Meint er es ernst

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mummy8100 26.03.10 - 15:18 Uhr

Hallo

Also ich habe vor über einem Jahr einen Mann im Internet kennengelernt.

Wir haben uns oft E-Mails geschrieben und nach einem Jahr haben wir uns das erste Mal getroffen. War sehr angenehm.

Wir blieben weiter in Kontakt , wollten uns dann nochmal treffen, aber er hat abgesagt(Zahnschmerzen) hatte sich entschuldigt.

Das Treffen ist schon über ein halbes Jahr her.Nach Ostern wollen wir uns wieder treffen.

Ich frag mich ob er es ernst meint und er wirklich Interesse an mir hat.

Habe auch einen Sohn davon weiss er und wir wollen uns auch alleine treffen.

Was sagt ihr dazu

LG

Beitrag von auisa 26.03.10 - 16:01 Uhr

Hallo,

wenn dieser Mann ernsthaftes Interesse an Dir hätte, hätte er sich schon viel früher nach eurem ersten Treffen wieder mit Dir getroffen!

Lg

Beitrag von witch71 26.03.10 - 16:12 Uhr

Er meint es sicher ernst.. wenn Ihr auf eine freundschaftliche Basis aus seid.
Falls das Ganze zu einer Beziehung führen soll, sind diese Kontakte doch äusserst spärlich.

Mal grundsätzlich: Ein Mann, der an einer Frau ernsthaftes Interesse hat (im Sinne von Liebe und nicht nur Freundschaft) der rennt ihr die Bude ein. Da kommt das ganze Repertoire zum Vorschein, der Erfindungsreichtum um sie zu sehen kennt keine Grenzen und er würde sich nicht von Zahnschmerzen abhalten lassen.
Sogar ein sehr schüchterner Zeitgenosse würde immer wieder durchblicken lassen, dass er an einem "mehr" interessiert ist. Das geht gerade im nicht-visuellen Bereich (Mails) noch besser, als wenn man dem Gegenüber in die Augen schauen muss.

Beitrag von nick71 26.03.10 - 18:39 Uhr

"wollten uns dann nochmal treffen, aber er hat abgesagt(Zahnschmerzen) hatte sich entschuldigt."

Das ist jetzt wie lange her?

Und woran liegt es, dass es danach mit dem Treffen nicht mehr geklappt hat?

Mal ganz pauschal: Ich denke, es zeugt nicht gerade von überschäumendem Interesse, sich innerhalb von über 6 Monaten nur ein einziges Mal zu sehen.

Was nicht zwangsläufig heißen muss, dass aus euch mit 100%iger Sicherheit nix wird...aber ich bin da eher skeptisch.

Beitrag von *kaltenacht* 26.03.10 - 20:52 Uhr

Hallo,

ich weiss wie es ist wenn einer wirklich Interesse hat und wenn nicht. Vor nicht all zu langer Zeit machte ich mir auch Hoffnungen wegen einem Kerl. Wir haben uns 1mal zum Kaffee trinken getroffen und ich habe gehofft, dass es sich irgendwie entwickelt, weil er mir schon gefiel. Leider kam da nichts mehr.

Dann hatte ich im Internet jemanden kennen gelernt, der mir als Typ leider nicht gefiel, ich ihm anscheinend sehr. Nachdem ich ihm durch die Blumen gesagt habe, dass wir nicht zusammen passen war er erstmal sehr gekränkt und traurig. Dann aber bot er mir einen Mini-Job in seiner Firma an, weil er wusste, dass ich auf der Suche war. Also die Stelle, die ich jetzt habe, hat er mehr oder wengier für mich eingerichtet, denn so viel zu tun gibt es dort noch nicht.

Also können Männer so und so reagieren. Wenn mir einer gefällt denke ich mir alles mögliche aus um ihn irgendwo zu treffen und zu sehen. Wenn ich verknallt bin, gehe ich hin selbst wenn ich krank wäre, denn es würde mir gleich besser gehen bei dem Angebetenen.

Nimm´s nicht so tragisch, Männer kommen und gehen

lg