Teutonia! Softtragetasche oder Gestelltragetasche?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von happyverheiratet 26.03.10 - 16:08 Uhr

Jetzt muß ich auch mal eine Frage stellen.
Eigentlich hatte ich mir in den Kopf gesetzt, die Gestelltragetasche zu nehmen, da unser Baby ja Ende August zur Welt kommen soll und wir dann auch schon auf Herbst und Winter zu steuern. Dachte immer, dass die Gestelltragetasche größer ist. Wollte es in Kauf nehmen, dass ich die Tasche in den 3. Stock tragen muß. #schwitz
Jetzt habe ich mir im Laden die Tasche angesehen und finde sie nun wirklich nicht so groß. Jedenfalls nicht viel größer als die Softtragetasche. Ich stand total irritiert vor dieser Tasche und fand sie einfach nur klein.
Nun überlegen wir, doch die Softtasche zu nehmen, und für den Ernstfall, dass unser Baby da schnell rauswächst, die Liegeflächenverlängerung.

Was sagt ihr? Hab ich mich einfach nur getäuscht oder ist der Größenunterschied doch nicht so gravierend?
Die Maße sind online einfach nicht zu finden.

Vielen Dank und liebe Grüße!!!#blume

Beitrag von canadia.und.baby. 26.03.10 - 16:10 Uhr

Garkeine von beiden ich empfehle die Vario Plus!!!!

Beitrag von happyverheiratet 26.03.10 - 16:28 Uhr

aber ist die nicht noch kleiner???

Beitrag von canadia.und.baby. 26.03.10 - 17:12 Uhr

Nein ist genauso groß wie die Softtragetasche nur stabieler und trotzdem besser zu tragen!

Beitrag von liv79 26.03.10 - 17:43 Uhr

Also soweit ich weiß sind die Innenmaße fast identisch, die wirken nur so unterschiedlich groß!

Wir haben uns für die Fashion-Tasche entschieden. Wenn das Kind dann dafür zu groß wird, also nach einem halben Jahr oder so, wird der Sportwagensitz genutzt (den kamen ja sogar zum Liegen ganz flach machen), Fußsack dazu, fertig.
Das hab ich bei meiner Schwester gesehen, das geht prima!

Blöd finde ich die Softtasche ehrlich gesagt deshalb, weil man da eben die ersten Monate immer die Softtasche UND den Sportwagensitz mit sich rumschleppen muss, rein ins Auto, raus ins Auto...
Die Fashion-Tasche klicke ich aufs Gestell und gut. Finde ich persönlich viel komfortabler

Beitrag von nicki1971 26.03.10 - 18:07 Uhr

Also die Maße findest du auf der HP von Teutonia.

Die Softtragetasche, wenn ich es richtig im Kopf habe, ist mit 77 cm am größten.

Meine Nachbarin hatte auch die Gestelltragetasche und sie hat gerade mal bis 5-6 Monate gereicht.

Beitrag von happyverheiratet 26.03.10 - 18:57 Uhr

Danke. Nach langem Suchen habe ich endlich die Maße gefunden. Die Gestelltragetasche ist also 8 cm breiter als die Soft- und die Variotragetasche. Ob diese 8 cm dann so entscheidend sind?

Beitrag von nicki1971 26.03.10 - 19:16 Uhr

Vergess aber auch nicht die Länge. Denn meistens passen die Babys auf Grund ihrer Länge nicht mehr in die Taschen/Wannen

Beitrag von happyverheiratet 26.03.10 - 19:36 Uhr

Dann werden wir wohl die Vario- oder die Softtragetasche nehmen. Schauen uns beide nochmal an. Ist bestimmt auch leichter in den 3. Stock zu tragen.
Und sollte es dann im Winter doch zu klein werden, nehmen wir die Liegeflächenverlängerung einen dicken Fußsack.

So. Habe mich jetzt entschieden! Für's erste ;-).

Danke!!!

