Ich will nicht mehr.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von claudiab80 26.03.10 - 21:12 Uhr

...... schwanger sein #heul #heul #heul

Hallo erstmal in die Runde!

Ich muss mich mal ausheulen....

So sehr wir uns ein 2. Kind gewünscht haben und so sehr wir uns auch auf unser 2. freuen - aber ich habe einfach keine Lust mehr.
Seit der 8. Woche plage ich mich mit dem Ischias herum. So arg, dass ich zeitweise nicht mehr laufen kann.
Habe Krampfadern an meinem Geschlechtsteil #hicks #ole, habe soooooo sehr Sodbrennen, dass es mich innerlich fast zerreißt. Habe jede 2. Woche nen Scheidenpilz #mampf usw.
Baby liegt schon so tief, dass es mir da jetzt auch schon wehtut.

Ich weiß, dass jeder Tag im Bauch kostbar ist für mein Kind. Dennoch gehe ich schon mit Stoßgebeten gen Himmel ins Bett, dass es doch bitte diese Nacht losgehen solle #schock und bin morgens schon fast enttäuscht, dass die Kugel immer noch da ist #schein

Ich kann einfach nicht mehr #aerger

Ach menno, gehts denn noch jemandem so?

LG, Claudia mit Luisa 2 Jahre #verliebt und #baby 35. SSW

Beitrag von binci1977 26.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo!

Ganz so schlimm habe ich keine Schmerzen, Gott sei Dank. Mich plagt grad eher dieses blöde Sodbrennen und so richtig Lust habe ich auch nicht mehr. Kann mich kaum umdrehen, pass grad noch so hinters Lenkrad, kann mich nicht richtig Bücken usw.

Würde mich auch nicht wirklich stören, wenn er so in der 38./39.SSW kommen würde.

Meine anderen3 Kinder kamen alle 7-12 Tage nach ET und diese Vorstellung trägt grad nicht zu Besserung meiner Stimmung bei.


LG Bianca 34.SSW

Beitrag von claudiab80 26.03.10 - 21:17 Uhr

ET + ....?? Oh nein, das schaffe ich nie #heul #heul #heul

Meine Maus kam auch 18 Tage früher und ich geb die Hoffnung jetzt nicht auf, dass das 2. auch früher kommt.

Beitrag von lilly22 26.03.10 - 21:18 Uhr

Hallo Claudia

Kenne ich. Halt das mit dem Ischias auch kaum noch auch und kann hat man ja noch seine Großen.

Ich bete auch jeden Tag. Aber es muss halt noch ein bißchen.

Bei ersten ist es halt doch noch einfacher.
Aber ich drück uns die Daumen, das es nicht mehr so ewig geht.#liebdrueck

Lg Lilly

Beitrag von rosi_060 26.03.10 - 21:19 Uhr

Ich habs so langsam auch satt. Der Kleine drückt mir immer gegen meinen Magen, Nieren und was da noch alles kurz über der Gebärmutter hängt. Das tut sooo dolle weh #schmoll

Gegen Sodbrennen nehm ich Renni. Das hilft zumindest vorm schlafen.

Just in diesem Moment drückt er seinen Hintern so sehr nach außen, dass es schon nicht mehr angenehm ist.

Ich hoffe auch der kleine will bald raus kommen. warten ja nun schon von tag zu tag. erst bestand die gefahr einer frühgeburt und jetzt warten wir und warten und warten....

halte durch :-)

liebe grüße
rosi

Beitrag von anico 27.03.10 - 00:03 Uhr

das aktuellste ultraschallbild von dir ist ja voooooooooll schön :-)

Beitrag von suenneli 26.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo Claudia

Oje, du Arme#liebdrueck

Ja, da kann ich dich schon total gut verstehen!

Der Ischias der ist natürlich so eine Sache für sich. Lass dir Physiotherapie verschreiben, dass soll sehr viel bringen!

Die Krampfadern im Intimbereich sind sehr unangenehm, aber nach der Geburt ja dann sehr schnell wieder weg#freu

Scheidenpilze sind super unangenehm, aber Salbe und Zäfchen sei Dank;-)

Der Druck nach unten auch nicht vom Feinsten, aber auch das scheint dazu zugehören...

Ich kann dich soo gut verstehen und mir gings in meiner 2.SS ja auch nicht wirklich so toll und ich habe mir auch gewünscht, dass es doch schon so 2-3 Wochen früher losgehen soll...
Ich konnte es kaum erwarten, meine Kugel loszuwerden#augen
Und stell die vor, ich habe sie dann doch eines Tages noch vermisst#hicks
Flavia kam bei ET+7 auf die Welt und ich glaube ich hätte keinen Tag länger warten mehr überstanden#schwitz

Versuch trotz den mühsamen Beschwerden, die Zeit mit deinem Kugelbauch noch ein bisschen zu geniessen. Geniess noch die Ruhe und unternimm Dinge, zu denen du nach der Geburt eher nicht mehr kommen wirst.

Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Kugelzeit und eine wunderschöne und spannnende Geburt
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & Flavia 30.11.08

Beitrag von inoola 26.03.10 - 21:36 Uhr

MIR!

huhu erstmal.

wir haben 4 jahre gewartet ss werden zu können. jetzt sind wir es, ich bin heute 27+2 mit zwillis (es gibt nix besseres als zwillis, wir freuen uns so drauf)

aber ich liege seit 22+6 im kh und darf nich aufstehen. (ausser für pipi)
ich bekomme langsam so richtig garstige rücken schmerzen, und man überlegt sich jeden tag ob man was aus dem schrank brauch, wenn man eh schon zur toi muss. nich das man nochmal aufsteht. dann jedes mal aufstehen macht ein schlechtes gewissen.
das zimmer wird immer enger und die luft immer dünner, egal ob das fenster auf ist.

man ist quasi in lauerstellung, bis es endlich "gefahrlos" ist und sich wieder bewegen kann, ohne zu riskieren, das was passiert.

am anfang hieß es ja sogar noch: wenn die kinder jetzt kommen, dann sterben sie ziemlich schnell.
jetzt haben wir immerhin überlebens chancen.

ICH WILL AUCH NORMAL SS SEIN!! (nur eben mit zwillis) aber es wird immer gesagt: genieß die ss. ... das was ich gerade mache ist echt kein genießen. das ist ein gefesselt sein. das sind meine ersten kinder. und wir sind mitten im umzug gewesen als ich ins kh gekommen bin, ich habe keine ahnung wie meine wohnung jetzt aussieht/eingerichtet ist. ich kann das kizi nicht einrichten (wollte findus an die wände malen) und dekorieren. ich kann keine babysachen shoppen gehen. und sone h&m aktionen mitmachen, wo man bei 3 teilen 1 davon geschenkt bekommt..
ich habe jetzt seit 4 jahren gejammere endlich einen garten. aber den kann ich auch nich aufs jahr vorbereiten (wobei.. wenn ich jetzt zuhause wäre würde ich das wohl auch eher meinen mann anleiten, weil ich mich dann schonen würde)

und ich vermisse SOOOOOOOOOOO sehr meine 4 katzen.
mein schatzi kann nur 3 mal die woche kommen, weil er arbeitet,und ne weiterbildung macht. und somit bleibt zuhause auch alles liegen.
ich habe manchmal sooo lust auf irgendwas zu essen. und wenns einfach blos ein ganzer teller kartoffelbrei+soße ist. oder ne schale chocos. aber hier bekommt man das essen, und dann muss man auch essen, denn bald ist es wieder wech. und es gibt nix anderes.
ich mochte noch NIE brot. und hier gibts abends NUR brot :( ich habe mir von meinem mann schon "heiße tasse" und kiwis mitbringen lassen. aber mir hängt das alles so zum hals raus. und dann auch noch mit dem ausblick, das ich frühestens am 12 mai raus komme :( dann sind wir 34+0
und das krase ist ja. ich WÜNSCHE mir das ja sogar bis zum 12 mai. denn das heißt meine babys halten es so lange in meinem bauch aus. mein gbh ist bei 6mm und eine hebi hat schon gesagt, das sie nich glaubt, das wirs bis 32 schaffen. und mein bett vermiss ich auch. und meine klamotten. ich habe hier nur welche die mein schatz immer wieder abwechselnt mitnimmt und wäscht. weil zuhause alles in kartons ist, und er die nich auspacken will, solange wir keinen kleiderschrank haben.

also ich freue mich riiiiiiiiiiiiiiesig auf meine beiden würmelein. ich bin soooo froh das es geklappt hat, und wir eltern werden.

aber ich wünschte es wäre schon der 23.6 und diese scheiss ss und die höllische angst das mit meinen babys was passiert wenn ich ein mal zu oft zur toi gehe, wäre endlich vorbei.

lg inoo

Beitrag von anico 27.03.10 - 00:09 Uhr

ach du lieber himmel - dir geht´s nicht gut :-( ich weiß auch gar nicht, was ich schreiben soll.. im KH ist es nun mal ätzend, das stimmt.. ich wünsche dir eine schnell vorbei gehende zeit, 2 gesunde babys und noch viiieeeel geduld #liebdrueck

Beitrag von sabrina1980 27.03.10 - 00:23 Uhr

Ach....das ist total normal:-D....hast es doch bald geschafft.

Und wenn das Kind geboren ist....weint man "kurze Zeit"später,weil man nicht mehr Ss ist:-)....so ging es mir zumindest (was ich nie gedacht hätte#rofl)....

...im Wochenbett hatte ich sogar Heulkrämpfe deswegen#klatsch...ich war so unendlich traurig...nie wieder Ss nie wieder diesen einen Moment des unendlichen Glückes zu erfahren#heul...ich wollte ursprünglich nur 2 Kinder....URSPRÜNGLICH#schein

Alles Gute TOIToiToi

lg
Sabrina

Beitrag von danni-78 28.03.10 - 03:17 Uhr

Oh ja, das kenne ich... habe seit Beginn der Schwangerschaft wahnsinnige Schmerzen im linken Bein, ist wohl auch der Ischias. Kann teilweise nicht mehr stehen, sitzen, liegen oder gehen. Überlege mir jeden Tag ganz genau was ich mache und hoffe das die Schmerzen nach der Geburt weggehen. Habe echt alles ausprobiert um es erträglicher zu machen, aber nix außer Paracetamol hilft und das auch nur für kurze Zeit. Liege gerade mal wieder wach, weil ich es kaum aushalte.
Halte durch, hast es bald geschafft.....

LG
Daniela