Gefühlschaos! Bitte um rat!

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von ailuj 27.03.10 - 13:45 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Bin wirklich in einem riesigen Gefühlschaos. Zurzeit habe ich wirklich alles, einen Mann der sich rührend um mich und unser 2 jähriges Kind kümmert. Ein tolles Haus und finanziell geht es uns auch sehr gut.

Habe mich sehr in jemanden verliebt, denn ich schon von früher kenne. Die Gefühle kommen oft hoch und verschwinden dann wieder. Zur Zeit sind sie aber sehr sehr groß und ich würde sie am liebsten abstellen, aber es geht nicht. Das wäre DER Mann für mich.

Habe aber ein total schlechtes Gewissen zur Zeit allen gegenüber und weiß nicht was ich machen soll. Kann meinen Kind ja fast keine Trennung zu muten.

Wisst ihr was ich meine?

Liebe Grüße!!

Beitrag von gh1954 27.03.10 - 23:22 Uhr

Wenns dem Esel zu wohl wird, geht er aufs Eis.

Was soll son Scheiß?

Ist ja nett, sich ab und an mal zu verlieben, aber stecke es weg.

Du hast einen Mann, ein Kind, DAS ist dein reales Leben und nicht das spinnerte Verliebtsein.... es sei denn, du willst alle fünf Jahre den Mann wechseln, wenn du dich grade mal wieder verliebt hast. #augen

Beitrag von jordan 28.03.10 - 20:13 Uhr

was erzählst du denn da für einen schwachsinn? mit dem esel musst du dich selbst genannt haben. es gibt keinen knopf um gefühle abzustellen. gäbe es einen hätte sie ihn vermutlich schon betätigt. ein ganzes menschenleben ist sooooo lang und kann sooooo schön sein und liebe ist einer der wichtigsten bestandteile. es heisst abwägen, wie er das ganze sieht, ob er davon weiss??? vielleicht hilft ja eine familientherapie um klarheit zu schaffen. nutze alle möglichkeiten und lasse dein herz entscheiden...........du kannst nur eine gute und glückliche mutter sein wenn es dir selbst gut geht! ich drücke die daumen, war selbst vor einem jahr in derselben lage und habe mit, mit meinen 2 kindern für den "anderen" mann entschieden und er sich für mich. es war die richtige entscheidung und ich bereue nichts!!

Beitrag von ailuj 29.03.10 - 12:18 Uhr

hallo!
DANKE für die Antwort. warst du dir schon gleich sicher, dass du dich für den "anderen" entscheidest, ohne angst es irgendwann zu bereuen, oder angst davor, dass es deinen kindern schlechter geht??

DANKE!!!!! und lg
JUlia