absolute verzweiflung!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angeleye21 26.03.10 - 19:59 Uhr

hey ih lieben,

also ich bin total frustriert , traurig und depri! wir versuchen jetzt schon seit nov. #schwanger zu werden und so wies heute mal wieder aussieht ( morgen nmt) is es wieder nix geworden diesen üz. war letzten monat ma beim fa der hat mir blut abgenommen usw und meinte bei mir wär alles ok, mein schatz hat schon n sohn also denk ich mal das es bei ihm au keine probleme gibt.
nehme seit diesem zyklus mönchspfeffer und hatte eigentlich dadrauf gehofft und jetzt wieder nix!
hat bei euch schonmajemand sowas mitgemacht?
setz ich mich selbst zusehr unter druck???
oder hat noch jemand tipps was ich ausser dem mönchspfeffer noch tun könnt um des ganze zu beschleunigen?
ach hier könnt ihr noch mein zb anguken: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=491052&user_id=901236

danke schonma,

angeleye

Beitrag von samantha1980 26.03.10 - 20:07 Uhr

Ich würde mich an deiner Stelle nicht so unter Druck setzten. Seit November ist ja nun wirklich nicht lang.
Wir "üben" seit Dezember. Mal schauen wie lang es bei uns dauert. Aber ich würde nie auf die Idee kommen, nach vier Monaten zu denken,dass irgendwas nicht stimmt.
Ich lass mich hier auch immer anstecken von wegen hibbeln usw. Im Endeffekt setzt dies mich aber irgendwie ganz schön unter Druck. Wenn ich nämlich dann meine Mens bekomme, sehe ich alles schon wieder viel relaxter, wie jetzt gerade. ;-)

Beitrag von sushi3 26.03.10 - 20:19 Uhr

akkupunktur könnte hilfreich sein

was wurde in deinem blut überprüft? hormonstatus, schilddrüsenwerte? wurden deine eierstöcke per ultraschall gecheckt?

Beitrag von angeleye21 26.03.10 - 20:25 Uhr

hey,

also die eierstöcke wurden per ultraschall untersucht und der hormonstatus wurde gecheckt, mit meiner schilddrüse müsste eigentlich alles in ordnung sein, hatt da nochnie probs mit , da hat der fa aber nix zu gesagt!

wo kann ich denn so ne akupunktur machn lassn und was kostet sowas denn?

danke für deine antwort,

grüßle

angeleye

Beitrag von sushi3 26.03.10 - 21:17 Uhr

müsste eigentlich in o. sein bedeutet nicht, dass alles ok ist.

laut deine kurve stimmt eindeutig etwas nicht bei deinen zyklen

akkupunktur musst du dich vor ort erkundigen. ich gehe zu einer spezialistin, die mit meiner FÄ zusammen arbeitet

was es kostet, weiß ich noch nicht, rechung kommt. #zitter

Beitrag von kleinmax 26.03.10 - 20:32 Uhr

Ich denke das ihr noch völlig im Normbereich liegt. Wir üben schon 16 Monate und nix tut sich. (wobei wir jetzt jobbedingt zunächst pausieren müssen). Also, immer schön relaxt bleiben und ich drück Dir die Daumen, dass ihr bald schwanger seid!

Beitrag von schnuppell 26.03.10 - 22:09 Uhr

Ich glaube auch, dass Du Dich viel zu sehr stresst...

Bei jedem richtig abgepassten #sex ist die Chance nur 1:5, also 20%, dass man ss wird. D.h. im Schnitt übt eine Frau etwa 5 Monate, um ss zu werden - meist noch viel länger, da der richtige Zeitpunkt verpasst wird. Es scheint also noch alles völlig im grünen Bereich zu sein. Selbst bei viel längerem Misserfolg hat es eben häufig einfach nicht geklappt.

Daher: zurücklehnen und ntspannen und viel Spaß beim Weiter-Üben :-)