Beikoststart / Tee Frage / Ist das so richtig??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von zimtschnecke86 27.03.10 - 14:45 Uhr

Hallo,

meine frage ist ob es so in Ordnung ist wie es derzeit ist bei uns. Wir haben gestern nochmal neu angefangen mit Pastinake ( 4 Löffelchen ). Danach gebe ich ihr immer warmen Tee ( anders will sie kein Tee oder Wasser ), sie trinkt jetzt jedes mal die ganze Flasche ( 125ml ) davon leer ! Ist das ok so oder ist das zuviel ?

Danach spielen wir erst ein wenig und wenn sie dann wieder Hunger bekommt bekommt sie ihre Milch .

Ich frag mich halt ob ich es so richtig mache ??!

Danke für Antworten und Meinungen


Zimtschnecke+ Serina#verliebt

Beitrag von diana1101 27.03.10 - 17:33 Uhr

Huhu,

geb ihr die Pastinake vor der Flaschenmahlzeit.

Und geb ihr danach ihre ganz normale Milchmenge..

So hat man mir es zumindestens gesagt.

Denn 4 Löffel sind ja nichts.. das ist ja total wenig. Da kann kein Baby satt von werden.. was sie ja auch am Anfang nicht werden sollen.

LG Diana

Beitrag von zimtschnecke86 27.03.10 - 19:26 Uhr

Hallo,

sie bekommt die Pastinake vor der Milchmahlzeit ! Ich erhöhe die Löffelanzahl von Tag zu Tag weil sonst hat sie zu arge Stuhlprobleme .

Also die Reihenfolge ist so : Mittagsschlaf, Brei, Tee und wenn dann noch Hunger da ist dann Milch

Beitrag von doreensch 27.03.10 - 20:17 Uhr

Laß den Tee weg
Solange sie keine nennenswerten Mengen ißt benötigt sie keinen Tee dazu und dann auch nicht in der großen Menge

Statt Tee hinterher nur die Milch geben