Schilddrüsenhormone, was wenn ich ss bin?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sweetfrog 27.03.10 - 10:35 Uhr

Hallo,

sagt mal wie ist das eigentlich ich nehm ja Schilddrüsenhormone und was ist wenn ich jetzt schwanger wäre? Hab dazu meinen Frauenarzt noch nicht befragt. Aber sind ja Hormone die ich meinen Körper zuführe und im Beipackzettel steht ja rin das man in der SS sie nicht nehmen soll.

Hat jemand erfahrung mit L-Thyroxin was bei SS passiert?

Liebe Grüße

Beitrag von schneehase1979 27.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

die musst Du wenn Du SS bist unbedingt weiter einnehmen. In der SS sind die L-Tyhrox noch wichtiger als sonst. Meine FA meinte, da muss die Kontrolle noch stärker sein und die Tabletten eventl. sogar noch höher dosiert werden.

Also auf jeden Fall weiter nehmen!
LG
Julia#sonne

Beitrag von sweetfrog 27.03.10 - 10:41 Uhr

#schock Echt!!!!!!!!!!!!!!!!!! #schock
weil ich hab jetzt nur mit den 50gern herzrasen und wenn ich dann noch mehr nehmen muss ich glaub dann kann ich mich gleich in die Psyche einliefern lassen. scheiße echt muss man die weiter nehmen? Im Beipackzettel steht drin sollte man eher nicht????? Komisch naja wenn ich ss sein sollte ruf ich meinen Frauenarzt an die kann mir ja dann sagen ob ich sie weiter nehmen soll oder was ich machen soll:-)

Danke für deine Antwort#blume

Beitrag von schneehase1979 27.03.10 - 10:46 Uhr

Habe auch eine SD-Unterfunktion und nehme derzeit 75 mg L-Thyrox. Anscheinend nehme ich noch zu wenig und hatte letzten Monat eine FG#heul. Der Nuklearmediziner meinte, dass liegt an der falsch eingestellten SD. Wenn die Dosierung ausreicht musst Du sicher nicht noch mehr nehmen. Aber lt. FA und Nuklearmediziner steigt der Bearf in der SS oft an und muss deswegen ständig untersucht werden.

Ich würde Deiner FA jetzt schon sagen, dass Du L-Thyrox einnimmst. Meine macht die Werte da immer mit und weiss im Vorfeld schon Bescheid!

Viel Glück beim #schwanger
LG
Julia

Beitrag von sweetfrog 27.03.10 - 10:49 Uhr

Oh das tut mir leid. Ich hatte vor der Püppi ne EEs hab aber erst nach der Püppi eine schilddrüsenunterfunktion bekommen:-(
Meine Frauenärztin weiß es eigentlich aber Blut hat sie mir noch nie abgenommen außer nach der Geburt. Nun war ich ja im Februar bei ihr und hab ihr gesgat das wir nun uns gesgat haben wenn es passiert passiert es und sie hat sich gefreut und meinte viel Glück. hat mich kontrolliert und meinte sieht alles gut aus das wars. Wegen der Schilddrüse meinte sie nix zu. hab ich auch vergessen zu fragen. Sie meinte wir sehen uns erst nächstes jahr wieder bzw. wenn ich einen SSt in den Händen halte natürlich eher.

Liebe Grüße

Beitrag von schneehase1979 27.03.10 - 10:55 Uhr

wenn die SD gut eingestellt ist, ist es ja auch kein Problem mit der SS. Aber wenn Du jetzt schon Herzrasen hast würde ich schon einmal kontrollieren lassen ob die Dosierung so passt!

Das schaffen wir schon! Immer nur positiv nach vorne schauen.

Julia

Beitrag von sweetfrog 27.03.10 - 11:01 Uhr

Naja was heißt passt mein Fa meint sei alles ok hatte ich 2,5 also oberste Krenze. Und vorriges jagr bevor ich Tabletten bekam hat mein Fa gesagt sei alles ok da hatte ich 3,44 und damit war ich ann im Endokrinologikum und die meinten um Gottes willen sie haben noch keine Tabletten bekommen?????? ich mir nur gedacht scheiß Fa und nun hatte ich ja 2,5 bei ihm und ich weiß das Endo will 1,5 mindestens. Hm ich hab auch selber als ich Obstipation hatte ne halbe mehr genommen und ich bin dann in meinem ganzen Handeln und auch der Körper auf Alarm also das heißt ich erschrecke vor allem und jeden, mein hrz rast wie schwein hab deshalb vom Notarzt Betablocker i.v. gespritzt bekommen und Faustan zur beruhigung da es mir voll schlecht ging und mein Fa meinte naja wenn es ihnen damit nicht gut geht nehmen sie nur 50ger. hallo??????????????????????????????? ????? Nun ist ein Körper wieder im Keller hab übelst zu kämpfen mit Obstipation und bin total relaxt. iyt misst ich hab erst wieder Thermin um Endo im Juni:-( Also noch laaaaaaaaaaang hin. Und ich weiß auc das man ja nur schwanger werden kann mit unter 2,0 Werte. Also nehm ic mal an das ich sicher nicht gleich schwanger werde? Meine Mens ist 4 tage überfällig und ich teste erst morgen früh will noch warten. Da ich nicht glaube gleich im ersten ÜZ ss zu sein.

Beitrag von jessie86 27.03.10 - 10:54 Uhr

Hallo!

Ich muss die auch nehmen.
Als ich schwanger wurde musst ich auch die dosis erhöhen.Nach der geburt waren meine werte wieder ok und erst ca. 4 monate später musste ich erneut mit tabletten anfangen.

Also unbedingt mit den Ärzten besprechen.

lg jessie