FÄ soooo doof!!!!!oder?Achtung lang!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 17:15 Uhr

hallöle,also,muss jetz ma dampf ablassen!!!
kurz zur vorgeschichte:bin seit 2 wochen vom hausarzt krank geschrieben,wg ischiasbeschwerden und weil ich abends nach dem arbeiten unterleibsschmerzen hab#schmoll(arbeite in nem möbelhaus wo ich die ware auch ausm lager holen und den kunden ins auto bringen muss).
jetz war ich heut also bei meiner FÄ und hab gefragt wie das jetz weitergehen soll wenn ich beim arbeiten immer schmerzen hab und meine chefin mich nur noch fertig macht.
kommentar meiner FÄ: wg psychischem stress könnt sie mich evtl nochmal krank schreiben.es gäb auch BV aber des kann nur der betriebsarzt erteilen(häh?) und dass sie erst ways machen könnt wenn ich blutungen krieg oder vorzeitige wehen.na gut,des hab ich ihr dann mal so geglaubt, sie musses ja wissen.#kratz
hab dann gesagt dass ich gern krankengymnastik für meinen Rücken hätte,da hat sie nicht drauf reagiert und nur gesagt bei ihr in der praxis gäbs akupunktur, des soll ich machen.
so.hab dann noch wunschultraschall machen lassen, den hat sievon außen gemacht(ist das normal in SSW 15?) wo man leider alles nur recht unscharf sehen konnte#schmoll.
aber baby is auch richtig rumgehüpft:-D.
jetz mal zum eigentlichen hammer: zum schluss durfte ich zu den 25,- euro für den US noch 15,- euro für `beratung mit besonders hohem zeitaufwand`zahlen!!!!:-[ das gespräch hat nichtmal 10 min. gedauert und ich bin ganz normaler kassenpatient, also net privat!!!!
die alte hat doch echt n knall, oder?!

lg diejulie mit#ei 14+3

Beitrag von babe-nr.one 26.03.10 - 17:17 Uhr

hä?
und wo ist dein problem?#gruebel
ultraschall auserhalb der reihe zahlt man nunmal;-)
gut, das mit der beratung kenn ich nicht, aber ansonsten klingt das alles normal#gruebel

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 17:23 Uhr

das is mir schon klar,fands nur komisch das sie den von außen gemacht hat,war bisher immer von innen.und des problem is dass sie sich meiner meinung nach nich drum kümmert dass es mir wieder besser geht und ich wieder arbeiten kann sondern dass sie möglichst viel kohle aus mir raus hauen will,denn für die akupunktur kriegt sie wahrscheinlich mehr als fürn rezept zur KG.
lg

Beitrag von babe-nr.one 26.03.10 - 17:30 Uhr

ne, das mit dem us ist normal...
vaginal sieht man in der woche nicht mehr das ganze kind...
musst du die akkupunktur bezahlen???
ansonsten lass dir die krankengymnastik von deine hausarzt verschreiben!

Beitrag von angie-baby 26.03.10 - 17:20 Uhr

hallo
das ist echt der hammer
Da geht man zum Arzt um was zu lösen und dann muss man auch noch ein schlechtes Gewissen haben.
Hast du dir schon gedanken über ein Wechsel gemacht.
Kannst du mit der AG nicht mal reden wegen anderer Beschäftigung also Büro oder so?
Trotzdem alles gute für die Zukuft
und sei #liebdrueck

Beitrag von blume26030 26.03.10 - 17:21 Uhr

Deine Fa hat aber recht,ein Bv gibts vom Betriebsarzt.
Hatte heute ein ähnliches Gespräch.
Die 15 euro für Beratung ist ne Frechheit!
Aber extra Us kostet leider.

Lg Nicole

Beitrag von sunshine2077 26.03.10 - 17:34 Uhr

Also ein BV kann dir der Betriebsarzt ausstellen. Dann auch der Arbeitgeber, wenn er dich nicht nach MuschuG einsetzen kann. Und aber auch dein FA!!!
Ich hatte anfangs zwei Wochen BV vom FA wegen Rückenschmerzen. Aussage vom Doc "damit umgehen wir dass sie, falls es länger dauert, aus der Lohnfortzahlung rausfallen" und dann nochmals insgesamt 2 Monate für einen speziellen Arbeitsbereich, da zum einen noch nicht geklärt war ob ich dort weiter arbeiten darf und ich zum anderen die Tiere dort wegen meiner Dauerübelkeit nicht "riechen" konnte.
Du siehts also es geht auch anders!!!