Beitrag von gartenrose 26.03.10 - 20:18 Uhr

Hallo,

wir sind von der Gestelltragetasche restlos begeistert und würden sie immer wieder kaufen.
Eine Softtragetasche kam für uns nie in Frage, wenn dann nur die Varioplus.
An der Softtragetasche hat uns der "Deckel" über den Beinen gestört. Leider kann man ihn ja nicht abmachen.

Rein optisch finden wir es auch schöner mit der Gestelltragetasche. Wir fanden es sieht so improvisiert aus wenn eine Tragetasche eingeschoben wird.

Beitrag von happyverheiratet 26.03.10 - 20:29 Uhr

Optisch finde ich die Gestelltragetasche auch schöner. Aber ich muss damit dann auch in den 3. Stock laufen. Und die ist bestimmt mit Kind richtig schwer. Ich werde das im Laden nochmal ausprobieren, aber es wird sicherlich eine der anderen Taschen, die Vario ist ja genauso breit wie die Softtragetasche, aber stabiler.

Beitrag von little...angel 26.03.10 - 20:22 Uhr

ich wusste, das ich die einzelnen maße selber schon irgendwo gesehen habe...
sind zwar die aus der kollektion von 2009, aber ich denke so viel wird sich da nicht getan haben...

ich hoffe die tabelle hilft dir weiter...

http://www.teutonia.de/fileadmin/download/Masse_Tabelle09.pdf


LG

Beitrag von little...angel 26.03.10 - 20:24 Uhr

ups, hab grad gesehen das du selber auch schon fündig geworden bist... naja, egal :-D

Beitrag von njkroete 26.03.10 - 21:12 Uhr

Hallo!
Mir ging es im Geschäft genauso! Wir haben uns dann für die Softtragetasche entschieden- zum Glück, denn die andere hätte ich nicht gerne die Treppen hochgeschleppt als Julius dann schwerer wurde. Als er nicht mehr reingepaßt hat, hatten wir auch die Liegeflächenverlängerung und das Ding war echt prima! Die Fläche wird nicht wirklich größer dadurch, aber die Zwerge rutschen nicht so nach unten durch, ich kenne ganz viele, die dieses Problem im Sportwagen später hatten. Und die Liegefläche im Sportwagen ist heute noch ausreichend für Julius (jetzt 17 Monate).
Also, ich würde jederzeit wieder so entscheiden!

LG Nathalie und Julius

Beitrag von taurusbluec 27.03.10 - 16:22 Uhr

hallo!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=2255412&pid=14361692

wenn du die tasche allerdings wirklich immer bis in den dritten stock schleppen mußt, dann würde ich vielleicht doch die softtasche nehmen. ich habe ja den direkten vergleich und die softtasche ist wirklich um einiges leichter. aber der unterschied in der breite ist auch nicht zu unterschätzen! mein sohn konnte in der softtasche bis gut 4 monate drin liegen, dan wurde es zu eng im schulterbereich. meine tochter lag bis gut 7 monate in der gestelltragetasche! beides sommerkinder (juli + august) und ich bin froh, jetzt mit der gestelltragetasche noch gut über den winter gekommen zu sein. eine liegeflächenverlängerung ist aber völliger blödsinn! die softtragetasche ist genauso lang wie der sportwagenaufsatz selbst! es wird also niemals in der softtasche an länge fehlen. du hast aber noch die möglichkeit den oberen rand der softtasche abzubauen (quasi als fußsack umzubauen, kannst aber die verstärkung im rückenteil noch drin lassen), dann hast du im schulterbereich wieder platz. kannst dann die tasche mit kind drin aber nicht mehr tragen, weil sie oben offen ist. aber wenn du das baby in den sportwagenaufsatz legst, haste ja das gleiche problem. willst du denn immer die tragetasche mit nach oben nehmen oder ist das nur mal für den notfall, wenn das baby noch schläft, wenn du zuhause ankommst? wenn es also nicht der regelfall ist, dann würde ich doch die größere tasche nehmen.

lg