Umstandsmode für kleine zierliche Frauen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilanight 26.03.10 - 17:35 Uhr

Hallo,
hat jemand einen Tip wo ich Umstandsmode für kleine (1,55 m) und zierliche (Ausgangsgewicht 45 kg) bekomme... na ja sind jetzt schon fast 52 kg ;-)
Trage normal Größe 32/34 oder Hosengr. 26, wenn ich bei C&A oder bei Otto Umstandsmode in Gr. 34 kaufe ist mir das so weit, dass ich wahrscheinlich erst in den letzte 4 Wochen rein passe... wenn ich normal einfach ne Größe größer kaufe ist mir Gr. 36 oder 38 einfach in den Schultern bzw. Hosen im Bein viel zu weit....
Kann mir jemand helfen?
LG
Dany & Bauchbewohner 20SSW

Beitrag von m_sam 26.03.10 - 17:39 Uhr

Hey, Du hast meine Maße;-)
Also ich musste damals am Anfang echt in eine Schwangeren-Boutique, um passende Hosen etc. zu bekommen. Habe dann möglichst viel reduzierte Ware genommen, denn zum Glück gehen auch in den Boutiquen die kleinen Größen nicht so gut und werden deshalb oft reduziert.

Habe dann viel von christoff gekauft. Die fallen schmal aus und passen in Gr. 32/34 perfekt.
Dummerweise habe ich nach der letzten SS alles über ebay verkauft, weil wir kein weiteres Kind mehr wollten und prompt wurde ich wieder schwanger.
Dieses Mal habe ich mir dann auch viel über ebay besorgt, weil es für die kurze Zeit einfach nicht lohnt, wieder so viel zu investieren.

LG Samy

Beitrag von sandra.weidmann 26.03.10 - 17:44 Uhr

Hallo Dany,

ich bin 1,54 m und wiege im "Normalzustand" 43 kg.

Ich habe mir bei C&A eine Latzhose gekauft, die man in der Weite einstellen kann und die Hosenbeine kann man krempeln und mit Knöpfen festmachen.

Außerdem habe ich dort eine schwarze Stretch-Umstandshose gefunden, die sich dem Bauch anpasst und mitwächst, ohne dass man was verstellen muss. Das finde ich sehr angenehm. Die Hosenbeine sind natürlich viel zu lang (ca. 0,50 m), die lass ich von der Schneiderin abschneiden.

Die Sachen habe ich gekauft, da war ich erst in der 6. SSW, aber die normalen Hosen passen mir seitdem schon nicht mehr. Das war schon in der ersten SS so. :-)

Vielleicht findest Du ja doch noch was. Die ganzen Filialen haben alle unterschiedliche Sachen, die können aber aus anderen Filialen bestellen (wenn sie wollen). Oder schau mal online unter www.cunda.de.

LG Sandra

Beitrag von nutellahuefte 26.03.10 - 18:22 Uhr

Hallo,

bin zwar nicht ganz so leicht wie Ihr (1,65m;55kg) aber ich tu mir auch ganz schwer mit Hosen.

Bisher hab ich meine alten Hosen noch an und zieh ein Bauchband drüber. Is zwar manchmal blöd, da man schauen muß das man nciht mit offener Hose rumläuft aber Umstandshosen die ständig rutschen und ausschauen und runterhängen, gefallen mir gar nicht.

Bei C&A hab ich letzt auch bestellt in Gr.36, naja hätt ich die lieber mal zurückgeschickt. Da pass ich im 9. Monat noch nicht rein.

Improviesieren, ich will mir auch nichts kaufen für die "kurze" Zeit.

Lg Nadja