"Du bist ja nur schwanger und nicht krank!"

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eni.23 26.03.10 - 21:35 Uhr

Hallo an alle Schwangeren,

ich bin so sauer auf meinen Mann. Ich bin nach 3 Jahren Kiwu endlich durch eine ICSI schwanger geworden. Mein Mann ist der Grund dafür, dass wir auf normalem Wege keine Kinder bekommen konnten. Nun bin ich in der 17 SSW und mein Mann hat nichts besseres zu tun als mich zu beleidigen.

Am Tag des Transfers wurde ich aufgrund Wasseransamlungen im Baubereich (2 Liter Wasser) ins Krankenhaus mit Überstimmulation der Hormone eingeliefert. 2 Wochen lang hatte ich wirklich unerträgliche Schmerzen und bekam Infusionen. In der 6 SSW wurde ich krankgeschrieben und ab der 9 SSW bekam ich eine BV.

Mir geht es durch die ganzen Hormongaben nicht gut. Ich habe neben den normalen und typischen Schwangerschaftsbeschwerden noch viele andere untypische wirklich Schlimme Beschwerden. Ich habe seit ungefähr 8 SSW Vorwehen etc.

Mein Mann versteht es einfach nicht, dass ich mich ausruhen muss, schließlich muss ich bei kleinster Überanstrengung ins Bett, weil ich wirklich große Schmerzen im Rücken habe. Ich kann es nicht erklären, aber die Frauen die eine Überstimu Grad 3 hatten, wissen was ich meine, die halten nämlich immer noch an.

Wir kamen so ca um 8 Uhr vom Einkaufen, brauchte eine U-Hose und da riefen Freunde an und meinten, dass sie zu uns kommen wollen. Aber sie wollen vorher etwas essen gehen. Mein Mann meinte dann, ach warum essen gehen, meine Frau ist zu Hause, sie wird euch gleich etwas kochen.

Was soll das denn?

Als wir nämlich vom Einkaufen kamen habe ich ihm gesagt, dass ich wieder Unterleibschmerzen habe und mich etwas ausruhen möchte und dann verspricht er so was. Die Freunde sind unterwegs und ich bin nur noch sauer.

Mein Mann hält es für Selbstverständlich dass ich die Köchin und Hausfrau bin. Ich hatte eine Karriere vor mir und habe mich aber für ein Baby entschieden. Wenn ich es verlieren sollte, dann war das wahrscheinlich die letzte Chance.

Sind eure Männer auch so Rücksichtslos?

Sorry fürs #blabla

Beitrag von emilysmami 26.03.10 - 21:43 Uhr

Na dem würde ich was erzählen. Mein Traum(Ehe-)Mann trägt mich zum Glück auch in dieser zweiten (wieder sehr schwierigen) Schwangerschaft auf Händen und kümmert sich nach der Arbeit rührend um unsere erste Mausi, damit ich mich ausruhen kann, er steht auch am WE auf und lässt mich ausschlafen, bekocht uns usw. Ich würde mir sowas aber auch nicht bieten lassen! Bin eben gerne ne kleine Queen! Grüßle und Kopf hoch!

Beitrag von eni.23 26.03.10 - 21:46 Uhr

Hallo,

Das find ich ja toll. Ich könnte wirklich nur noch heulen. Ich dachte ich hätte einen Traummann, aber leider ist das nicht so wie ich es jetzt sehe.

Er akzeptiert nicht einmal, wenn ich sage, ich kann jetzt nicht da und dorthin, ich habe Schmerzen.

Aber aufs Baby freut er sich wirklich, nur mich unterstützt er nicht. Wenn er sich noch weiter so anstellt, dann kann er auf mich verzichten.

lg

Beitrag von emilysmami 26.03.10 - 21:52 Uhr

Hhhmmm, hast du mal mit ihm darüber gesprochen?
Vielleicht hast du da auch was bissle überbewertet? Er ist auf jeden Fall sehr unsensibel, versuch ihm zu erklären, wie du dich fühlst, ich meine die Hormone setzen einem ja auch zu! oder schenk ihm das Buch: "Mensch, Papa" das ist toll beschriben, aud der Sicht eines werdenden Vaters!

Beitrag von mela05 26.03.10 - 21:44 Uhr

Hallo Eni,

kann dich total verstehen, unsere "Balkanmänner" sind einfach so #aerger ich lag auch die ganze Zeit wegen Blutungen im Bett und musste trotzdem weiterhin die gute Hausfrau spielen und musste auch immer wenn Freunde zu Besuch waren immer ein Menü aufgetischt werden.

Was ich dir raten kann ist....

