21.SSW und nur Stress mit Ehemann...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zanzibar 27.03.10 - 12:52 Uhr

Tut mir leid,dass ich mich jetzt hier auch mal ausheulen muss...
Wer mag kann es ja gern lesen.

Seit ungefähr 2-3 Monaten berührt mein Mann mich nicht mehr,keine Nettigkeiten,Küsse oder sonst etwas freundliches...
Ich weiss ja nicht ob ich so Abstossend bin...

In meiner letzten Schwangerschaft war ich es der blockiert hat.
Ich mochte es nicht angefasst zu werden und Sex gab es garnicht.
Er wollte,aber ich konnte nicht.
Ich hab es ihm erklären können und es war ok.
Es liegt ja auch schon 5 Jahre zurück.

Nun ist diese Schwangerschaft komplett anders...
Ich sehne mich so nach Zärtlichkeiten...
Und werde nur zurück gewiesen,wenn ich ihn drauf anspreche blockt er ab...
Es währ nicht wahr und ich würde es mir einbilden...
Er wird sogar Böse und sagt ich hätte sie nicht alle,beschimpft mich,dass ich ihm seine Wochenenden versaue usw...
So streiten wir hin und her bis er wirklich auf unschöne Weise mir zu verstehen gibt,dass ich die Klappe halten soll.
Meistens bin ich so gekränkt das ich mich heulend zurück ziehe...
Das lässt er dann auch nicht Wortlos und überhäuft mich nur mit Vorwürfen...

Ich bitte ihn dann immer mich einfach in Ruhe zu lassen,was er nicht tut...

Ich weiss das meine Hormone momentan etwas verrückt spielen,aber ist es zuviel verlangt ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu verlangen???

Diese Schwangerschaft ist komplett anders als die letzte.
Diesesmal fühle ich mich richtig gut und Atraktiv...
Und werde so vor den Kopf gestossen...
Was mache ich nur falsch???

Sorry fürs #bla aber auch ich musste mich mal auskotzen...

Beitrag von lillebelt 27.03.10 - 13:06 Uhr

Vielleicht ist für ihn diese Schwangerschaft auch ganz anders, als die erste. Vielleicht fühlt er sich jetzt unattraktiv, alt...oder hat einfach Sorgen und will dich nicht belasten. Da werden Männer gern mal etwas grob und klären das lieber mit sich allein. Auch für Männer kann das eine enorme Umstellung sein - eine zusätzliche Belastung, finanziell oder emotional etc.
Du kannst nicht erwarten, daß er jetzt "funktioniert", nur weil du die Kugel vor dir herschiebst.
Und ansonsten ist es eine reine Paar-Problematik. Klärt es im Gespräch, oder gib ihm die Zeit für sich das allein zu klären, wenn er sie denn braucht.
Und wenn er sagt er hat kein Problem..und du weißt es besser... dann laß ihn und hör auf zu quengeln oder ihn auszuquetschen. Ist schwer, aber da muß man manchmal durch.
Gib ihm das Gefühl, daß er mit dir drüber reden KANN, wenn IHM danach ist. Und dann rückt er vielleicht irgedwann mit der Sprache raus, oder es legt sich von selbst.

Gruß, Lille