Lern-Laptop..Ja oder Nein??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sophie112 26.03.10 - 18:03 Uhr

Hallo.

Was haltet ihr von diesen Lern-Laptops? Seid ihr eher dafür oder dagegen und warum?

LG Sophie

Beitrag von tauchmaus01 26.03.10 - 18:23 Uhr

Meine Kinder haben sowas.
Sie haben auch ein Spielzeughandy und einen Puppenwagen.
Mit all´diesen Spielsachen ahmen sie Situationen nach die dem Alltag entspringen.
Si wird der Laptob eben zum "Büro" spielen genommen und er Puppenwagen zum Mama spielen.

Aber.....wenn man meint sein Kind dabei was lernen...*öööp* Fehlanzeige.
Die Grafik ist mies für unsere heutige Zeit eigentlich eine Frechheit das sowas noch verkauft wird. der Sound ist grottig und naja....es ist schnell öde.

Schau lieber mal www.diesendungmitdermaus.de an. Da kann Dein Kind mit Dir zusammen am Rechner was machen.

Ich denke mal unser Laptop wandert bald bei eBay.

Mona

Beitrag von ca2005 26.03.10 - 19:03 Uhr

Hallo
Ich hätte ganz gerne einen solchen "laptop" allerdings haben alle (auch großen) Modelle die ich bisher gesehen habe einen MINI-SChwarz/weiß Monitor, bei dem kaum etwas erkennbar ist.

LG

Beitrag von sophie112 26.03.10 - 19:40 Uhr

Ich dachte an diesen hier:

http://www.mytoys.de/Vtech-Baby-Winnie-the-Pooh-Lern-Laptop/Winnie-the-Pooh/Disney/KID/de-mt.to.br01.76.02.19/1605094

LG Sophie

Beitrag von marathoni 26.03.10 - 19:49 Uhr

Ein ganz klares Nein ! Wozu bitte !

Beitrag von loonis 26.03.10 - 19:56 Uhr




Nein.
Wir halten von den Teilen nichts.


Unser Sohn hat einen "richtigen" ....


LG Kerstin

Beitrag von courtney13 26.03.10 - 20:14 Uhr

Wir überlegen gerade ähnlich.
Unsere Tochter ist 3 Jahre - ich würde dann schon einen altersbezogenen suchen. Sie hat super interesse an den Buchstaben und will an umserem Laptop immer die Buchstaben drücken, oder ihren namen schreiben etc.
Aber ich sehe das auch gerade etwas zweifelnd!!!
Auf der anderen Seite hab ich ja die Hand drauf. Wenn wir bei schlechtem Wetter mal ne halbe stunde mit spielen, wird es wohl nciht so schlimm sein - bei schönem wetter sind wir sowieso drausen!

Beitrag von nuckelspucker 26.03.10 - 20:48 Uhr

huhu,

von mir gibts ein eindeutiges NEIN!

diese dinger kosten viel geld, sind von der qualität einfach nur schrecklich. beim bildschirm fängt es an.

wir haben unseren alten PC ausrangiert und niclas zu weihnachten lernsoftware gekauft. die gibts von verschiedenen herstellern und zu beliebigen themen.

lg claudia

Beitrag von petra24 26.03.10 - 21:30 Uhr

Bei uns kommt so was auch nicht ins Haus... Lisa darf hier mit unserm net book oder am großen PC spielen!

Da gibt es ja von vista das purple place oder wie das heßt, da backt sie immer Kuchen, oder macht beim XP den Hund an bei der suchfunktion.....

Lg

Beitrag von chips29 26.03.10 - 21:42 Uhr

Hallo Sophie,
wir haben einen zum 4. Geb unserer Tochter von der Verwandtschaft bekommen. Zu dem Zeitpunkt hat sie sich noch nicht dafür interessiert. Wir haben den von V-Tech ab 4 Jahren. Inzwischen findet sie ihn klasse. Sie wird im Sommer 5 Jahre und interessiert sich schon länger fürs ABC. Sie kennt inzwischen alle Buchstaben. Wenn ich mal das Baby wickle dann nimmt sie hin und wieder den PC und buchstabiert damit Wörter oder rechnet damit. Finde ich nicht schlimm und ich lass sie machen. Wenns überhand nimmt werde ich sie ausbremsen aber im Moment passt es. Ich finde es wichtig, dass Kinder einen adäquaten Umgang mit solchen Medien lernt. Verbieten finde ich daher nicht gut.
LG