Wie lange übernimmt die Krankenhasse die Kosten?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von -natascha- 26.03.10 - 15:29 Uhr

Am 21. März habe ich mit Clomifen angefangen. Am 30. März soll ich zum Ultraschall kommen. Zusätzlich nehme ich seit etwa drei Monaten Agnus Castus. Zuerst dachte ich , dass die Tabletten bei mir nichts bewirken, aber die letzte Mens hat sich um vier Tage, von 36 auf 32 Tage, verkürzt. Ich hoffe, dass ich endlich mal einen Eisprung bekomme und dass es klappt. Wie lange übernimmt die Krankenkasse die Behandlung mit Clomifen? Man muss echt viel Glück haben, beim ersten mal schwanger zu werden. Was ist der nächste Schritt, falls es nicht mit Clomifen klappen sollte?

Beitrag von nadine1976 26.03.10 - 15:33 Uhr

Clomi wird immer bezahlt, wenn es nicht für eine Künstl Befruchtung ist. Allerdings sollte man nicht unbedingt mehr als 6 Zyklen Clomi nehmen.

Nach Clomi kommt die Kinderwunsch Klinik.

Beitrag von 111kerstin123 26.03.10 - 15:41 Uhr

laub die zahlen iui und die hälfe der künstl.befruchtung.aber clomi zahlen die immer.

Beitrag von betzedeiwelche 26.03.10 - 16:16 Uhr

HI, bei Clomi gibt es keine Grenzen auser es schlägt nicht an und der Arzt sieht keinen Sinn drin dann wäre Dir ja damit aber auch nicht geholfen. Nur solltest Du immer mal wieder Pausen machen da Clomi sich Nachteilig auf die Schleimhaut auswirkt und auch Zystenbildung fördert. Auserdem treten die meisten SS inerhalb 6 monate auf danach dagen viele Ärzte es wäre einfach nicht der richtige Weg. LG Betzy