Lg sunshine

Beitrag von zaubersonne 26.03.10 - 17:23 Uhr

Hallo,

also von der Akupunktur gegen Rückenschmerzen hab ich schon viel Gutes gehört. Probier es doch mal aus!

Die 15€ für die Beratung finde ich unverschämt!! Hab ich ja noch nie gehört!

Du solltest auf Arbeit mehr auf dein Recht pochen,dass du keine Waren mehr umherschleppen darfst! Da kann deine FÄ dir aber auch nicht wirklich bei helfen...


LG
Anja

Beitrag von palea 26.03.10 - 17:26 Uhr

Hmm, die hätte mich zum letzten Mal gesehen!

1. Ein BV kann natürlich auch eine FÄ/ ein FA ausstellen, wenn berechtigte Gründe dafür vorliegen.

2. Zusätzliche US musste ich zum Glück noch nicht selber bezahlen, aber ich finde 25€ schon einen hohen Preis. Abgesehen davon sind 15€ für 10 Minuten Gespräch eine Frechheit!!

3. Eine FÄ, bei der ich unzufrieden die Praxis verlasse und die mir, gerade während der Unsicherheiten in der Schwangerschaft, nicht angemessen zur Seite steht und mich informiert, hätte mein Vertrauen verloren.

Erkundige Dich mal bei einer Hebamme Deiner Wahl oder bei Freundinnen/ Bekannten, die schon Kinder haben, mit welcher Gynpraxis sie gute Erfahrungen gemacht haben.


LG und eine schöne Schwangerschaft!
palea #katze

Beitrag von de.sindy 26.03.10 - 17:30 Uhr

also es ist normal dass man in der 15ssw einen ultraschall über bauch macht. mein FA hat nur nochmal bei der NFM vaginal ultraschall gemacht, weil der kleine mann beim bauchultraschall nicht still gehalten hat.;-)

ein BV kann sowohl dein Hausarzt, dein Frauenarzt, der Betriebsarzt und auch dein arbeitgeber geben.
ich hab eins vom Frauenarzt bekommen.

Beitrag von oki1979 26.03.10 - 17:39 Uhr

Ich an deiner Stelle würde mein FA wechseln.

Ich bin alle zwei Wochen beim FA. Jedesmal schaut sie auch r nach, ob mit meinem Wurm alles ok ist. Sie tut auch immer ein US bild für mich ausdrucken.

Sie hat von alleine eine Überweisung (Krankengymnastik) für meinen leichten Rückenschmerzen erstellt.

Das einzige was mich an meiner FÄ gestört hat, war, dass Sie sich irgendwie über das Geschlecht nicht sicher war. (Mal hieß es, es ist ein mädchen, dann eindeutig ein Junge, jetzt ist sich sich wieder nicht sicher)...
Hauptsache fehlt mein Wurm nichts.

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 17:41 Uhr

Vielen Dank mal für die vielen antworten, jetz bin ich schonmal n bisschen schlauer:-).
und fühl mich auch nimmer ganz so doof.hab schon gedacht ich denk irgendwie verkehrt#gruebel.
lg

Beitrag von samantha-g 26.03.10 - 17:46 Uhr

Hi Julie,

kann dich verstehen. Hatte auch zuerst ne andere FÄ, die ich dann gewechselt habe weil FÄ angeblich keinen BV ausschreiben dürfen sondern nur die "Gesundheitsbehörde" #kratz.
Was mich aber am meisten zurm wechseln bewegt hatte ist, dass sie sich nie Zeit für meine Sorgen und Fragen genommen hatte. Habe mich auch über Rückenschmerzen auf der rechten Seite beschwert und sie meinte dann nur auf gut deutsch :"ich soll mich nicht so anstellen wie ein Momöschen, durch spazieren würde das weggehen." Tja, eine Woche später saß ich mit 38,8 Grad Fieber, Schüttelfrost und starken Erbrechen bei meinem Hausarzt (der mich ins KH schicken wollte), wo er und mein Urologe Nierenstau mit starker Ekoli-Infektion festgestellt haben.
Hätte die nette FÄ sich mehr zeit für mich genommen, wäre es mir erspart geblieben.

Ich habe mich dann dazu entschieden zu wechseln, was das beste war. Bin jetzt bei eine FÄ die schon über 20 Jahre Ärztin ist. Sie ist sooo lieb und ruhig, dass ich mich immer besser fühle :-D.

Also was ich dir mit meinem #bla#bla#bla sagen will ist, wenn du dich nicht wohl fühlst suche dir einen anderen.

Das ist dein gutes RECHT und auch ihrgendwie deine PFLICHT deinem ungebohrenen Kind gegenüber auf eine gute Behandlung wert zu legen.

