Wieviel Zeit liegt zwischen Abendbrei und Schlafengehen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von amelie74 26.03.10 - 14:21 Uhr

Liebe Urbianerinnen,

ich füttere seit zwei Tagen Abendbrei. Leider ist unsere Maus danach total aufgedreht und nicht zum Schlafen zu bewegen.

Wann füttert Ihr und wann legt Ihr die Kleinen hin?

Danke!

Beitrag von 160605sunshine 26.03.10 - 14:27 Uhr

Hallo Amelie74,

also ich geb meiner Maus 17.30Uhr Ihren Abendbrei, danach geht es zum umziehen mit Abendritual, danach nochmal kurz an die Brust und ab ins Bettl - klappt ganz gut. Wir machen alles schön in Ruhe damit Sie selbst auch zur Ruhe kommt.

Viel Glück!

Lg, Sunshine

Beitrag von amelie74 26.03.10 - 14:31 Uhr

Hallo Sunshine,

d.b. Eure Maus ist dann so zwischen 18 -18:30 Uhr im Bett, oder???

Ich hatte ihr gestern gegen 19:30 Uhr den Brei gegeben, danach ist sie gegen 20 Uhr ins Bett.

Unsere Maus ist gegen 19 Uhr leider nie müde. Früher war sie bis 22 Uhr auf. Mittlerweile gähnt sie gegen 20 Uhr.

Kann ich Ihr auch den Brei gegen 18:00Uhr geben und sie dann 20 Uhr hinlegen?

Beitrag von haruka80 26.03.10 - 14:28 Uhr

Bei uns gibts um 18h Abendbrei und danach wird dann gespielt, gewaschen oder gebadet, was halt so ansteht bis halb 7, Zähne geputzt, gekuschelt und um 19h gehts ins Bett, wo mein Süßer auch sofort einschläft.


L.G.

Haruka

Beitrag von amelie74 26.03.10 - 14:31 Uhr

#danke

Auch ne gute Variante!

Beitrag von lilie80 26.03.10 - 15:11 Uhr

also, ich hab mal gehört, mind. ne halbe Stunde vorm Abendritual sollte man se füttern. ich fütter Paul gegen 17.30h. dann wird nochmals gekuschelt, etwas gespielt, gewickelt und umgezogen, nochmals an de Brust und dann ab in die Falle. in letzter Zeit geht er so um 19h ins Bettchen, bis er dann wirklich mal schläft (nachm Stillen, ists ab und zu halb 8, abr auch nicht immer. je nachdem, wie sehr er sich vorher schon die Äuglein gerieben hat :-p

Beitrag von nadine84 26.03.10 - 15:26 Uhr

Wir haben im Moment auch so unsere Probleme, weiß aber nicht ob es am Brei liegt.

Habe seit einer Woche mit Abendbrei angefangen.
Habe ihr ca halbe std vor dem zu Bett gehen den Brei gefüttert.
Die ersten Nächte waren gut und sie schlief sofort wie sonst auch immer ein.

Seit ca. 3 Tagen ist es eine Katastrophe.

Sie schlief ca 3 Stunden und war dann hell wach und wollte nicht mehr einschlafen.

Dann habe ich gestern um 18 Uhr den Brei gefüttert und sie dann so gegen 20 Uhr bettfertig gemacht und sie ist dann so gegen 9 eingeschlafen.
Aber richtig geschlafen hat sie nicht. Sie wurde alle 15 min wach und ich musste zu ihr. Um 4 Uhr wollte sie gar nicht mehr schlafen und lag wach und plappernd in ihrem Bett. Das ging eine Stunde so. Dann habe ich sie zu mir ins Bett geholt und gestillt. Dann hat sie heute morgen bis um 11 Uhr geschlafen.

Wir hatten vorher nie Probleme mit dem Schlafen. Sie wurde gegen 20.30 Uhr ins Bett gebracht und ist dann sofort eingeschlafen. Dann hab ich sie gegen 2 Uhr gestillt und dann nochmal gegen 5-6 Uhr.

Ich weiß nicht ob es am Brei liegt, aber heute bekommt sie mal keinen Brei und wird dann nur gestillt. Mal sehen ob sie dann besser schläft.

LG Nadine mit Melina #blume

Beitrag von isa4711 26.03.10 - 16:07 Uhr

Hallo,

um 17:30 Uhr gibts den Abendbrei, um 18:00 Uhr wird gewaschen, gebadet und "bettfertig" gemacht, um 18:30 Uhr gehts ins Bett, kuscheln und ggf. noch ein bißchen Brust. Klappt super !

LG Isa