Nimm dein Nudelholz und versohle ihm den H... :-P

LG
Mela

Beitrag von inoola 26.03.10 - 21:47 Uhr

huhu,
das ist echt scheisse von deinem mann!

ich hatte das auch, aber von mir aus, das ich wusste, ich soll mich schonen, aber mein schatz hat das schnell mal vergessen, und wenn man(frau) dann zuhause auf dem sofa liegt, und mann rum rümpelt (nich gerade leise, weil er ja schließlich was tut) fühlt man sich schon irgendwie... hmm.. faul? auch wenns einem so scheiße geht.

mein schatz ist sonst eigentlich sehr rücksichtsvoll. nur nich wenn gerade was nich klappt, was er machen will.

es hat aber enorm was gebracht, als mein schatz dann mal mit beim fa war, und der dann gesagt hat: sie haben stresswehen! Bettruhe ist angesagt.

ich glaube da ist meinem schatz auch bissel anders geworden.

wenn ich ihm das gesagt hab was der arzt gesagt hat, hatte das irgendwie nich so viel gewicht wie als wenn er das vom arzt selbst hört.

wenn eure freunde gleich kommen, stell denen schüsseln, töpfe und brettchen raus, und die und dein mann können einen schönen koch abend machen. du freust dich dann aufs probieren, und legst dich hin!!!

ihr habt so viel hinter euch. ich weiß wie scheisse sowas ist. und jetzt hast du es auch verdient, das du ernst genommen wirst, wenn du sagst dir gehts nich gut! und das gilt auch noch die komplette ss!

den spruch: man ist ss und nich krank kann ich auch gar nich ab.

ich bin ss und liege seit fast 5 wochen im krankenhaus. wenn man nich krank ist. was mache ich dann hier.

es gibt eben schwangere, bei denen fällt das nich weiter auf das sie ss sind (ausser durch den bauch, aber sonst ist alles toll) und es gibt andere, die so richtig schön vom leben durch den kakao gezogen werden.

man kann das nich verallgemeinern wie schwangerschaften zu sein haben.

ich wünsche dir ganz viel kraft. und sei eisern für euer baby, auch wenn dein mann gerade doof ist.

lg inoo

Beitrag von katrin.-s 26.03.10 - 21:56 Uhr

Na, dem würde ich was erzählen.....:-[ Und den Freunden würde ich nett aber bestimmend sagen, dass es Dir heute wirklich nicht gut geht und Du nichts kochen kannst und denen die Pizzkarte vom Lieferdienst in die Hände drücken!;-)
Da musst Du Dich durchsetzten!
LG Katrin et-16

Beitrag von jeliby 26.03.10 - 21:56 Uhr

Hallöchen,
meiner kann auch so sein, ich hab seit ca der 12. Woche Rückenschmerzen die täglich schlimmer werden.
Mein Männe weiß das, hat aber des öftern nichts besseres zu tun als auf dem Sofa zu liegen und mich machen zu lassen. Wir haben eine 2 jährige Tochter die im moment in ner echt heftigen trotzphase steckt.
Es zerrt wirklich a den nerven und ist sehr anstrengend. Aber anstatt mir zu helfen, kommen so sprüche wie:
Das bist du doch gewohnt.
Oder wenn er kaputt von der Arbeit kommt, dann sagt er mir tut alles weh. Ja und mir nicht oder was. Es kommt immer das bist du doch gewohnt. An meine Rückenschmerzen hab ich mich auch schon gewöhnt sagt er, dann kann das doch nicht mehr so schlimm sein.

Ich denk mir nur, ist der noch ganz dicht oder wie
?!

LG und ärgere dich nicht, die bekommen schon noch ihr Fett weck.


LG
Linda mit Denise 2Jahre und Krümel 25+2

Beitrag von canadia.und.baby. 26.03.10 - 22:01 Uhr

Pack dich ins bett und dein Mann soll mal gucken wo er nun noch was zu essen herbekommen!!

Und nein meiner war nie so Rücksichtslos im gegenteil , er nahm mir schon fast zu viel ab ^^

Beitrag von abenteuer 26.03.10 - 22:50 Uhr

Das ist dreist von deinem Mann!!! Ich weiß nicht, worüber ich wütender wäre:
über die Tatsache das er ganz selbstverständlich davon ausgeht, dass du kochst
oder über die Tatsache, dass er euren Freunden verdeutlicht, dass das Kochen dein Job sei.

Hoffentlich hast du nichts zubereitet und den Freunden erklärt, dass es dir leid täte, weil du durch die heftigen Schmerzen natürlich nichts kochen könntest aber das selbstverständlich dein Mann ihnen eben etwas zaubern wird.

Mein Mann bekocht mich übrigens, wenn er von der Arbeit kommt und am We kann ich ausschlafen, während er sich um die Kinder kümmert.

Lass dich mal von deinem Mann massieren. Und wenn er nochmal etwas dreistes von dir verlangt, schau ihn an als würde er scherzen. Lass soetwas bitte nicht mit dir machen. Männer sind wie Kinder! Zeige ihnen Grenzen

lg abenteuer