fragen sie ihren arzt oder apotheker....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jessi15344 27.03.10 - 13:09 Uhr

hallo mädels,meine tochter muß wegen MOE antibiotiker nehmen.morgens und abends.in der apotheke fragte ich dann ob es ok ist wenn ich ihr es morgens und abends mit der milch geben kann also ziemlich zeitnah.NEIN nicht mit milch.na toll,also den essenplan von meinem kind komplett umgeworfen.morgens nur tee und brot und medizin.ca 1 stunde später sahs mein kind immernoch da und wollte ihre milch.dann abends gabs wieder keine milch sondern obstbrei bzw gemüsebrei.abends lag sie dann weinend in ihrem bett weil sie keine milch bekam.ich mußte dann wieder zum arzt und habe sie gefragt und sie sagt"natürlich können sie milch dazu geben"wir sind doch nicht mehr im mittelalter von penicillin usw.na toll:-[ das ganze kind aus dem rytmus geworfen wegen der dame in der apotheke.zu risiken und nebenwirkung#bla#bla

lg jessi

Beitrag von kruemmelteefee 27.03.10 - 13:14 Uhr

Hallo Jessi.
Spitze, bei so Sachen könnt ich auch immer platzen!:-[
Naja, ärger dich nicht mehr allzu viel, nimm deine Maus und kuschel mal ne extra Runde und bald ist wieder gut.#blume
MfG KTF

Beitrag von sparrow1967 27.03.10 - 13:15 Uhr

Ich kenne es ähnlich, dass man AntibiotikA nicht MIT der Milch geben soll- aber von Milchfreier Ernährung während der Zeit hat bei dir auch niemand gesprochen. Ich denke, du hast da etwas völlig falsch verstanden.

Und dein Kind saß also da und bekam keine Milch? Ich denke, DU hast sie aus dem Rhythmus gebracht, weil du etwas nicht richtig verstanden hast. Die Dame in der Apotheke hat da nichts mit zu tun.

sparrow

Beitrag von jessi15344 27.03.10 - 13:18 Uhr

oh doch ich denke schon.ich soll das antibiotikum alle 12stunden geben.also früh und abends.das erste und das letzte was sie bekommt ist ihre milch.also mußte ich umstellen weil es sich wohl mit milch nicht verträgt.ich sollte wohl 1-2 stunden warten zwischen medizin und milch.

lg

Beitrag von sparrow1967 27.03.10 - 13:22 Uhr

Ich versteh nur Bahnhof.

Wenn du ihr- sagen wir mal morgens um 7 das Antibiotikum gibst - und abends um 18/19Uhr- dann kann sie doch ne Stunde später die milch haben.... Man sollte nicht jetzt das Antibiotikum und 5 Minuten später die Milch geben... das ist das, was ich weiß.


sparrow

Beitrag von mansojo 27.03.10 - 13:21 Uhr

Hallo,

komplett auf Milch muss sie nicht verzichten
ca.1-2h nach Medikamenteneinnahme kann sie ihre Milch haben

es ist das Kalzium was die Medikamentenaufnahme verhindert
der großteil des Wirkstoffes wird dann ausgeschieden

das gilt wenn ich das noch recht in Erinnerung hab für alle Antibiotika

gute Besserung
LG Manja

Beitrag von artemis1981 27.03.10 - 13:41 Uhr

Hi

ich mach das bei meinen so

wenn sie morgens aufstehen (gegen 7 uhr) bekommen sie erst ihre Milch ca eine Stunde später gibt es dann die Medizin....

und abends (um 19 uhr ist ca abendbrot) haben sie ihre medizin dann um 18 Uhr bekommen.....

Lg

Beitrag von jessi15344 27.03.10 - 13:43 Uhr

hallo ich glaube ich habe mich nicht klar genaug ausgedrückt.ist ja auch egal.@ sparrow.ja ich muß es jetzt so machen das ich ihr morgens die flasche gegeb und nen stunde später die milch oder anders rum.denn milch nach dem aufstehen muß noch sein:-p

Beitrag von janavita 27.03.10 - 15:07 Uhr

Hi.. ja das kenne ich... bei mir war es so:

Tochter 8 Monaten alt - erkältet - ich zur Apotheke.. Der Herr gibt mir einen Erkältungsbalsam "Pinimenthol" und sagt: "einfach abens vorm Schlafengehen auf den Hals schmieren.."

ich schaue auf die Creme - da steht FETT GESCHRIEBEN: AB 2 JAHRE...

ich: "die Maus ist erst 8 Monaten"

ER: ja, dann würde ich sagen die Portion einfach mal halbieren... also, einfach weniger auftragen als auf der Verpackung steht... #kratz #schwitz #schock #klatsch

Taj - Mathe muss man können um Medikamente geschickt anzuwenden.... Einfach mal auf das Alter runterrechnen die Portion und reinhauen :-[

Na ja- ich habe mich ohne weiter was zu sagen einfach verabschiedet und bin zu einer anderen Apotheke gegangen - da gehe ich jetzt immer hin...

Gruß und sorry für #bla musste mal raus....