Temperaturprofis gefragt ????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von elisa38 27.03.10 - 13:21 Uhr

Bin ZT 31. Normalerweise ZT 26 und dann die Pest,aber habe am Di. NMT Tag nachmittags getestet. Negativ. Und bin vorhin noch schnell in den Drogeriemarkt für SST . Morgen früh werde ich nochmal testen. Wie sieht das mit der Temperatur aus, bleibt die oben wenn man ss ist ? Gibt es eine bestimmte Grad Zahl, die man haben sollte ? Und wenn dann nur am Morgen, weshalb ? Sorry für die blöden Tempifragen, aber habe keine Ahnung, habe zwar ab und zu mal gemessen, aber mein ZB ist eine Katastrophe. danke vorab

Beitrag von mauerbluemchen86 27.03.10 - 13:32 Uhr

Hey,
wenn Du nur ab und zu mal gemessen hast, dann bringt Dir ein ZB auch nichts.
Die Temperatur ist immer sehr unterschiedlich, bei jeder Frau ist die Hochlage bei einer anderen Temperatur. Das ergibt sich aber eben erst aus dem Vergleich mit der Temperatur aus der Hälfte VOR dem Eisprung.

Die Temperatur bleibt aber auf jeden FAll oben, wenn man schwanger ist.
Da Du ja aber nicht regelmäßig gemessen hast, kann es auch einfach sein, dass sich Dein Eisprung verschoben hat und Du deshalb jetzt noch eine hohe Temperatur hast (wenn Du von Dir sagen kannst, dass sie höher ist als vor dem ES).

Da hilft wahrscheinlich nur warten oder eben Test machen. Ein ZB und Temperatur messen bringt leider wirklich nur was, wenn man es konsequent macht.

Drücke die Daumen, dass es geklappt hat! #klee

LG,
#blume

Beitrag von elisa38 27.03.10 - 13:43 Uhr

Ok, danke schön Mauerblümchen, bin wie gesagt Nichtwisser bzgl. Tempi messen, aber das leuchtet mir ein. Tempi muss einfach nach dem ES höher bleiben als davor. Ich denke werde das mal konsequent nächsten Monat durchführen, und morgens vor dem Aufstehen, das ist ein Muss ? weil man noch nicht aktiv war, sozusagen ? grüssli ich denke habe einiges nicht korrekt gemacht, und kann somit gar nicht mehr sagen wann ES war bzw kenne nur eigentlich meinen NMT Tag , konstant nach 26 ZT. und heute 31 ZT, mmh einfach testen. trotzdem danke

Beitrag von mauerbluemchen86 27.03.10 - 13:56 Uhr

Huhu,

Na, ich hoffe, Du musst das nächsten Monat nicht mehr machen, weil Du schon #schwanger bist ;-)

Aber genau, falls nicht, müsstest Du's immer zur gleichen Uhrzeit morgens vor dem Aufstehen machen. Am besten rektal oder vaginal.

Ja, das mit dem Temperaturmessen und so ist schon ne Sache, mit der man sich viiiiiel beschäftigen kann.

Meine Daumen sind aber weiter gedrückt, dass es schon geklappt hat! #klee#klee

Liebe Grüße,
#blume