Schlaeft nur an der Brust

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von sako2000 26.03.10 - 16:34 Uhr

Hallo liebe Mamis,

meine Kleine wird naechste Woche 5 Monate und ist eine schlechte Schlaeferin am Tag. So kommt auf ca. 2h insgesamt.
Anfangs habe ich mich mit ihr hingelegt, dann schlief sie an mich gekuschelt auch ein, am Tag. Jetzt ist es so, dass sie nur noch an der Brust einschlaeft.

Meine Frage: Ich stille gern, das vorneweg und ich moechte das beste fuer mein Kind, klar. ABER ist das nur eine Phase oder muss ich damit rechnen, dass sie die naechsten 2 Jahre (uebertrieben gesagt) nur mit Brust einschlaeft?

Wir kann ich sie zum schlafen bringen (tagsueber) ohne Brust?

Bitte versteht mich nicht falsch, ich moechte meiner Tochter auf keinen Fall was verwehren. Ich weiss halt nur nicht, ob ich sie damit "verwoehne"...

Lg und vielen Dank schonmal fuer Eurr Antworten!

Claudia

Beitrag von tragemama 26.03.10 - 16:57 Uhr

Verwöhnen gibts nicht. Fertig.

Schonmal versucht, sie in eine Trage zu packen?

Andrea

Beitrag von sako2000 26.03.10 - 17:44 Uhr

Ja, Manduca. Leider schreit sie drin wie am Spiess, aber ich versuchs ab und zu...

Beitrag von 20girli 26.03.10 - 17:59 Uhr

Hi,

du verwöhnst dein Kind damit nicht. Mit meinem Sohn war es genauso. Nur Stillen half zum einschlafen und weiste was...das war ok denn ich wusste dann schläft er auch.
Mittlerweile ist er fast 3 jahr jung und geht schon lange ohne Stillen ins bett...ich musste leider aufhören als er fast 16 monate jung war. Die erste Zeit war schwer weil er das Einschlafstillen ja gewöhnt war...ich musste also trotzdem neben ihm liegen bleiben. Aber das ist in dem Alter völlig normal. WEnn Sie älter werden legt sich das alles ganz von alleine..Meine Kinder - ich habe 5 - sind alle ab dem 2 Lebensjahr auch alleine ins Bett und ab dem 3 Lebensjahr schlafen sie auch dort jeden Abend....seltene Ausnahmen---in ihrem Bett durch.
Wenn sie jünger sind...brauchen sie die Eltern einfach noch...es gibt klar auch andere aber solange sie das brauchen würde ich es geben. Das hat mit verwöhnen überhaupt nichts zu tun. Verwöhnen wäre ihnen ständig Ihren Willen zu geben...alles was sie haben wollen...Spielzeug...Süßigkeiten...ihnen das Zimmer aufräumen obwohl sie mithelfen könnten...etc...das ist verwöhnen...

lg Kerstin

Beitrag von honey8319 26.03.10 - 18:59 Uhr

es ist bei meiner kleinen (fast 8 Monate) auch so ;-)
sie schläft nur an der Brust ein oder auch im Auto oder im Kinderwagen beim spazieren gehen, aber dann nur wenn sie echt müde ist.
Sie ist auch schon 2 mal beim Mittagessen eingeschlafen...total süss ;-)
Aber in der Regel nur an der Brust. Sie kommt auch Nachts noch alle 3-4 Std. manchmal auch mehr oder weniger... und auch da muss ich sie immer wieder in den schlaf stillen ;-)

lg honey