Hat hier jmd. auch immer mal wieder leichte SB / bräunl. Schleim???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stefika1982 27.03.10 - 13:56 Uhr

Hallo meine lieben Mit-#schwanger!

Ich habe mal eine Frage:

hatte vor gut 2Wochen leichte SB und habe dann zu Hause eine Woche nur gelegen.
Dann wars soweit gut. US war auch okay, Baby zeitgerecht mit Herzschlag zu sehen.
Letzte Woche Sa hatte ich wieder leichte SB und bin ins Khs zur Kontrolle und musste auch eine Nacht bleiben ( und zu Hause weiterhin schonen ) - US war gut und Herzchen geschlafen.

Der Oberarzt meinte, dass an meinem Mumu eine Stelle leicht gereizt ist ( als hatte kein Hämatom o.ä. ).

Die letzten Tage hatte ich immer mal wieder zähen Schleimabgang, der hellbräunlich war.
Keinerlei Schmerzen!!!
Und heute war ich mal wieder für ne Stunde in der Stadt mit einer Freundin mich treffen und da hatte ich wieder in der Slipeinlage, wenig, bräunlichen Schleim.

Jetzt lieg ich seit ner Stunde wieder im Bett und trau mich nichts zu machen.

Wer hatte / hat das noch?
Geht das jetzt die ganze SS so???

Sry, aber bin ein wenig traurig und enttäuscht momentan...

Danke für eure Antworten.

Steffi ( 8+1 )

Beitrag von lady-emma 27.03.10 - 14:03 Uhr

Hey du mir gehts genau so,sobald ich wiedr mehr mach hab ichs auch wieder! voll doof!!!!

Beitrag von stefika1982 27.03.10 - 14:05 Uhr

..und was machst du?
Was sagt dein FA dazu?
Habe erst wieder in 3Wo einen Termin.

Beitrag von lady-emma 27.03.10 - 19:47 Uhr

mh nehme von anfang an schon magnesium,folio und utro! und schonen!!!nichts tun!

Beitrag von stefika1982 27.03.10 - 20:04 Uhr

ja das tue ich ja....
liege seit heut mittag ja schon wieder im bett und steh nur auf, wenn ich zum wc muss.

folio nehm ich auch.

magnesium, so meine fä, meinte, dass es in der früh-ss nicht "hilft" sondern nur das gewissen beruhigen soll.
hatte nach meiner ersten sb auch danach gefragt.

danke...

Beitrag von tantehuschie 27.03.10 - 14:05 Uhr

hallo steffi,
ich hatte das auch. in der 7 woche in der 9 woche und letzten samstag wars dann hellrot und lief am bein runter. (16ssw).
bin dann auch diekt ins kh aber es war alles ok.... cervixhals 4,10cm also besser geht nicht und auch der MuMu optimal. sie wissen nicht woher es kommt bei mir. lag jetzt auch die ganze woche flach.
man sagt ja das es bei altem (bräunlichen) blut ungefährlich sei. aber daran glaub ich nicht. ich hab mich trotzdem immer total verrückt gemacht.

ich würde viellicht montag nochmal zu deinem doc gehen. wenn jetzt am wochenende noch was ist fahr lieber ins kh egal was die denken. es geht um dein kind.

wünsche dir alles liebe

Beitrag von stefika1982 27.03.10 - 14:09 Uhr

Danke.

Ja na klar fahre ich SOFORT ins Khs., wenn es mehr wird.
Möchte ja auch wissen, ob alles okay ist.
Nur es beunruhigt auch einfach...

Und ich bin das WE auch noch allein ( mein Schatzi ist im Einsatz und wir wissen nicht, wann er Heim kommt ).

Beitrag von isilay09 27.03.10 - 14:11 Uhr

Nimmst du Utrogest ??Wenn dann sollte der FA dir das mal verschreiben,das ist das keine Blutung+SB kommt

Hatte ich bei meiner SS (FG) auch und hatte keine SB bei den anderen FG hatte ich OHNE Utro...immer SB