U4 Ohje is der Groß!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trish1982 26.03.10 - 16:38 Uhr

Hallo zusammen.

Mein Kleiner is ein ganz schön großer. Am montag waren wir bei der U4 und Tom Daten sind:

8750g schwer
66 cm lang
44 cm Kopfumfang

also alles in allem ein ganz schöner Wonneproppen. Er wird immer noch voll gestillt leider hat er alle zwei Stunden Hunger und ich habe eigentlich keine ruhige Minute mehr.
Weder Stillgruppe noch Stillberaterin konnten mir helfen.
Ich weiß nicht wie lange ich das noch durchhalte.
Ich denke ich mach einfach solange es noch geht. Milch habe ich ja noch genug.
Wer hat auch so einen Wonneproppen und kennt das Problem mit dem Stillen? Vielleicht kann man ja Erfahrungen austauschen. Eiuch allen ein schönes WE
LG Anja mit zwei Mäusen

Beitrag von sako2000 26.03.10 - 16:41 Uhr

Meine Maus kommt auch alle 1,5h-3h, allerdings ist sie nicht annaehernd so schwer. Sie wird jetzt 5 Monate und ist 65cm land und 6500g schwer.

Ich komme auch zu nichts, momentan saugt sie mich total aus,e cht heftig.

Halte durch, es wird sicher bald besser.

LG, Claudia

Beitrag von trish1982 26.03.10 - 16:44 Uhr

Hm das es besser wird sagen alle aber es wird angeblich schon seit 4 Monaten besser. Geändert hat sich gar nichts ausser wenn er einen schub hat darf ich jede Stunde stillen.

Ich stille wirklich gerne aber ich habe kaum noch Zeit für meine Große :-(

Beitrag von perserkater 26.03.10 - 16:46 Uhr

Hallo Anja

Meine Tochter hatte 8 Monate einen 2 Stunden Rhythmus. Dafür war es eine Sache von 5 Minuten, also gestresst hat es mich nicht. Ich habe sie bis vor wenigen Wochen auch noch voll gestillt, inzwischen isst sie messbare Mengen vom Familientisch. Braucht er denn lange für eine Stillmahlzeit oder warum stresst dich das so sehr?

Wegen dem Gewicht macht dir mal keine Gedanken. Stillkinder nehmen proportional mehr zu als Flaschenkinder, dafür geht der Stillspeck schnell wieder weg.

LG

Beitrag von trish1982 26.03.10 - 17:00 Uhr

Hallo Perserkater

Stressen tut es mich weil er auch nachts alle 2 Stunden kommt und um 4 die Nacht ganz vorbei ist.
Außerdem habe ich auch noch meine Große die auch ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit und Mama haben möchte.
Ich weiß das diese Probleme nichts mit dem Stillen zu tun haben aber es ist doch ganz schön anstrengend.

Wegen dem Gewicht mach ich mir auch keine Sorgen aber er sieht schon echt groß aus :o) Ich glaube 5 kilo hängen nur an den Beinen ich bekomm kaum eine Hose drüber. :-D

LG Anja

Beitrag von nuschka7 26.03.10 - 21:09 Uhr

Oje, Anja, da hab ich vollstes Mitleid mit dir! Julian war auch so ein schlechter Schläfer - da bin ich sowas von froh, dass Saskia (11 Wochen) ganz anders ist. Das hilft dir jetzt nicht wirklich weiter, ich weiß. Ich hab jedenfalls keinen Weg gefunden mit Julian außer Durchhalten. Er schläft erst seit einem Dreivierteljahr verlässlich durch (seit er gut 1,5 J. alt war).
Sein Schlaf hat sich übrigens nicht verbessert durch Abstillen bzw. allmähliches Einführen von Nachtfläschchen (das hat er erst so mit 7 Mon. akzeptiert). Allerdings haben wir von da an Nachtschichten eingeführt, damit ich auch mal wieder nachts durchschlafen konnte. Glücklicherweise ist Julian immer gleich nach dem Stillen/Fläschchen wieder eingeschlafen.
Julian ist auch so ein großer Wonneproppen gewesen. Jetzt ist er immer noch groß und auch schwer (im Vergleich zu anderen), aber kein bisschen dick!

