Ab wann "Ende der SS"???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bodenseelerin24 26.03.10 - 16:08 Uhr

Hallo

ich hab mal ne frage ab wann kann man sagen das man
"Ende der SS "ist??

Und zwar geht es darum ich hab mir heute den Stilltee vom DM geholt und da steht drauf das man den ab Ende der SS schon trinken kann. Aber wann ist das??? Ich bin jetzt 34 SSW ist das schon so oder eher nicht???

LG Chrissi mit Luca (2J) und Romeo(34SSW)

Beitrag von mupfel-83 26.03.10 - 16:09 Uhr

Hab Hebi auch gefragt und sie meinte Stilltee macht frühestens 39.-40. Woche schon Sinn

Beitrag von petitange 26.03.10 - 16:11 Uhr

Ich würde sagen ab dem letzen Monat, also 8 Monate nach dem Eisprung (ich komme mit euren Wochen nicht 100% klar...), da kann das Baby kommen. Aber warum willst du denn schon Stilltee trinken, OK, der schmeckt gut, aber du wirst schon noch genug davon bekommen (nach ein paar Monaten kann man das Zeug nicht mehr sehen!)

Beitrag von tuttifruttihh 26.03.10 - 16:15 Uhr

Also im GVK meint die Hebi, dass man garkeinen Stilltee trinken soll vor dem Milcheinschuss, denn dadurch wird der Milcheinschuss nur unnötig heftig und schmerzhaft. Ich bewahre den auf, bis sich mein Milchfluss reguliert hat.

Himbeerblättertee hingegen kann man ab der 34.SSW trinken und das tu ich auch. Hoffe er bringt was, so sonderlich lecker ist er nämlich nicht.

Aber was soll denn Stilltee jetzt bewirken? #kratz

Lg Saskia mit Fiona Leonie (35.SSW)
http://buettnersbauchzwerg.soo-gross.de/home.html

Beitrag von bodenseelerin24 26.03.10 - 16:21 Uhr

Es gibt ja glaub ich von Hipp??? Schwangeren und Stilltee. Dachte der von DM heißt auch so. Steht aber nur Stilltee drauf. Aber auf der Packung selber steht eben auch drauf das man ihn auch schon vorher trinken kann er würde jetzt schon die Brust vorbereiten zwecks milcheinschuss.

Ich selber fand den Tee damals sehr lecker und hab den immer gern getrunken.

Dachte halt das es evtl nicht schaden könnte den jetzt schon zu trinken

Beitrag von tuttifruttihh 26.03.10 - 16:31 Uhr

Hmm... also da bin ich überfragt, weiß eben nur, dass die Hebi meinte man soll auch im KH lieber erstmal keinen Stilltee trinken, obwohl die welchen da haben. Der Körper produziert beim Milcheinschuss ja eh mehr Milch als nötig und dieser Tee kann eben bewirken, dass noch mehr Milch produziert wird. Das KANN zu Milchstau und Entzündungen kommen.

Kann mir auch nicht so recht vorstellen, wie der Tee die Brust vorbereiten soll, aber ich verstehe die genaue Wirkung vom Himbeerblättertee ehrlich gesagt auch nicht so richtig #hicks

Mir wäre es zu riskant, dass sich der Tee nachher negativ auswirkt. Hast Du sonst ne Hebi, bei der Du mal nachfragen kannst? Wie gesagt, ich habe es nur von dieser einen Hebi gehört bis jetzt...

Lg

Beitrag von 19jasmin80 26.03.10 - 17:07 Uhr

Ende wär eher die 40. SSW

Beitrag von nanu1984 26.03.10 - 17:34 Uhr

Hallo...

Also ich habe damals den fehler gemacht und hab ihn vor dem Milcheinschuss getrunken und ich mach es nie wieder, meine Brust tat mir sowas von weh und war stein hart...

Lass das lieber und trink den erst nach dem Milcheinschuss...

Lg