Fragen IUI!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2fachmama85 26.03.10 - 22:09 Uhr

Ich hatte vorhin geschrieben, das ich ein Neuling bei der IUI geschichte bin. In meiner VK steht zwar das wir schon 2 IUI hatten aber sie waren geplant leider jedoch nicht durchgeführt worden. ich hatt es nur nicht geändert sorry.
Mein Mann hatte durch einen Unfall das Pech, das die Samenleiter durchtrennt wurden. das heißt man kann die spermien nur durch eine Punktion der Hoden gewinnen. Und man sagte uns, dass das für eine IUI ausreichen würde. Natürlich sagte man uns auch, das die chance nicht so hoch ist wie bei männern mit einem eingeschränkten. Jedoch haben wir die Hoffnung, das es klappt.
Habt ihr Info´s für uns wie es nun von statten geht, was es kostet ( ohne kostenübernahme von der KK) , wann ein Test möglich ist oder ob man einen Blutttest bekommt usw. sind natürlich sehr aufgeregt jetzt.

freu mich auf antworten.
lg
2fachmama85

Beitrag von supermaus16782 26.03.10 - 22:23 Uhr

hi

also wir hatten insgesamt 3 iui gehabt und ich weiss jetzt leider nicht wie viel das kostet ohne kostenübernahme der kk denn wir hatten die beantragt und mussten je iui 125 euro zahlen plus eben die medikamente noch ......

stimmulierst du oder nimmst du medis ein ? oder?



also was der test anbetrifft da wurde bei mir immer iui+14 ein bt test gemacht...zum abschluss für die kk auch.....

also weiss nicht genau ob das bei deinem arzt anders ist aber ich kenn das eigentlich von jedem betroffenen so...


glg tascha und viel viel glück

Beitrag von sunnyloca 27.03.10 - 16:25 Uhr

Also,

mein Eigenanteil bei der IUI war 77,74 Euro + die Gonal 400er Spritze (die ich aber für 2 Versuche brauchen konnte, weil ich nur ganz wenig spritzen muss). Die Spritze kostet um die 280 Euro, die Hälfte zahlt die KK, also 140 Euro Eigenanteil, macht 147,74 Euro Eigenanteil für mich pro IUI.

Wenn ich Selbstzahler gewesen wäre, hätte mich jeder Versuch also um die 280 Euro gekostet.

Ach so - die Auslösespritze hab ich vergessen, die hatte ich noch übrig vom GV nach Plan und musste die auch nicht kaufen und einmal wurde ich gleich in der KiWu ausgelöst und musste die nicht zahlen. Die kostet ca. 35 Euro. Kämen dann also noch oben drauf.