Bitte um eure Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sponi 27.03.10 - 14:05 Uhr

Hallo :-)
...also
Essensplan von unserem Joshua ( 6Monate)
7.00-8.00 Uhr 230ml 1er aptamil
11.30-12.00 Uhr 190gr kürbis(etc)-kartoffel (alle 3 Tage mal mit Fleisch)
15.00-16.00 Uhr 230ml ""
19.00-19.30 230 ml ""
Ist das etwas wenig??? Also er wiegt und wächst ganz normal.
...so dann wird Joshua gegen halb 2 ca. wach dann mal ne stunde später dann mal ne halbe und ab 4 ist es richtig oft im Moment (Achso das Nachtfläschchen bekommt er seit ca. 1,5 Monaten nicht mehr). Ich muss dazu sagen "RICHTIG" durchgeschlafen hat er noch nie, darum gehts auch nicht. Ich muss ihm so nachts halt den schnulli geben oder ein bißchen kuscheln oder so ab 4 dann auch mal ne zeitlang auf den arm nehmen. Ich bin mir nicht sicher ob es sein könnte das er vielleicht wieder hunger hat, er weint ja nicht er quängelt nur und wenn ich hinkomme merk ich auch das er pupsen muss. Meine Hebamme meinte ich solle doch abends mal nen Brei füttern hab ich dann 4 Tage lang gemacht nur davon hat er noch viel viel unruhiger geschlafen und noch mehr gepupst...das hab ich dann also wieder sein gelassen. Eigentlich ist es auch nicht wirklich ne Frage die ich hab sondern eher Erfahrungen austauschen denn ich werd es heute nacht mal mit einer Flasche probieren ich möchte nur nicht das er davon dann irgendwie Bauchweh bekommt da er ja sowieso momentan nachts öfters pupst. Ich hab auch gehört das einige hier die Milch mit Fencheltee mischen ist das empfehlenswert?
Vielen Dank schon mal für eure Ratschläge oder Erfahrungen.
Lg Steffi mit dem kleinen Joshua der heute sooo brav seinen Mittagsschlaf macht #verliebt

Beitrag von babygirlalicia 27.03.10 - 14:12 Uhr

veleicht reicht die milch nicht aus. versuche mal ne 2 er aus alt genug ist er ja. würde aber erst eine am tag geben und das nach und nach mehr. so das du ihn net von heute auf morgen umstellen musst.

lg

Beitrag von sponi 27.03.10 - 14:16 Uhr

danke für deine schnelle Antwort. Drüber nachgedacht hatte ich auch aber ich hab ein bißchen Angst das er die vielleicht auch nicht so gut abkann wie den Brei. Das kann ich auch ohne Probleme dann so machen das er meinetwegen ne Woche lang die 2er dann z.B. morgens bekommt und dann 2 mal die Woche usw.???

Beitrag von babygirlalicia 27.03.10 - 14:21 Uhr

ja genau, die milch umstellung immer mit ruhe. bei meiner kleinen hat es auch 1 monat gedauert bis sie die 2 er ganz bekommen hat. also ruhig zeit lassen.

lg