Spiele und Gemeinheiten

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von anjaundjulian 27.03.10 - 13:49 Uhr

Mein Mann und ich sollen für ein befreundetes Paar die Trauzeugen machen und wir suchen noch nette Spielchen für die Feier und außerdem ein paar Gemeinheiten für die Wohnung. Habt ihr vielleicht ein paar nette Tipps? Haben selber schon sehr viele Ideen aber man kann ja noch weiter suchen :-D

Beitrag von snoopy.83 27.03.10 - 14:07 Uhr

Hallöchen,

Baumstämme vor die Haustür legen so das sie die erst wegräumen müssen.
Ganz viele wecker in der wohnung verteilen und einen auf 4uhr den zweiten auf 4:15 den nächsten auf 4:45 u.u.u. stellen z,B., müßte man vorher ungefähr wissen wann sie heim kommen, so das sie schon eine weile schlafen und überall gehen die wecker los.
Überall die Glühbirnen heraus schrauben und aber die kontakte mit tesa abkleben. bettdecke und Kopfkissen mit Luftballons ausfüllen.

Mehr fällt mir grad nicht ein.

LG Antje

Beitrag von gh1954 27.03.10 - 14:23 Uhr

Sowas findest du lustig?

Das Brautpaar um den Schlaf bringen, indem sie jede Viertelstunde einen Wecker suchen müssen?

Was hat man davon?

Solche Freunde wären die längste Zeit meine Freunde gewesen.

Beitrag von anjaundjulian 27.03.10 - 14:43 Uhr

Bitte keine Streiterein nun!!!

Beitrag von hedda.gabler 27.03.10 - 18:44 Uhr

Asozial ... Du wärst die längste Zeit meine Freundin gewesen.

Beitrag von snoopy.83 28.03.10 - 19:01 Uhr

Sag mal schlecht geschissen oder was, was heißt hier asozial. Man kennt sich noch nicht mal und wird hier als asozial hingestellt. Erst denken dann schreiben.

Und man muß ja nicht 10 wecker verstecken. Man man man.

Ach was red ich hier rum. Naja

Beitrag von snoopy.83 28.03.10 - 19:04 Uhr

Ich habe bis jetzt keine Hochzeit erlebt wo solche Gemeinheiten nicht vorgekommen sind.
Bei meiner ehemaligen Arbeitskollegin (hab im Baumarkt gearbeitet) zum Polterabend wurden ein paar keramik sachen von uns zerschlagen und sie dachten es wäre alles. Aber da wir ja ein großer Baumarkt waren wurde laaaaaaange gesammelt und es wurde schön alles vor ihre Haustür gestellt, und als sie später heim kamen, tja.
Da waren es aber mind. 70 bööööööse böse schlechte Arbeitskollegen.

Beitrag von hedda.gabler 28.03.10 - 22:56 Uhr

Okay, ich verstehe ... Baumarkt und so ... das sind nicht die Leute, mit denen ich mich umgebe ... und wie gesagt, ich habe bis jetzt keine einzige Hochzeit erlebt, bei der irgendwas in der Art vorkommen ist ... und da ich schon ein bißchen älter bin, dürfte ich ein paar mehr Hochzeiten erlebt haben.

Beitrag von genuine 29.03.10 - 16:44 Uhr

Hallo!

Bisher war mir eure "Diskussion" ja ziemlich egal, aber ich finde nicht das man jetzt sagen muss, dass jeder Baumarktmitarbeiter ein sozial schwacher Mensch ist!
immerhin arbeiten diese Menschen in einem ganz normalen Beruf. Wenn du das nächste Mal in einem Baumarkt bist, dann denk da mal dran, wenn du dich beraten lässt...#kratz
Ich kenne Menschen da arbeitet sie im Baumarkt, er ist Geschäftsführer einer großen Firma... Sie geht arbeiten, damit sie was machen kann... Aber das ist ja nicht dein Niveau... Schade.

Trotzdem liebe Grüße,
genuine

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 18:47 Uhr

>>> Wenn du das nächste Mal in einem Baumarkt bist, dann denk da mal dran, wenn du dich beraten lässt... <<<

... ich werde daran denken, wenn ich das nächste Mal einen Baumarkt betrete und dann auch noch das Glück haben, einen Mitarbeiter in einem der Gänge zu finden.

