Frage an die die Tatoos haben/mögen

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von heike230284 26.03.10 - 23:15 Uhr

Hallo zusammen.
Mein Mann und ich planen nun schon eine Weile uns ein Tatoo stechen zu lassen, was unsere Zwillinge symbolisieren soll.

Nun möchten wir es in Angriff nehmen, waren heute in einem Studio und haben uns informiert.

Das Tatoo wollen wir beide uns an die selbe Stelle machen: oberhalb vom rechten Knöchel.

Nun geht es ums Motiv. Wir dachten daran, da unsere Kinder Waage als Sternzeichen sind an eine schwarze Waage, in der Mitte ein rotes Herz und jeweils auf eine Waagschale den Anfangsbuchstabe der Vornamen.
Die Waage soll dann im Gleichgewicht sein.

Meint ihr das sieht gut aus? Hätte gern ein paar Meinungen.

Lieben Dank

Heike mit Samira & Julian

Beitrag von ananova 27.03.10 - 01:04 Uhr

Hi!
Ich habe am rechten Knöchel einen Schmetterling.....in schwarz, rot, etwas gelb....und ich muß sagen: wählt nicht zu viele dunkle Farben,....lasst Euch gut beraten, ob man noch weiße Akzente setzen kann wie in der Waage oder in den Buchstaben, oder wie man es etwas "leichter" aussehen lassen kann.. ....Schattierungen...Schatten...! Es soll halt nicht wie ein Aufkleber aussehen, sondern lebendig....(weiß nicht, wie ich es besser beschreiben soll!)

(Meins sieht nämlich aus wie ein Aufkleber, gar nicht lebendig:-(....war halt jung und wußte es nicht besser....würde es heute anders machen...z.B.hellere Farben oder nicht zu viel schwarz!)

Sonst kann ich mir das aber gut vorstellen.....vor allem mit den Buchstaben auf den Waagschalen!!

Ana

Beitrag von heike230284 27.03.10 - 07:51 Uhr

Danke für deine Antwort.
Das ist mir auch wichtig, das es irgendwie lebendig rüber kommt. Aber da mach ich mir bei unserem Studio keine sorgen.
Die sind schon mehrfach für ihre arbeiten ausgezeichnet worden.

LG
Heike

Beitrag von julia2809 27.03.10 - 02:44 Uhr

http://www.welt.de/wissenschaft/medizin/article6691540/Gefaehrliche-Giftstoffe-in-Tattoo-Farben.html

Mich würde das nachdenklich stimmen....

Beitrag von ananova 27.03.10 - 07:54 Uhr

Hi!
....ich glaub, wenn man sich ein kleines Tattoo stechen lässt, dann gibt es schlimmere Sachen, als das bißchen Farbe, oder?
.....wenn jemand sich den ganzen Rücken voll stechen lässt, dann würde ich auch sagen, daß das nicht mehr gesund sein kann und durch die Farbe zu belastend ist für den Körper....

!!!!!....ich hätte mehr Angst davor, das die Nadel vorher nicht richtig sterilisiert ist und ich mir dann was hole-aber ich habe da seid 15 Jahren keinen Fall gehört, da die Tattooer ja ihre Existenz aufs Spiel setzen, wenn raus kommt, das sie unsauber arbeiten...... und so etwas spricht sich rum wie ein Lauffeuer....(bei mir ist aber alles glatt gelaufen!)!!!!!

Gruß, Ana
....hoffe Ihr habt auch etwas Sonne!#huepf

Beitrag von heike230284 27.03.10 - 09:26 Uhr

So sehe ich das auch.

Das würde mich nun nicht davon abhalten es machen zu lassen.

Hab ja schon zwei :-D.

Schau mal in meine VK...da is ein kleiner Anhaltspunkt wie ich es mir vorstelle.
Aber die Waage selber gefällt mir noch nicht so.

Lass dann wohl eh etwas vor Ort zeichnen lassen.


LG
Heike

Beitrag von ananova 27.03.10 - 09:43 Uhr

Wow....so schön hab ich mir das nicht vorgestellt! ....da bin ich ja gespannt, wie das der Tattooer umsetzt.....das Ergebnis würde mich brennend interessieren!!!

....ich hab auch schon 2 Stück....meinen Schmetterling und meine Lilien seitlich am Hals;-)

Ana

Beitrag von nyiri 27.03.10 - 23:04 Uhr

Was eine Zeitungsmeldung die Leute alles Glauben machen kann, sieht man hier mal wieder.

Ich habe einige Jahre in einem Tattoostudio gearbeitet und schildere Dir jetzt nicht in allen Ausführungen, welche Auflagen jedes Studio erfüllt, das auch einen guten Ruf hat.

Schwarze Schafe gibt es in allen erdenklichen Branchen, aber auch wenn Tattoostudios einen "verruchten" Ruf haben, heißt das noch lange nicht, dass sie die gesundheitlichen Bestimmungen ignorieren oder gar wissentlich Acht lassen.

Sämtliche Instrumente und Geräte müssen in regelmäßigem Turnus vom Labor untersucht und als "ordnungsgemäß" bestätigt werden. Wer seine Lizenz nicht riskieren möchte, hält sich an solche Regeln.

Beitrag von muffy83 27.03.10 - 07:39 Uhr

Guten Morgen,

hast du irgendwie eine Zeichnung die man anschauen kann?

Ich möchte mir auch eines Stechen lassen, weiß aber leider noch nicht was, aber wohin weiß ich schon, auf den Unterarm.

Das mit dem Sternzeichen ist eigentlich eine gute Idee, müsste mal mit meiner Tätoowiererin reden.

Ich find es eigentlich eine schöne Idee mit der Waage, Herz und Anfangsbuchstaben.


Viel spass beim Stechen :-)


Vg

Beitrag von heike230284 27.03.10 - 07:48 Uhr

Huhu, werde es heute Abend mal zeichnen bzw erstellen.

Bin mal gespannt, wie es wird.

LG
Heike

Beitrag von heike230284 27.03.10 - 09:24 Uhr

Schau mal in meine VK.

Hab mal so ein bischen gebastelt.

Es soll aber nur ein Anhaltspunkt sein. Denn die Waage selber gefällt mir nicht wirklich.

Aber vom Prinzip her soll es schon so sein.

LG
Heike

Beitrag von andreag1302 27.03.10 - 10:34 Uhr

Hallo,
ich habe auch die Anfangsbuchstaben meiner Kinder.
Wie hier schon geschrieben wurde,muss man schon darauf achten das es nicht wie aufgeklebt aussieht und nicht zu viele Farben nimmt,allerdings habe ich bemerkt das weiss nicht unbedingt "die" Farbe ist die gut rauskommt.

Bin auf euer Ergebniss gespannt!!!

LG Andrea

Beitrag von booo 27.03.10 - 12:43 Uhr

EUCH muss es gefallen. Mein Fall wäre es nicht... das wären meine Tattoos aber wahrscheinlich auch nicht für dich ;-)

Beitrag von pinky82 28.03.10 - 12:17 Uhr

Sieht bestimmt gut aus.
Ich habe mir mein Sternzeichen, Skorpion, auf den Arm stechen lassen.
Und mein Sohn ist auch Skorpion geworden;-)

Beitrag von jumia 30.03.10 - 16:04 Uhr

Mir wäre das mit dem Herzchen in der Mitte ehrlich gesagt zu kitschig, das würde ich weglassen. #hicks

Aber es muss Euch ja gefallen... ;-)