Hornhaut an den Füßen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maralynn 26.03.10 - 20:47 Uhr

Hallo zusammen,
es ist ja nicht zu fassen, meine Kleine ist grad mal 18 Monate alt und hat an beiden großen Zehen mega die Hornhaut. Ich habs heute entdeckt... mein Sohn ist 4 und hat ganz zarte Füße...#schwitz
Krieg ich das wieder weg?
Grüßle

Beitrag von sussu78 26.03.10 - 20:55 Uhr


Hallo,

ist ja krass, kenn ich bei Kindern garnicht sowas, nur bei Erwachsenen. Seltsam #gruebel vielleicht solltest du da selber nichts machen sondern erst mit deiner kleinen zum Arzt und fragen ob das normal ist bzw. wie man das bei Kindern behandelt.

Viel #klee

Beitrag von maralynn 26.03.10 - 20:58 Uhr

... na ja, was denkt denn der Arzt, wenn ich wegen Hornhaut komme? Und deswegen ne Stunde im Wartezimmer verbringen... und sich mit "weiß was" anstecken?
Viell. frag ich mal beim nächsten Impfen....

Beitrag von sussu78 26.03.10 - 21:03 Uhr


mmh....da haste auch wieder recht......heey hab grad gegoogelt für dich, guck mal hier:

http://www.kinderfussgesundheit.de/index.php?id=88

hoffe es hilft dir:-)

Beitrag von -perle- 26.03.10 - 21:14 Uhr

Hallo

Mein Kleiner hat auch an den grossen Zehen schon etwas Hornhaut :-[. Hab letzte Woche als wir beim Kia waren mal nachgefragt,wie das in dem Alter schon sein kann...naja,er meinte die Füsschen von den Kleinen sind ja den ganzen Tag auf Trab und von daher bekommen eben auch manche schon in diesem zarten Alter leicht Hornhaut.

Als Tipp gab er mir, beim baden die Füsse richtig aufbabbeln zu lassen,dann kann man das beim abtrocknen ganz leicht abrubbeln,ohne Schmerzen oder ähnliches.klappt super,habs am gleichen Abend ausprobiert ;-).also keine Panik,alles halb so wild:-D.

und mein Kia meinte noch,zu Hause wenn möglich lieber paar dicke Socken statt richtiger Hausschuhe anziehen damit die Füsse entspannter beim laufen sind.

LG,Diana & Amon 18Mon.#verliebt

Beitrag von felix.mama 26.03.10 - 23:15 Uhr

Ich würde mal schauen ob das nicht eventuell an den Schuhen liegt, das die irgendwo scheuern oder drücken!

Ansonsten kann ich mich nur anschließen, viel auf Socken oder Bafuss laufen lassen und nach dem Baden abrubbeln.