Nach dem Abendbrei?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lara-1977 26.03.10 - 19:42 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ist es O.K. wenn man dem Baby nach dem Abendbrei noch Milch anbietet? Meine Süße braucht sie einfach noch zum Einschlafen und wenn es nur ca. 50 - 100 ml sind. Eigentlich ist die Abendmahlzeit ja so sättigend.

Oder habt ihr noch Tipps? Sie braucht einfach dieses Nuckeln zum Einschlafen. Leider trinkt sie nichts anderes außer Milch. Ich gewöhne ihr nun Wasser an, aber das nimmt sie am Abend nicht zum Einschlafen, da wird sie böse, wenn ich nur mit Wasser komme.

Danke und noch einen schönen Abend. (meine Süße, 6 Monate alt, schläft bereits).

LG, Lara

Beitrag von haruka80 26.03.10 - 20:19 Uhr

Ich denke, solange sie die Milch nicht wieder ausspuckt, ists nicht zu viel, dann hat sie auch noch Platz im Magen. Nimmt sie denn gar keinen Schnuller zum Schlafen?
Ich glaub, ich würde mir da keien Gedanken machen, wenn sie noch hunger hat, trinkt sie die Milch und behält sie bei sich. Jedenfalls würde mein Sohn entweder die Flasche verweigern oder nur drauf rumnuckeln- Andere trinken zwar und wenns zu viel war, spucken sies wieder aus. Hört sich bei dir aber für mich nach "noch nicht satt" an, sonst würde sie die Milch wohl nciht trinken (denke ich jedenfalls, mein Sohn jedenfalls würde es nicht machen und denke, das Babys da einfach so sind).


L.G.

Haruka

Beitrag von diana1101 26.03.10 - 20:45 Uhr

Hallo Lara,

natürlich ist das OK.

Mach dir nicht soviele Gedanken. Wenn sie keine Milch nach dem Brei mehr möchte, wird sie dir das schon zeigen.

LG Diana