Spielplatzpatin - habt ihr Ideen wo ich Spenden herbekomme?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von rockincat 26.03.10 - 18:38 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich würde gerne wissen, ob ihr Ideen habt, wo ich Spenden für meinen Spielplatz bekommen kann.
Ich bin Spielplatzpatin geworden, weil der Spielplatz wunderschön in einem Hinterhof liegt, sich aber leider keiner um diesen kümmert.
Trotz ständigem Anrufens bei der Stadt, ändert sich nichts und nun habe ich die Patenschaft übernommen und da ich den Spielplatz nun mit ein paar Eltern gesäubert habe, würde ich mich nun gerne um Spenden für neue Geräte kümmern .

Wir haben in den Häusern um den Spielplatz 84Kinder im Alter zwischen 6Monate und 12Jahre wohnen, ich denke das sollte ein Anreiz sein, in die Zukunft der Kinder zu investieren.

Es wäre super wenn einer von Euch Ideen hat.

Ganz liebe Grüße, Katharina

Beitrag von sabinemaya 26.03.10 - 18:58 Uhr

wie wäre es mit eine Art Frühlingsfest / Flohmarkt ?

Die Familien der 84 Kinder in den Häuser werden doch sicher zu motivieren sein, einen Kuchen oder ähnliches zu spenden. Der Erlös wäre dann für den Spielplatz.

Ist zwar vielleicht Zeitaufwendig und auch ein wenig mit Arbeit verbunden, aber wenn die Kinder was davon haben, werden doch da sicher einige helfen.
Für genug Werbung hilft vielleicht das Radio oder die Zeitung weiter, vielleicht sogar umsonst für einen guten Zweck. Fragen kosten ja nichts.


Oder du Klapperst mal die Firmen in eurem Viertel ab. Meist spenden Betriebe ja eher was, wenn sie wissen, was mit dem Geld passiert und wenn es in der gleichen Gegend angelegt wird, ist das auch noch gute Werbung für die Betriebe.

LG
Sabine

Beitrag von tagpfauenauge 26.03.10 - 19:31 Uhr

Hallo,

als ich deinen Beitrag laß, dachte ich fast genau das, was Sabine dir geschrieben habe. ^^

Muß ich wohl nicht noch mal schreiben :-)

Ich würde noch ein kleines Programm machen. Entweder den Kindergarten fragen, ob sie was singen wollen oder den Sportverein, ob die Jazz-Mädels was vorführen.

DENN:
Wenn ein Kind eine Vorstellung gibt, kannst du davon ausgehen, dass Mama, Papa, Oma Opa, Tante Pate...
Kurz es kommen eine Menge Leute um "ihr" Kind zu sehen.

*sing* Stups der kleine Osterhase *lach*

Alles Gute!