Brauche ganz schnell eure Hilfe !! Dringend!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von atina82 26.03.10 - 21:27 Uhr

Mein Sohnemann 3 Jahre hat die ganzen Beine, POPO und Hände so ein Ausschlag. Sieht aus wie Mückenstiche aber so viele (bestimmt 40 Stück)????Die einen etwas größer (so groß wie 1 € Stück)die einen etwas kleiner (nur ein kleiner Punkt)
Was soll ich jetzt tun bis morgen warten oder doch in die Notaufnahme?? Hab keine Lust mich zu blamieren und am Ende sind es doch nur Mückenstiche.
Hatte jemand von euren Kinder so was auch??
Ach so am Rücken oder im Gesicht hat er nichts.

Danke schon mal für euren Rat

Beitrag von arienne41 26.03.10 - 21:31 Uhr

Hallo

Bei 40 Mückenstichen wäre ich sofort im KH.

Ich tippe auf Windpocken.

Würde den Notdienst anrufen das der kommt

Beitrag von petra24 26.03.10 - 21:31 Uhr

Sind da Bläschen???

Beitrag von atina82 26.03.10 - 21:36 Uhr

Na so richtige Bläschen nicht wie Mückenstiche halt bin echt verwirrt er ist auch noch super drauf. Hab ihn noch gebadet und dann mit Fenistil eingecremt und jetzt schläft er auch

Beitrag von janalein 26.03.10 - 21:38 Uhr

ich würde den kinder notdienst zumindest mal anrufen und es ihnen erzählen und auch sagen dass er jetzt schläft ob es was dringendes ist oder nicht denn morgen hat ja auch kein kinderarzt offen!!!

Beitrag von janamausi 26.03.10 - 21:41 Uhr

Hallo!

Wenn Kinder einen Ausschlag haben, dann nie baden! Das verschlimmert nur den Ausschlag!

LG janamausi

Beitrag von atina82 26.03.10 - 21:48 Uhr

Toll zu spät....

Beitrag von danni64 27.03.10 - 09:59 Uhr

Hallo,

weisst du was,das haben die Kinderärzte früher sogar empfohlen,damit es richtig raus kommt und schneller vorbei ist ;-) !!

Ich tippe da auch auf Windpocken und da ist baden wirklich nicht so angebracht,weil sie ja ausgetrocknet werden müssen.

Da kann man mal sehen,was sich in der Medizin alles geändert hat.Was früher empfohlen wurde,ist heute fast verboten ;-) !!

LG Danni !!

Beitrag von janalein 26.03.10 - 21:32 Uhr

hallo könnte es windpocken sein?
hier die symptome von windpocken:
Zuerst zeigen sich am ganzen Körper verstreut rote Flecken. Die Flecken entwickeln sich zu Knötchen und dann zu kleinen Bläschen. Diese Entwicklung kann oft nur Stunden dauern. Die Bläschen sind ungefähr so groß wie ein Reiskorn. Sie können aufplatzen und nässen dann. Es bilden sich stark juckende Krusten. Windpocken Infektionen verlaufen schubförmig. Darum kann man die verschiedenen Stadien der Entwicklung oft nebeneinander beobachten.

wenn du denkst es ist was schlimmes würd ich gehen egal ob was rauskommt oder nicht!!!!

ich würd net warten...

lg jana

Beitrag von maybelle 26.03.10 - 21:51 Uhr

Hallo!

Wenn er jetzt schläft, würde ich erstmal abwarten, Du kannst ja nochmal die Temperatur messen.
Guck Dir das morgen früh nochmal an, ist es besser oder schlimmer? Juckt der Ausschlag?
Es könnte z. B. eine Allergie sein oder vom Schwitzen kommen oder auch eine Kinderkrankheit.
Wenn es nicht besser ist oder Fieber dazu kommt würde ich mal zum Notdienst gehen.
Und keinesfalls baden, wenn ein Ausschlag besteht, nur kurz mit klaren Wasser duschen.

LG Yvonne

Beitrag von kati4711 26.03.10 - 22:11 Uhr

Hallo !

Lukas hat das seit Mittwoch morgen auch, Beine und Hände und es juckt.
Wir waren jetzt jeden Tag beim KiA und der meinte das es eine allergische Reaktion auf eine Virusinfektion ist (er ist erkältet).
Er muß jetzt Allergietabletten nehmen.

Aber lass es lieber abklären, muß ja nicht das selbe sein wie bei uns.

LG Kati

Beitrag von santhom 26.03.10 - 22:25 Uhr

Hallo

Vielleicht handelt es sich auch um Nesselfieber?
Ich würde mal googeln und dir die Bilder dazu anschauen.

lg santhom

Beitrag von andi626 27.03.10 - 08:13 Uhr

Hallo,

hat dein Sohn die letzten Tage draußen gespielt? Ist er vielleicht mit einem alten Vogelnest in Berührung gekommen? Sind diese Flecken in einer Reihe?

Meine Tochter hat das letztes Jahr auch gehabt. Hat mit einem alten Vogelnest gespielt und da waren ganz viele Vogelflöhe drin.

Die haben sie total zusammengestochen. Sie hat gejuckt wie eine Wilde und hat ca. 3 Tage gedauert bis es weg war.

Andi626

Beitrag von celia791 27.03.10 - 11:42 Uhr

Hallo,

könnten Windpocken sein, aber auch ein Nesselausschlag. Bei Windpocken würde er sich eher krank fühlen, fängt meist mit Schnupfen/Kopfschmerzen und allgemeinem Krankheitsgefühl an.
Nesselfieber kann durch Lebensmittel ausgelöst werden. Auch durch Ostereier! Hatte meine Oma mal, sie hatte mehrere Tage hintereinander jeweils eins gegessen und nach ein paar Tagen war sie übersät.

Lg Celia.