Zu wenig Progesteron

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nici71284 27.03.10 - 09:53 Uhr

Hab eben mit meinem FA telefoniert, und er meinte ich habe zuwenig progesteron, jetzt darf ich bis zur 12. Wolche Utrogest nehmen und jede Woche zum Ultraschall.

Hier meine Glückskurve:


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=495620&user_id=644285

Beitrag von michaela0705 27.03.10 - 11:45 Uhr

Hallo,

das habe ich auch (zu wenig Progesteron). Ich hab aber immer ganz normal meine Kontrolltermiene. Ich muss am 6. April zum ersten mal zum FA. Ich nehme auch Utrogest ein seit dem ich weiss dass ich schwanger bin. Sollte eigentlich im nächsten ÜZ ersta damit anfangen, dann hatte ich aber nen positiven SS Test in meinen Händen und mein FA hat mir dann am Telefon gesagt ich soll die Utrogest einnehmen und dann ganz normal am zu meinen Vorsorge Untersuchungen kommen!

Ich drück dir die Daumen dass alles gut geht!

LG, Micha

Beitrag von nici71284 27.03.10 - 17:38 Uhr

Danke das gleich wünsch ich dir natürlich auch und dass alles gut geht. Ich hatte das andscheinend in meiner 1. SS schon aber da war es noch im Normbereich, bei meiner 2. SS war es andscheinend auch noch in Ordnung (leider FG) und jetzt ist es so weit gesunken. Naja die Ärzte wissen schon was sie machen, ich wünsch dir alles gute für die Kugelzeit. Noch eine Frage, hast du irgendwelche Nebenwirkungen? Du nimmst die ja auch vaginal, oder?


LG Nicole