Du spürst deinen ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von zibbe 26.03.10 - 19:53 Uhr

Dann kannst du mir vielleicht eine Frage beantworten. ;-)

Hallo erstmal,
ich habe eigentlich nie meinen ES gespürt, aber ich wüsste auch nicht genau worauf ich achten müsste. In den letzten zwei Tagen hatte ich allerdings ein Ziehen im Bauch gespürt, ganz besonders heftig gestern Abend. Es saß punktgenau knapp über meiner linken Leiste, auch auf Druck tat es dort weh. Seit heute Morgen ist es wieder weg. Wenn ich den Eisprungkalender zu Rate ziehe, hätte ich gestern oder heute meinen ES haben müssen. Kann es also sein, dass ich ihn tatsächlich mal gespürt habe oder war es was anderes? Wie fühlt er sich denn bei euch so an?
LG und #danke
zibbe

Beitrag von kim16 26.03.10 - 19:58 Uhr

also ich habe momentan meinen es, und es ist grad fürchterlich. spüre es seit ca. 3 stunden.
auf der linken seite ein fürchterliches ziehen. habe mal mit meiner frauenärztin gesprochen, sie meinte bei manchen frauen kann es ziemlich schlimm sein, schon mit blinddarmschmerzen zu vergleichen und manche spüren wieder überhaupt nichts.
ich hoffe, es läßt bald wieder nach. ist aber nicht in jedem zyklus so schlimm bei mir, nur hin und wieder!
lg

Beitrag von zibbe 26.03.10 - 20:00 Uhr

wie lange dauert der Schmerz denn bei dir an? Sind zwei Tage da normal? Ich hatte gestern nämlich auch schon gedacht, dass es vielleicht ja auch der Blinddarm sein könnte. #gruebel

Beitrag von kim16 26.03.10 - 20:04 Uhr

hatte erst vorhin gelesen von einigen minuten bis einige stunden, bei mir sind es meistens zw. 3-5 stunden, und dann ist alles wieder vorbei.
2 tage weiß ich nicht das kommt mir schon zulange vor ehrlich gesagt, frag am besten mal bei deiner frauenärztin bzw.arzt nach.
alles gute!

Beitrag von schatzi2005 26.03.10 - 20:36 Uhr

Dieses ziehen hatte ich gestern auch sehr stark. Genau da wo du beschreibst. Also wenn es der ES war und ich am Mittwoch #sex hatte, könnte da ja schon was passiert sein?

Oder zu spät? Hoffe das es noch rechtzeitig war... #zitter

Aber bei mir verschiebt sich der Zyklus immer so wie er es will....:-[


Da muss ich wohl einfach warten #zitter


LG Schatzi und noch einen schönen Abend:-p

Beitrag von ina175 26.03.10 - 19:58 Uhr

Könnte tatsächlich dein ES gewesen sein. Ich hab immer Unterleibsschmerzen. Ich war schon mehrmals beim Doc deswegen und jedesmal kam raus: Ovulationsschmerz. Letzten Monat so heftig, dass ich am Samstag zum Arzt wollte, weil es so weh tat.

Hoffe ihr habt fleissig Bienchen gesetzt ;-)

LG, Karina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern

Beitrag von zibbe 26.03.10 - 20:01 Uhr

Gestern Abend zwar nicht, weil Aua Aua Bauch, aber davor und davor und davor und.... :-p

Beitrag von ina175 26.03.10 - 20:04 Uhr

#pro und viel Glück#klee

Beitrag von densi 26.03.10 - 20:41 Uhr

hi du,

ich hab bei mir auch die letzten monate bewusst darauf geachtet und festgestellt, dass ich bauchkrämpfe habe.

so drei oder viermal hintereinander, wie vor durchfall oder starken blähungen. ich geh dann richtig in knie.

mir war auch nie klar, dass das der es ist.

lg