Beitrag von diewildehilde 29.03.10 - 17:12 Uhr

Ohhhh, Weissheit mit Löffeln gefuttert, oder war es doch nur der Schaumlöffel?

Ich kenne sehr wohl einige Gemeinheiten, die - ob ich sie jetzt für gut heisse oder nicht, sei mal dahingestellt - durchaus üblich sind. Dazu gehören auch die, die genannt wurden und noch einige schlimmere.

Maße Dir hier bitte nicht an, alles zu wissen, anderen Leuten den Mund verbieten zu wollen oder sie gar zu beleidigen. Denn dazu hast Du kein Recht.

Ich finde es im übrigen höchst verwerflich sich anzumaßen, etwas besseres als irgendein anderer Mensch zu sein.

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 18:49 Uhr

>>> Maße Dir hier bitte nicht an, alles zu wissen, anderen Leuten den Mund verbieten zu wollen oder sie gar zu beleidigen. Denn dazu hast Du kein Recht <<<

Jo ... #rofl
Ich vertrete meine Meinung, das hat nichts mit "alles wissen" zu tun, habe niemanden den Mund verboten (was Du jetzt allerdings bei mir versuchst) und beleidigt habe ich auch niemanden ... "schlecht geschissen" stammt von einer anderen Userin.

>>> Ich finde es im übrigen höchst verwerflich sich anzumaßen, etwas besseres als irgendein anderer Mensch zu sein. <<<

Von mir aus ... ich stehe dazu, dass ich es stil- und niveaulos finde, wenn man die Wohnung des Brautpaares verwüstet ... und ja, da ich den Anstand habe, dieses nicht zu tun, denke ich, dass ich, was das anbelangt, durchaus was besseres bin.

Beitrag von -nawi- 29.03.10 - 21:35 Uhr

Das ist ja der absolute Wahnsinn, was du hier von dir gibst!

War denn in diesem Posting nicht die Frage nach Gemeinheiten?? Ob du das nun toll findest oder nicht, wollte absolut keiner wissen. Die Userin hat lediglich darauf geantwortet. Sie deswegen gleich als asozial abzustempeln ist mehr als unverschämt. Und dann denkst du noch du bist was besseres, weil sie im Baumarkt arbeitet??

Sorry, aber sowas von einer 38jährigen ist peinlich und niveaulos!

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 21:54 Uhr

>>> War denn in diesem Posting nicht die Frage nach Gemeinheiten?? Ob du das nun toll findest oder nicht, wollte absolut keiner wissen. <<<

Wenn man nur genehme Antworten oder nur eine Auskunft möchte, sollte man die 11880 anrufen ... in einem öffentlichen Diskussionsforum muss man auch mit anders lautenden Meinungen rechnen.

Beitrag von diewildehilde 29.03.10 - 22:34 Uhr

Und Du sprichst davon, dass man hier in einem öffentlichen Forum ist, und man mit anderlautenden Meinungen rechnen muß. Aber genau diese andere Meinungen lässt DU nicht zu.

Lass gut sein.
Mit Dir diskutieren lohnt nicht!

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 22:40 Uhr

Klar lasse ich andere Meinungen zu ... nur nicht unkommentiert stehen.

Beitrag von silver206 29.03.10 - 17:39 Uhr

Wie tief kann man eigentlich noch sinken?!

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 18:50 Uhr

Zumindest nicht so tief, wie die Leute, die darauf stehen, anderen einen schönen Tag zu verderben ... DAS ist unterste Schublade.

Beitrag von anjaundjulian 30.03.10 - 15:02 Uhr

Nein, das ist nicht unterste Schublade, sondern einfach in manchen Gegenden von Deutschland eine kleine Tradition :-)

Ich selber bin verheiratet und auch die Wohnung von uns wurde verwüstet. 2 Tüten Konfetti, 12 Tüten Beutelreis und 100 Luftballons im Schlafzimmer, dazu Duftbäume und WC Erfrischer im Bettzeug versteckt, Becher ohne Boden die mit Reis gefüllt waren standen überall, Essig auf den Zahnbürsten, die Zahncreme im Tiefkühlfach wo auch mein Kandiszucker versteckt war, dazu Backkakao in der Kaffeedose, das WC in Klarsichtfolie eingewickelt und nicht zu vergessen die 2 Dosen Luftschlangenspray in unserem Schlafzimmer an den Möbeln und der Decke. Auch wir waren leicht sauer im ersten Moment und trotz allem sind es die schönsten Erinnerungen die wir an unsere Hochzeit haben. (unter anderem)

