nochmal zum Posting "Frage wegen Geldern...."

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanti87 26.03.10 - 18:46 Uhr

Hy..
also an alle, die eben an meinem Posting teilgenommen haben..

Ich wollte hier niemanden angreifen oder ähnliches..
Mein Freund geht arbeiten, bekommt aber eben nicht so viel, dass wir uns alles alleine leisten können..

und wer mich hier als dreist, frech, dumm oder sonst was bezeichnet hat..
ich hoffe ihr beantragt weder Kindergeld noch Elterngeld, weil das auch STAATLICHE Hilfen sind, die jeden Eltern zusteht..
Und dafür kommen auch die auf, die arbeiten gehen und keine Kinder haben..

das nur nochmal so zu meiner verteidigung..
auch wenn ihr mich jetzt fertig macht..

wünsch euch trotzdem ein schönes we..

tanti mit engel im bauch 13.ssw

Beitrag von schnullertrine 26.03.10 - 18:50 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht wie lange du schon bei Urbia unterwegs bist. Ich kann dir nur einen ganz wertvollen Tipp geben. Wenn es um solche Fragen geht, bitte nicht hier posten. Das ist nicht böse gemeint. Aber wenn es um das Thema geht, dann werden die Frauen meistens angegriffen. Ich finde das überhaupt nicht schön, aber solche Themen sind immer brisant. Am besten du erkundigst dich bei den zuständigen Behöreden oder googlest mal. Ich wünsche dir alles Gute und du brauchst dich für überhaupt nichts zu entschuldigen oder rechtfertigen.

LG

Beitrag von ann75 26.03.10 - 19:07 Uhr

#pro
Vielen Dank für diese Antwort. Postings wie deine helfen mir, den Glauben an die Welt nicht zu verlieren und doch nicht sofort meinen Urbia-Account zu löschen ;-).

Beitrag von schnullertrine 26.03.10 - 19:14 Uhr

Muss ich jetzt nicht verstehen. Das war nicht böse gemeint. Ich bin in der gleichen Situation wie sie, aber ich stelle hier erst gar nicht solche Fragen bezüglich staatlicher Hilfen, weil man sonst nur angegriifen wird und diese Standardsprüche kommen. Das war nur ein gut gemeinter Tipp, aber es heißt ja nicht, dass sie sich daran halten soll.

LG

Beitrag von ann75 26.03.10 - 19:23 Uhr

Ich habe das absolut ernst gemeint #kratz (so missverständlich?). Ich habe den Thread unten gelesen, habe mal wieder nicht verstehen können, wie Frauen so zänkisch und gehässig sein können und habe gedacht, dass auf eine Meldung im intern wieder nur die reaktion kommt, dass die doch recht haben mit ihrer Kritik. deswegen habe ich mich sehr gefreut, in diesem zweiten Thread mal ein paar nette, sachliche Antworten zu lesen. Aber da sieht man mal, wie weit das Klima bei Urbia schon gesunken ist: ein ehrliches DAnke wird gleich als Sarkasmus gedeutet ;-).
LG Anne

Beitrag von schnullertrine 26.03.10 - 19:30 Uhr

Sorry, aber ich habe das bei mehreren durchlesen nicht so ganz verstanden, wie das gemeint ist. Mein Gehirn arbeitet nicht mehr so gut seit der SS :-) Ich verstehe das hier in dem Forum manchmal überhaupt nicht. Da stellt jemand eine Frage wegen finanzieller Hilfe und 90% der Antworten sind einfach nur gemein. Und dann eröffnet sie nochmal einen Thread um sich zu rechtfertigen, und dann auf einmal können alle nette Antworten liefern.

Ist schon traurig, dass man sich in einem Forum schon gar nicht traut bestimmte Fragen zu stellen, nur wegen diesen Frauen, die sich hier so aufspielen müssen, als hätte man sie persönlich um finanzielle Hilfe gebeten. Hoffentlich kommen diese nie in so eine Lage.