LG Nuschka mit Julian (*3.10.07) und Saskia (*9.1.10), die einfach so wach ins Bett gelegt wird, problemlos zufrieden und allein einschläft und von 19:30 Uhr bis um 3:30 Uhr durchschläft - da waren wir mit Julian nach MONATEN noch nicht! Zum Einschlafen braucht er immer noch einen von uns. Muss wohl echt Veranlagung sein!

Beitrag von adventicia 26.03.10 - 16:47 Uhr

Hi..
Wir hatten am Di die U4....
Hier sind die Daten der Zwillis...

Len: 7380g 68,5cm lang und einen Ku von 44cm
Fynn: 7060g 65cm lang und einen Ku von 43cm

Ich denke das kann sich für 2 schon echt sehen lassen! Sonst ist alles Top bei den beiden....#pro

Dein kleiner ist aber auch sehr gut dabei... nicht schlecht! Schön weiter so...
Lg
Nicole und die Twins

Beitrag von trish1982 26.03.10 - 17:02 Uhr

Hey Nicole.

Für Zwillis ist das auch super!
Ich wünsch dir ein schönes WE!
LG Anja

Beitrag von schwilis1 26.03.10 - 16:59 Uhr

elias war bei der U4 auch 66cm groß aber hatte nur 6300 gramm drauf... :)

Beitrag von italyelfchen 26.03.10 - 17:11 Uhr

Huhu,

uhiuhiuhiuhi!

Sophia war bei der U4 mit 15 Wochen nochmal 6 cm größer und über 2 kg leichter (72 cm und 6600g)! Sie war aber auch immer hart an der zu dünn Grenze!

Auf der anderen Seite kann man ein Kind aber doch nicht zu dick Stillen, heißt es immer, also denke ich mal, dass sich das schon relativiert, wenn er sich dann bewegt!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von italyelfchen 26.03.10 - 17:12 Uhr

PS:

Sie hatte immer so einen 2,5 Stunden-Rhythmus...

Beitrag von jackie-33 26.03.10 - 18:03 Uhr

Hi Anja,

bei mir ist es /war genauso. Da meinten auch alle das wird besser ist aber nicht so. Ich stille seit 3 Monaten voll, ich geniesse es aber extrem und möchte noch sehr lange stillen. Aber bin auch zeitweise sehr ko, vor allem wenn er stündlich kommt Nachts.

Liebe Grüsse
Jackie

Beitrag von tina4370 26.03.10 - 18:05 Uhr

Hallo, Anja!

Ja, im Vergleich zu meiner Kleinen ist Deiner wirklich groß...
Wir hatten heute U5:
66 cm
7050 g
41,8 cm KU
:-)

Übrigens auch (so gut wie) voll gestillt. ;-)
So unterschiedlich kann das sein.

Und: Kopf hoch, das mit dem Stillen wird wirklich besser (ich hab es auch nicht geglaubt, aber seit etwa zwei Wochen haben wir sowas wie einen Rhythmus gefunden, der mir tatsächlich mal mehr als 2 Stunden Pause lässt #freu ).

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09

Beitrag von hope001 26.03.10 - 18:11 Uhr

Hallo Anja,

da dein Kleiner ein Stillkind ist, ist das völlig normal.

Super Maße#liebdrueck

Wie alt ist dein Kleiner?

Meiner hat zwischendurch auch mal Phasen, wo er ständig gegegessen (tagsüber zwischen 8-12x) kam.

Im Moment sind es wieder 6-8x in ca. 14 Stunden.

Ich denke, dass es spätestens besser wird, wenn dein Kleiner mal Beikost bekommt.

Finn ist heute 19 Wochen und wiegt 6100g und ist 65cm groß. Er hat in den letzten Wochen ordentlich zugenommen.

Bei der U4 mit 12 Wochen hatte er 5030g (3020g), 58,5cm (51cm), 40cm KU (33,5cm).

Lass den Kopf nicht hängen, dass wird schon#liebdrueck

Alles Liebe,

Hope mit Finn

Beitrag von schnuffel0101 26.03.10 - 18:42 Uhr

Wir haben auch so einen Wonneproppen. Christopher Julian ist am 14.10.2009 geboren, ist jetzt 70 cm gross und wiegt 9800 g. Er ist ein Flaschenkind, isst aber schon fleissig Brei und Gläschen. Weiss auch nicht, woher er das Gewicht hat, er hatte aber bei der Geburt schon 4100 gr.