Hin und Her gerissen...

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von hinundher...... 27.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich bin momentan in einer für mich schwierigen Situation.
Ich bin mit meinem Mann nun seit einigen Jahren glücklich zusammen und wir haben zwei zuckersüße Mädels (7 + 2 Jahre).
Zurzeit bin ich im Referendariat (im Mai fertig). Wir haben uns schon immer drei Kinder gewünscht und daher seit wenigen Monaten auch nicht mehr verhütet. Nun bin ich in der 5. Woche schwanger. Vor zwei Wochen war ich noch total am hibbeln und habe mir nichts sehnlicher gewünscht, als schwanger zu werden....
Tja, seit ein paar Tagen ist es, als wäre bei mir ein Schalter umgelegt worden :-(
Ich bin auf einmal soooo unsicher. Wenn das Baby auf die Welt kommt, bin ich gerade einmal 27 und fühle mich aufeinmal furchtbar jung mit drei Kindern:-(
Ich weiß aufeinmal nicht mehr, ob ich das alles wirklich wollte und das schaffe :-(
Ich weiß ja auch nicht, was los ist...

Vielleicht sind es ja nur die Hormone...
Liebe Grüße....

Beitrag von frau.mecker 27.03.10 - 11:09 Uhr

Du solltest dich dann wirklich nochmal hinsetzen und alles überdenken.
Finanziell sehe ich jetzt nicht unbedingt das Problem und auch der Job sollte mit drei Kindern zu schaffen zu sein.
Wie steht dein Mann dazu?

mfg

Beitrag von Hormone! 27.03.10 - 12:00 Uhr

Hallo,

also ich tippe da wirklich auf Hormone!

Ich möchte gerne ein 4. Kind, ist aber in unserer jetztiger Situation absolut unvernünftig. Ich war darüber traurig, dass es nicht so sein sollte.

Dann dachte ich, dass ich doch ss geworden bin und freute mich riesig, nach dem Motto, "kann ich ja jetzt nichts für..."

Je näher der Tag kam an dem ich einen Test machen konnte, desto panischer wurde ich und auf einmal hoffte ich, nicht ss zu sein. Wollte ich das wirklich???

Ich war nicht ss, und war darüber dann wieder enttäuscht als es sicher war.

Fazit: ICH bin total unzurechnungsfähig am Anfang einer SS, und ja, es gibt diesen Schalter!

Ich bin sicher, die Freude kommt noch!

LG

PS: 27 ist doch das beste Alter und keineswegs jung! Ich wünschte, ich hätte so früh schon den richtigen Partner gehabt, dann könnte ich evtl auch in 2 Jahren noch das 4. angehen. Bin leider schon 10 Jahre älter....

Beitrag von binnurich 27.03.10 - 13:58 Uhr

hormone!

ich denke, dieses Zweifeln ist völlig normal, schließlich stehen Veränderungen im Leben an.

Außerdem: ihr hattet euch doch klar entschieden!

Keine Angst, das gibt sich wieder ;-)

Beitrag von m_sam 27.03.10 - 16:07 Uhr

Das sind die Hormone. Wir wollten gleich ein zweites Kind und habe gar nicht erst wieder verhütet. Als es dann auch gleich geklappt hat, habe ich mich 2 Tage gefreut und dann ging´s los und ich dachte "oh man, was haben wir getan?".
Das vergeht aber wieder....

Nr. 3 kommt bei uns völlig ungeplant und ich habe wohl vier Tage lang nur geheult. Dann stand plötzlich fest, dass ich es bekommen werde und nie wieder kam auch nur ansatzweise der Gedanke, dass dieses Kind ungewünscht ist.

Gibt Deinem Körper noch paar Tage Zeit für die neue Situation.

LG Samy (ET-19) + 2 Mädels

Beitrag von salida-del-sol 27.03.10 - 22:01 Uhr

Hallo Du,
Du hat mit 2 Kindern Dein Referendariat geschafft - Hut ab. Dies zeigt, dass Du eine starke Frau bist. Und da brauchst Du Dir keine Gedanken machen, ob Du die Zukunft mit 3 Kindern meisterst.
Zweifel am Anfang der Schwangerschaft sind nicht selten. Als Frau merkt man,wie sich der Körper verändert und dann ist einem plötzlich bewußt, nichts wird so bleiben, wie es ist. Und zusätzlich kommt noch die hormonelle Veränderung. Unterschätze diese nicht, dadurch kann es zu mancher Achterbahnfahrt der Gefühle kommen. Wenn einem dann noch viel schlecht ist, das steigert auch nicht die große Freude. Aber diese Zeit geht vorbei.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol