Papierkrieg - Wann, wie, wo, was?!?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von yorkiejacky 26.03.10 - 16:29 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin total überfordert mit dem Papierkram, den ich noch vor Geburt erledigen sollte...! #zitter

- WAS muss ich alles beantragen?
- Wann muss ich das beantragen und WO? #gruebel

Zu meiner Situation: Beide berufstätig, verheiratet, ich seit Bekanntgabe der SS Beschäftigungsverbot.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen und mir das alles erklären! #hicks

Liebe Grüße,
Jacky + Nele inside (26.SSW) #baby

Beitrag von bienja 26.03.10 - 16:44 Uhr

hey

vor ET kannst du höchstens schonmal alles soweit ausfüllen was du schon weißt..... brauchst für alles dann die geburtsdaten und die geburkunde des babys ;-)

ich habe alle anträge geordnet hier liegen ausgefüllt und anlagen zugeordnet... und wenn es da ist mache ich ggf mit meiner hebamme den rest (falls ich was nicht genau weiß)

Anträge für:
Kindergeld
Elterngeld
Kinderzuschuss (eventl.)
Begrüßungsgeldantrag (gibt es NICHT in jeder Gemeinde!)
Mutterschaftsgeld kannst du erst in die Bahn leiten wenn du in der 34.ssw den gelben zettel von deinem FA bekommen hast mit dem du dann in deine KK gehst und das beantragst -.
mit AG sprechen - (bei mir ist es so das ich, da ich in ner rießen firma arbeite, alles übers Intranet machen muss bzw telef. mit dem Personalmanagement abklären muss und dann ausgefüllte Barcodeblätter an Personaler schicken muss...)

viel erfolg beim Papierkrieg
ich habe alle Anträge ausm Internet PDF geladen und ausgedruckt....

lg Bienja#klee

Beitrag von ilvy78 26.03.10 - 20:21 Uhr

Ich hab heut MuSchu-GEld bei der KK beantragt und die bei der Barmer haben dann auch gleich den für die Familienversicherung aufgenommen. Muß dann nur noch anrufen und Name sowie Geb.-Datum durchgeben.

Beitrag von tempranillo70 26.03.10 - 21:06 Uhr

Hallo,
das haben wir gemacht:
Vaterschaftsanerkennung (weil nicht verheiratet)
gemeinsames Sorgerecht
Mutterschaftsgeld
Elternzeit
Kindergeld
Elterngeld
Krankenversicherung Kind

Habe fast nen halben Tag rumtelefoniert, um rauszufinden, an welche genaue Adresse was geschickt werden muß (Elterngeld zum Versorgungsamt, Kindergeld zum Arbeitsamt etc.) und welche Belege dazu müssen.
Habe auch die ganzen Anschreiben (Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit beantrage ich, bla bla, mfg)
fertig gemacht, Briefumschläge mit Porto beklebt etc.
Habe nach der Geburt nur noch per Hand das Geb.Datum nachgetragen und ab damit.
Kannst mir auch gerne Deine Mail-Adresse per VK schicken und ich schick Dir meine Excel-Erledigungsliste.#ole
Alles Gute, I.

Beitrag von yorkiejacky 28.03.10 - 18:02 Uhr

Danke für die antworten! #danke

Hört sich alles so kompliziert ab... #schwitz

LG