LG

Beitrag von sexy-hexe 26.03.10 - 19:39 Uhr

ja und auf neue wie mich machts erst recht kein guten eindruck...kommt mir vor als wären das alle zicken...mal im ernst,ist es so schwer nur eine frage zu beantworten?
ich meine ohne blöde sprüche oder beleidigungen.
nur antwort oder nichts!!!

Beitrag von schnullertrine 26.03.10 - 19:45 Uhr

Bei manchen scheint es einfach nicht zu klappen. Und solche wird es leider immer geben. Aber manche müssen immer gleich persönlich werden oder alle über einen Kamm scheren. Das ist echt traurig.

Beitrag von sexy-hexe 26.03.10 - 19:50 Uhr

nicht nur traurig sondern auch nervig.

Beitrag von dreamer79 26.03.10 - 18:50 Uhr

Ist das Leben nicht viel zu kurz um sich hier über sowas im Forum zu streiten???

Mensch Mädels, uns hat man doch wohl das schönste Geschenk auf Erden gemacht, wir tragen ein Wunder unter unserem Herzen, für die einen ist es mehr als nur ein Wunder (die, die vielleicht mal FG hatten) und für die anderen einfach nicht.
Aber sich deswegen hier bei einer ganz normaen Frage wegen Geldern in die Haare kriegen, bringt es nicht!

Geniesst alle eure Schwangerschaft und streitet nicht!

LG
Mandy

Beitrag von steffiking 26.03.10 - 18:52 Uhr

Oh man ich verstehe diese Reaktionen auch nicht...
Wir hatten das auch beantragt haben es aber nicht bekommen und trotzdem alles zusammen...

He lass Dich nicht stressen!!!!!#liebdrueck
Hier ist öfters mal Hormonterror #hicks

ich denke beantragt das und was ihr bekommt bekommt ihr warum nicht....

Lg Steffi Et+9

Beitrag von ninagirl88 26.03.10 - 18:53 Uhr

Hallo

ich hab vorhin nur entsetzt mitgelesen.
Ich bin in der gleichen Situation wie du, Freund geht arbeiten aber es reicht nun mal nicht. Ich bekomme mit meinem Realabschluss auch keine Jobs hinterhergeworfen und finde es gut, dass es staatliche Hilfestellungen gibt.

Unteranderem wegen solcher Kommentare vorhin habe ich meißt gar keine Lust Fragen zu stellen.

wünsche dir auch ein schönes we,

Nina + Baby, auch 13 SSW ;-)

Beitrag von murmel-87-koeln- 26.03.10 - 18:56 Uhr

juhuuuuuuuuuuu macht euch nix draus.

jeder der hilfe bekommen kann sollte sie auch anehmen.

es gibt immer leute die es auch schon versucht haben hilfe zu bekommen sie aber nicht bekommen,die sind dann halt neidisch.

nix des do trotz jeder würde doch die hilfe anehmen.

also nicht entschuldigen.

gruss annika

Beitrag von .mami.2010. 26.03.10 - 19:02 Uhr

neidig, also echt mal, dass brauch ich nicht, denn ICH/WIR können SELBST für unser Kind sorgen #pro.

Und es gibt Leute die sich nur Kinder wegen dieser Hilfen etc. anschaffen, kriegen ja alles vom Staat...

Naja egal, ihr alle werdet das schon schaffen, Dank der Hilfen ;-).

Beitrag von dreamer79 26.03.10 - 19:06 Uhr

Selbst ich werde diese Hilfen beantragen obwohl ich und mein Mann arbeiten gehen.

Denn es gibt auch Mütter so wie ich, die damals alles weggegeben haben und nichts mehr haben.

Bin ich deswegen denn auch ein schlechter Mensch????

Also bei sowas kann man echt nur mit dem Kopf schütteln!

