Utrogest - Frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von cleomio 27.03.10 - 08:42 Uhr

hallo,

heute ist mein nmt und von mens nichts in sicht (nicht mal pms)#zitter

aber ich nehme seit mittwoch 17.3. utro (oral, vaginal habe ich es nicht vertragen)

seit samstag 20.3. kamen dann die totalen ss-anzeichen: schlafkrankheit #gaehn, heißhunger, übel, UL-ziehen

letzten zyklus nahm ich auch utro, da kam die mens total pünklt. bei ES+14

ich weiß, dass utro die mens verschieben kann,

aber weiß jemand von euch, wie hoch die wahrscheinlichkeit dafür ist??
vor allem, da ich letztes mal ja die mens bekam, trotz utro.

danke schon mal
lg
cleo

Beitrag von hasi59 27.03.10 - 09:06 Uhr

Bei mir war es immer mal anders. Mal kam sie trotz Utro, mal erst ein paar Tage nach absetzen. Die Anzeichen können leider auch alles heißen.

Wenn heute dein NMT ist, mach doch einfach einen Test! ;-)


LG
Hasi

Beitrag von jacquie1980 27.03.10 - 09:09 Uhr

Ich habe mit Utrogest immer ganz pünktlich leider meine Mens bekommen.

Also ich finde daher, dass das ganz gut klingt und ich drück auf jeden Fall die Daumen.

LG

Beitrag von sibbi 27.03.10 - 10:23 Uhr

Hallo Cleo,

Deine Symptome kenn ich...hatte die auch seit 2Wochen. Kann sein dass Du schwanger bist oder dass es Nebenwirkungen von Utrogest sind...

Mach nen Test, dann weißt Du mehr! Drück Dir die Daumen ganz fest für ein positives Ergebnis!#klee#klee#klee

LG Sibbi