Hundeexperten bitte mal kucken

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von 83julia 26.03.10 - 21:47 Uhr

hallo,
so,seit drei Tagen sind wir glückliche Hundebesitzer.
Aber wir würden gerne wissen welche Rassen da mitmischen.Eure Meinung ist gefragt.
Foto in VK.
Danke.:-D

Beitrag von sternenzauber24 26.03.10 - 22:11 Uhr

Hallo,

Also ich sehe Schäferhund, und Spitz.
Und vielleicht noch etwas mit Schlappohren, evtl. Collie oder ne Jagdhundeart?????

LG, Julia

Beitrag von diana-br. 26.03.10 - 22:16 Uhr

Gute Frage, wird auf jeden Fall ein größer Hund werden!
Aber.... Voll süß...

Beitrag von 83julia 26.03.10 - 22:36 Uhr

Ach ich hätte dazu schreiben sollen das sie schon zwei Jahre alt ist,da wird sie ja nicht mehr wachsen oder?
Aber danke.

Beitrag von diana-br. 26.03.10 - 22:51 Uhr

Nein dann natürlich nicht... Kann dir leider nicht sagen was das für ein Hund ist... Aber ist voll süß...
Unser Sammy ist auch ein Mischling (Bild siehe VK) und er soll ein Jack Russel/Yorki sein... Aber ich könnte wetten das da auch ein Pudel mit drin ist...

Beitrag von pama86 27.03.10 - 01:12 Uhr

ich würde ja vermuten das auch irgendwie noch so was in die richtung wie ein australian shepherd drin ist. zwar passt das von der farbe gar nicht, aber der rest schon. rein optisch ein hund ganz nach meinem geschmack#verliebt

Beitrag von 83julia 27.03.10 - 10:14 Uhr

Danke. Wir sind auch ganz verliebt.Und ihr Charakter ist auch ganz toll,soweit wir das bis jetzt beurteilen können.

Beitrag von 83julia 26.03.10 - 22:37 Uhr

ja Schäferhund war auch unsere Vermutung.danke.

Beitrag von kimben 27.03.10 - 10:47 Uhr

hallo !!!

würd auch von den farben her auf nen schäferhund-spitz mix tippen.
könnte allerdings auch eine nordische rasse mit drin sein.
da euer hund liegt kann man die größe auf dem foto schlecht beurteilen:-)

lg

simone mit merlin

Beitrag von booo 27.03.10 - 07:05 Uhr

Quer Beet, ich würde sagen es kann eine 2er Mischung sein, aber auch schon seit Generationen Mischlinge....

Beitrag von dominiksmami 27.03.10 - 10:08 Uhr

Huhu,

ich weiß haargenau was das für eine Mischung ist ....





































































.... eine super süße :-)#verliebt

lg

Andrea

Beitrag von 83julia 27.03.10 - 10:15 Uhr

Hihi.Danke.;-)

Beitrag von andreag1302 27.03.10 - 10:14 Uhr

Schäferhund und Colli,würd ich mal tippen...#kratz

Beitrag von cloud07 27.03.10 - 16:53 Uhr

Ich sag Wolfsspitz x Schäferhunde
oder Wolfsspitz x Altdeutscher Hütehund

Beitrag von rosastrampler 27.03.10 - 20:14 Uhr

Ich habe mir die anderen Antworten erst nach meiner Überlegung angesehen.

Ich hätte auf Spitz getippt.

Beitrag von 83julia 27.03.10 - 20:40 Uhr

Ok,danke euch.
kann mir dann noch jemand sagen auf was ich besonders achten muss bei diesen Rassen?
Wir sind nämlich Hundeanfänger.In der Praxis jedenfalls.Belesen hab ich mich natürlich,aber ein Schäferhund ist ja nicht grade einfach.
Sie ist echt eine Kuschelmaus,hört auch super auf mich,unterwirft sich ständig,ist lieb zu den Kindern...
Aber Fremde knurrt sie gerne an,vor allem wenn Besuch herkommt.Ich denke sie fixiert sich schon zu sehr auf mich?Habt ihr Tips?
#danke

Beitrag von sternenzauber24 28.03.10 - 11:08 Uhr

Schäferhunde sind Arbeitstiere, und sie braucht was zur beschäftigung, sonst bewacht sie Euch.

Spitze ( gerade Wolfsspitz) sind auch wieder wie die Schäfis Wachhunde, und sehr bellfreudig und neigen zum beschützen. Sie brauchen klare Grenzen und aber unbedingt eine Aufgabe. Der Wolfsspitz ist bis ins Alter sehr Aktiv, außerdem werden die oft Steinalt.

Arbeitet mit ihr, das knurren müßt Ihr rausbekommen!

Woher habt ihr sie eigentlich?

LG

Beitrag von 83julia 28.03.10 - 21:54 Uhr

Hallo,
danke für deine Antwort.Also bellfreudig ist sie überhaupt nicht.Nichtmal wenn es klingelt oder ein anderer Hund sie anbellt.
Aber beschützen tut sie schon sehr.
kannst du mir Tips geben,Wie ich sie auslasten kann?
Und was kann ich gegen das knurren tun?
Ich mache es momentan so,das ich mich vor sie stelle wenn Besuch kommt,ich begrüße den Besuch zuerst und sie wird in dem Moment ignoriert.
Meistens ist es dann schon gut,sonst sage ich "aus" und dann hört sie auch auf und lässt sich vom Besuch streicheln.
Sie wurde privat abgegeben.

Beitrag von theend30 02.04.10 - 07:10 Uhr

eindeutig schäferhund, spitz, border collie