Beitrag von murmel-87-koeln- 26.03.10 - 19:08 Uhr

ja sie kann auch für ihr kind sorgen nur weil sie ne geld anfrage gestellt hat heisst das noch lange nicht das sie nicht für ihr kind sorgen könnte.

jetzt mal eine andere situation, stellt euch mal vor sie wäre schwanger und wollte das kind abtreiben weil das geld nicht reicht.dann wäre sie genauso der buh mann gewessen,egal wie manns macht ist man immer der böse.

und nicht jeder bekommt nur kinder wegen geld.

so einn mist hab ich im meinem leben noch nicht gehört.

also lieber hilfe anehmen wie kinder weg machen zu lassen.und den kindern ein leben zu bieten.

wer geld zur hilfe beantragen will sollte das ruhig tun bin froh das es soetwas gibt.obwohl ich selber keine hilfe brauche finde ich das nicht schlimm.

Beitrag von dreamer79 26.03.10 - 19:10 Uhr

#pro#pro#pro

Beitrag von dingens 26.03.10 - 19:12 Uhr

Und wie willst du für dein Kind sorgen? Finanziell gesehen wirds wohl klappen, der Sprachgebrauch hapert ein wenig. Du siehst, jeder hat im Leben seine Schwachstellen!

Beitrag von murmel-87-koeln- 26.03.10 - 19:17 Uhr

kannst dich wohl anders nicht wehren was ???

kein problem ich seh davon ab.

gruss

Beitrag von dingens 26.03.10 - 19:27 Uhr

Hä? #kratz

du warst doch gar nicht gemeint....mal davon abgesehen hab ich gar keinen Grund mich zu wehren!#gruebel

Beitrag von erdwuermchen 26.03.10 - 19:14 Uhr

Man kann große Sprüche klopfen, wenn man auf einem hohen Ross sitzt. Pass bloß auf, dass du nicht schneller von deinem Gaul abgeworfen wirst als du gucken kannst.

Pass ein bisschen auf was du sagst. Es gibt ne Menge Leute, die sich 40 h in der Woche den A.... aufreißen und von dem geld nicht leben können. Dürfen die nach deiner Meinung alle keine Kinder bekommen, nur weil sie es isch nicht "leisten" können.

Wenn ich mir hier im Kreis Pinneberg die Kita-Gebühren anschauen, dann sollte ich auch Hilfe beantragen. Aber leider verdienen wir zu viel. Misst. Aber ich erlaube mir den Luxus trotzdem.

Ein bisschen Taktgefühl bitte an den Tag legen.

LG
erdwürmchen

Beitrag von dingens 26.03.10 - 19:02 Uhr

Deine Situation geht keinen etwas an. Es ist ebenfalls total schockierend, wie diese Damen einfach irgendwelche Schlüsse gezogen haben, die so gar nicht hätten gezogen werden können, da Informationsmangel.

Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute für deine SS und dass du möglichst viel bewilligt bekommst:-p;-)

Beitrag von tanti87 26.03.10 - 19:07 Uhr

Danke für deine liebe Antwort..
und für alle lieben Antworten auch von den anderen ;)

euch auch alles gute..

Lg tanti

Beitrag von murmel-87-koeln- 26.03.10 - 19:10 Uhr

heyyyyyy das ist gern geschehen.

wünsche dir auch noch eine gute schwangerschaft und lass dich durch sowas nicht runnter ziehen.

gruss annika

Beitrag von sexy-hexe 26.03.10 - 19:12 Uhr

hat dich die frage bei dir schon geklärt?könnte dir da helfen.
melde dich einfach.und ich bin hier fast neu und frage mich jedes mal warum man bestimmte themen hier nicht reinstellen darf...warum ist das da ein forum?

so wie man selbst behandelt werden will,so sollte man seinen gegenüber auch behandeln...hormone hin oder her!!!

  • 1
  • 2