Und diese 15€ Zusatz finde ich seltsam, wofür gibt es denn die KK? Für Wunschultraschall ist schon klar, aber für Zeitaufwand nochwas zu verlangen ist meiner Meinung nach Rechtswiderig:-[.

Hoffe ich konnt dir weiterhelfen

LG Sam (36.ssw)

Beitrag von ioba 26.03.10 - 17:55 Uhr

Hallo diejulie,

finds auch unter aller Sau und würde an deiner Stelle den FA wechseln. Ach und die 15 EUR hätte ich nicht gezahlt. Geh mit der Quittung zu deiner KK und lass sie dir zurückerstatten.

LG

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 18:00 Uhr

schön wärs wenns ging!hab inzwischen mal mit meiner kk telefoniert,:-[
die sagten ich hätts nicht zahlen dürfen weil die FÄ dafür nix verlangen darf.ich könnt aber noch rechtlich dagegen vorgehen weil sie mir vor dem gespräch hätte sagen müssen,dass es was kostet.

Beitrag von samantha-g 26.03.10 - 18:14 Uhr

Kannst dich ja bei der Ärztekammer beschweren. Kriegst zwar nix wieder, aber sie dafür eine rein :-[;-).

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 18:17 Uhr

ich will möglichst wenig stress,bin im moment sehr harmoniebedürftig:-).aber nächstewoche geh ich einletztes mal zu ihr und sag ihr mal meine meinung.da fühlt man sich nämlich schon irgendwie verar*!

Beitrag von abrocky 26.03.10 - 18:18 Uhr

Hi,
die Sache mit deiner Ärztin an sich ist ja schon schlimm! (Such dir ne Neue)

Aber: du hast Mutterschutzgesetz! Warum in aller Welt trägst du Pakete zu den Autos der Kunden????
Das darfst du gar nicht!!!

1. Lass dir von deiner Chefin die MuSchu Bestimmungen der Firma geben!

2. BV erteilt der Gyn! Denn BV gibt es nur, wenn Mutter und/oder Kind "gefährdet" sind, und das kann nur ein Gyn erkennen (Stress zählt übrigends auch dazu)

3. Such dir einen neuen Gyn


#herzlich Anja

Beitrag von jackyoo 26.03.10 - 18:27 Uhr

das meiste wurde ja schon gesagt wegen BV und so, das kann auch der AG ausstellen, bzw dir eine andere stelle im laden geben!
in deinem fall muß er das sogar, denn laut mutterschutzgesetz darfst du nicht schwer heben etc.
guck mal hier:
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/muschg/gesamt.pdf
vor allem § 4
kann der AG dir keine andere stelle anbieten, MUß er dir ein BV ausstellen!
du bekommst dein nettogehalt weiter bezahlt und der AG kann es sich per "umlageverfahren" von der krankenkasse wieder holen#pro

Beitrag von manja. 26.03.10 - 18:45 Uhr

BV stellt natürlich auch der FA aus, bei mir wars so!
Beratung privat?? Die rechnet doch auch ne Beratung über Kasse ab, doppelt geht das doch gar nicht.
Hast du vorher unterschrieben dafür? Eine private Vereinbarung ist nur gültig, wenn sie vorher unterschriben wurde. Betr. US und Beratung. Wenn du nichts unterschriben und noch nicht bezahlt hast, hätten die mich zum letzten Mal gesehen.
Ich krieg auch die Physio vom FA verschrieben.
Manja

Beitrag von diejulie 26.03.10 - 18:51 Uhr

hey,
hab unterschrieben fürn wunsch-US und n toxoplasmose test.für mehr nicht.hab mir die rechnung erst daheim genau angeschaut und gesehen,dass sie für den toxo noch keine laborkosten,stattdessen aber die 15,- für beratung kassiert hat.bezahlt hatte ich da leider schon.

Beitrag von manja. 26.03.10 - 18:59 Uhr

Schade,
ich find die trotzdem so abgezockt. Ich könnte mit der nicht. Stellt kein BV aus und kassiert fürs Reden, also ehrlich... Von der kriegst du ja nicht mal ein Rezept. Vielleicht gibt es noch jemand anders, wo es dir besser geht.
Ich hatte erst auch so eine. Nun muß ich niemals für US bezahlen, selbst TOXo wollte die 35,- haben, hier wars umsonst, weil ich Durchfall hatte. US wird jedes Mal gemacht und ich durfte auch 14-tägig kommen, nicht nur alle 4 Wochen.
Alles Gute Manja