Ich finde es ganz und garnicht ok, wie du hier die anderen Schreiberlinge angehst. So etwas gehört sich nicht, auch wenn man leider damit in diesem Forum rechnen muss. Dies finde ich im übrigen sehr schade und nur durch solche Leute wie dich melden sich sehr viele wieder ab, die eigentlich nur Hilfe suchen. Dafür ist das Forum ja da aber so Leute wie du, die nehmen das Forum um ihren Dampf abzulassen, weil sie zu Hause in den eigenen 4 Wänden vielleicht nichts zu sagen haben. (nur eine Vermutung von mir)

Ich danke an dieser Stelle für die vielen lieben Tipps und hoffe, das noch einige Ideen zusammen kommen werden.

Nur als Anmerkung: Dinge in der Wohnung zerstören (wie es bei uns dank dem Luftschlangenspray der Fall war) haben wir nicht vor. Genauso wollen wir nicht, das das Brautpaar stundenlang putzen muss. Grund: Wie oben geschrieben haben wir das selber alles durch ;-) Schöne Erinnerungen aber der Stress mit der Wohnung wieder Clean bekommen muss nicht sein!!!!

Beitrag von hedda.gabler 30.03.10 - 20:36 Uhr

>>> Auch wir waren leicht sauer im ersten Moment und trotz allem sind es die schönsten Erinnerungen die wir an unsere Hochzeit haben. <<<

Merkwürdiger Geschmack ...

>>> Dafür ist das Forum ja da aber so Leute wie du, die nehmen das Forum um ihren Dampf abzulassen, weil sie zu Hause in den eigenen 4 Wänden vielleicht nichts zu sagen haben. (nur eine Vermutung von mir) <<<

#gaehn Das habe ich heute schon mal gehört ... wie kommt Ihr Küken eigentlich auf die Idee, dass eine gestandene Frau, zu Hause nichts zu sagen hätte und deswegen im Forum "Dampf ablassen" würde ... irgendwie kommt das immer, wenn man eine konträre Meinung hat ... fehlt nur noch die Urbia-Standard-Beleidigung "frustriert" ... aber mach Dir mal keine Sorgen, ich bin der Chef zu Hause und in vielen anderen Lebenssituationen.

Wenn ein gewisses Klientel auf diese stil- und niveaulose Tradition steht, von mir aus ... aber ich bin hier nicht die einzige, die der Meinung ist, dass man keine Feinde mehr braucht, wenn man solche Freunde hat.

Beitrag von hedda.gabler 28.03.10 - 22:54 Uhr

Selbst Dein Sprachniveau ist assi ...

Beitrag von marie.lu 24.06.10 - 14:48 Uhr

man wie asozial #augen

Beitrag von rebecca2906 27.03.10 - 16:26 Uhr

Mmhh.. ich weiß ja nicht, ob ich spießig bin oder so, aber diese "Gemeinheiten" finde ich immer total blöd.. Ich hätte nen Hals gehabt, wenn unsere Freunde bzw. Trauzeugen uns "bespaßt" hätten in der Wohnung..

Ich habe meiner Trauzeugin und gleichzeitig besten Freundin einen Schlüssel zur Wohnung gegeben und ich wurde nicht enttäuscht!

Ich würde mich evtl. auf Spiele beschränken!

LG
Rebecca

Beitrag von tagpfauenauge 27.03.10 - 18:23 Uhr

Ihr wärd die längste Zeit unsere Freunde gewesen...

Beitrag von hedda.gabler 27.03.10 - 18:44 Uhr

>>> und außerdem ein paar Gemeinheiten für die Wohnung <<<
Voll daneben ... warum kann es nicht eine nette Überraschung sein für das Paar, das nach einem anstrengenden Tag nach Hause kommt und auf deren Kosten Ihr Euch durchgegessen, durchgetrunken und amüsiert habt.

Tradition hin, Tradition her ... ich finde es unmöglich.

  • 1
  • 2