schwanger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dustychen 26.03.10 - 19:30 Uhr

hallo ihr lieben,
ich habe Ende 11/09 meine letzte Pille genommen und seitdem ziemlich relativ regelmäßige Zyklen gehabt (28T/26T/30T/28T/).
Nun befinde ich mich zur Zeit im 1.ÜZ und bin schon bei Tag 36 angelangt.
Hab an Tag 32 'nen Clearbluetest gemacht (morgens, war aber ca.1,5Std. davor auf Toilette) und heute nochmal einen Nachmittags-beide negativ.
Hatte schon seit ca. 2 Wochen leichtes Ziehen gehabt, aber heute ist's echt schlimm (meist in der rechten Leistengegend, selten auch links, im Rücken sehr stark). Am NMT hatte ich einen richtig schlimmen Ausschlag im Gesicht (hab ich eigentlich nie) und seit mind. 2 Wochen relativ viel Zervixschleim (kann ihn leider noch nicht definieren, weil ich noch nicht lange genau drauf achte, aber es ist sehr viel).

Also, was meint ihr? Besteht noch die Möglichkeit, dass ich schwanger sein könnte? Wenn nicht, wär das nicht schlimm für mich, dann üben wir mit viel Spaß weiter;-) Aber mir kommt das alles komisch vor.

Oder denkt ihr, es kann wegen dem Absetzen der Pille jetzt noch gut sein, dass sich meine Mens so weit verschiebt und auch der ES nicht im angenommenen Zeitraum stattfand?

SORRY, dass es so lang ist, aber ich will ja, dass ihr mich versteht#schein

Beitrag von irishkin 26.03.10 - 20:43 Uhr

Hallo dustychen,

hmm, das ist ja wirklich komisch.
Die Test sind ja ziemlich zuverlässig, vor allem CB-Tests, da sie eine SS schon vier Tage vor NMT anzeigen und egal, ob Morgen oder Abend-Urin...bei mir hat er bei meiner SS sogar um 18.00 Uhr sehr schnell angezeigt, dass ich schwanger bin.
Die Anzeichen, die du beschreibst, könnten sehr gut auch Anzeichen für eine SS sein.
Vielleicht machst du ja die Tage noch einen SST? Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich das bald aufklärt und du vielleicht wirklich schwanger bist!!!

Lg Irina

Beitrag von dustychen 26.03.10 - 20:47 Uhr

danke irina! es beruhigt mich schon ein bisschen, dass du es auch "auffällig" findest. dachte anfangs, ich bilde mir die schmerzen nur ein. aber vorhin konnt ich mich kurz nicht mehr bewegen vor rückenziehen. na ja...muss ich wohl noch abwarten.

aber ich wär glücklich, wenn überhaupt irgendwas passieren würde. also auch, wenn ich endlich meine mens bekommen würde:-)

Beitrag von irishkin 26.03.10 - 23:00 Uhr

oh ja, ich kann dich da super verstehen...hatte vor ca. 30 min SST gemacht, leider negativ...und Mens scheint auch nicht zu kommen, dabei war die letzte am 21.02. !!! So, jetzt will ich aber auch, dass sie endlich kommt...:-[

Beitrag von dustychen 26.03.10 - 23:06 Uhr

hey, dann sind wir ja fast in der gleichen lage! hast du irgendwelche anzeichen?