bräunlicher Ausfluss und Mens-Schmerzen???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doschli 27.03.10 - 16:18 Uhr

Hallo Mädels

ich bin traurig. habe seit heute morgen bräunlichen ausfluss (bisher immer weiss) und unterleibsschmerzen. aber es ist keine sb????

was soll ich davon halten?

doschli 8+2

Beitrag von babe2006 27.03.10 - 16:19 Uhr

Hey,

evor du dir gedanken machst...ab zum Arzt ins KH...

Bei Blutungen immer sofort ins Krankenhaus oder zum FA und abklären lassen!!!!!

Muss nicht schlimmes sein, kann aber....

drücke dir die daumen.

lg

Beitrag von sarah05 27.03.10 - 16:22 Uhr

Ich würde das mal Im Krankenhaus abklären lassen.
Ich drücke dir die Daumen.
Gruss Sarah

Beitrag von doschli 27.03.10 - 16:22 Uhr

hab bereits im kh angerufen, sie sagen dass sei kein richtiges blut und ich sei kein notfall. ich soll mich am mo bei meiner fä melden....#schmoll#schmoll

Beitrag von dada-masseltoff 27.03.10 - 16:26 Uhr

Warum rufst du an? Ich würde einfach ins Krankenhaus fahren. Und bei der Anmeldung würde ich sagen, dass du ein ungutes Gefühl hast, da du seit heute Morgen Schmerzen und dunklen Ausfluss hast. Dann musst du untersucht werden. Mach es einfach.

LG, Lotta#blume

Beitrag von jenn82 27.03.10 - 16:26 Uhr

was ist das den bitte schön für ein Krankenhaus???? Hast du noch ein anderes in der Nähe? Dann fahr dahin, OHNE vorher anzurufen. Mach dich gleich auf den Weg.

Hast du da mit nem Arzt oder mit einer Schwester gesprochen? Wenn kein anderes Krankenhaus in der Nähe ist, fahr in das, bei dem du angerufen hast. Die müssen dich drannehmen!!!!

Beitrag von sarah05 27.03.10 - 16:45 Uhr

Dann würde ich in ein anderes Kh fahren,ohne vorher anzurufen.

Beitrag von babe2006 27.03.10 - 16:25 Uhr

Also sorry Mädels,

aber wenn ihr bei Blutungen immer erst überall rumtelefoniert wird das freilich nix...

Hinfahren!! Die dürfen dich NICHT wegschicken!!!!

Also los hin zum Krankenhaus!!!!!!!!!!!

lg

Beitrag von .mami.2010. 27.03.10 - 16:25 Uhr

Hallo,

bräunlicher Ausfluss ist immer eine SB #aha und zusammen mit Unterleibschmerzen sollte es sofort abklärt werden.

Bitte fahr ins Krankenhaus und lass mal nach schauen.

Ganz viel Glück und Daumen sind gedrückt.

lg

Beitrag von channa1985 27.03.10 - 16:30 Uhr

huhu, komme grad selber vom kh weil ich dachte das ich fruchtwasser verliere 16 sw...
und davor ne woche war ich wegen schmierblutungen da..... besser einmal zu viel als zu wenig.ich war jetz schon 2 mal zuviel im kh inerhalb von 15 ssw :)

Beitrag von doschli 27.03.10 - 16:36 Uhr

die mens-schmerzen sind nicht heftig, sie könnten auch als 'mutterbänder' gelten und der ausfluss ist nicht blutig in dem sinne... er ist auch nicht voll braun, sondern eher dunkelgelb.... können die im kh eine fg verhindern? wie? 31 wochen bettruhe würden mich killen....

Beitrag von channa1985 27.03.10 - 16:45 Uhr

also das hat sich grad noch anders angehört. finde das manchmal echt schsde wenn man sowas dem schiksal überlässt. es ist doch dein kind

Beitrag von .mami.2010. 27.03.10 - 16:59 Uhr

Also mal im ernst, wenn ja alles gar nicht soooooooooo ist wie du es geschrieben hast, dann frag ich mich WARUM du das so geschrieben hast wies in deinem Postausgang steht #kratz?

Naja, mußt du wissen ob und wann du ins Krankenhaus fährst, aber FALLS etwas passiert (Gott bewahre das nicht) such die Schuld bei dir und nicht bei dem Krankenhaus wo du NUR angerufen hast.

Beitrag von doschli 27.03.10 - 17:05 Uhr

Ist mir schon alles bewusst. ich bin echt hin und hergerissen. hatte wirklich bis gestern schneeweissen ausfluss. daher bin ich heute mit dem 'dunkelgelben' etwas erschrocken. ich hatte im dez09 eine fg mit höllischen bauchschmerzen und echtem blut, jetzt ist es völlig anders....

Beitrag von channa1985 27.03.10 - 17:07 Uhr

#augendu hast doch geschrieben bräunlicher ausfluss.
naja muss jeder selber wissen

Beitrag von .mami.2010. 27.03.10 - 17:13 Uhr

Mir gehts nur darum das du nicht weißt was du nun willst oder besser gesagt hast, 1 wars ne SB...die eig. immer bräunlich oder hellrosa ist.

Und dann ists auf einmal wieder "nur" dunkelgelb, dass ist doch dann keine SB #gruebel oder liege ich da jetzt falsch #hicks?!

Und dann hast du erst Mensschmerzen und dann wieder nicht oder nicht so dolle die auch Mutterbänder sein können.

Verstehst was ich meine, ich komm da nicht ganz mit #zitter.

Es tut mir schrecklich leid das du schon eine FG hattest #schmoll, aber gerade darum würde ich dann lieber einmal zu viel als zu wenig zum Arzt oder ins KH gehen.

Beitrag von doschli 27.03.10 - 17:19 Uhr

habe von anfang an geschrieben, dass es meiner meinung nach keine sb sei. ab wann ist ein dunkelgelb dann braun? und ab wann ist ein heftiges ul-ziehen ein schmerz? das sind empfindungen...

ich danke allen, die es hier mit mir gut gemeint haben und wenn ich jemanden auf den schwanz getrampelt bin tut's mir leid.

danke #kuss

Beitrag von babylove05 27.03.10 - 16:47 Uhr

Baeunlicher Aussfluss aber es ist keine SB #kratz

Bitte fahr ins KH ... das sind SBs und sollen vorallem mit den unterleibschmerzen abgechecked werden

lg Martina

Beitrag von babe2006 27.03.10 - 16:49 Uhr

Hmmm, hat sich grad noch anders angehört...

wie du nur so ruhig sein kannst???
manchmal frag ich mich echt...

Eine FG kann man warscheinlich nicht verhindern, aber Blutungen müssen keine FG darstellen...

es kann auch eine Gelbkörperhormon Schwäche sein, sofern diese nicht behandelt wird kannst du dein Baby verlieren!!!

Naja warscheinlich willst du gar nicht ins KH sonst würdest du hier nicht mehr Posten sondern schon in der Klinik sein!!!

lg

Beitrag von .mami.2010. 27.03.10 - 17:06 Uhr

Bräunlicher Ausfluss ist kein dunkelgelber ausfluss #aha, dann bitte mach doch nicht erst eine Kuh schrubbellig wenn dann doch nichts so ist wie dus schreibst #kratz.

Wirklich, ich kanns nicht glauben, erst fragen und wenn Mädels dir schreiben du sollst ins KH das abklären lassen dann ists auf einmal ja gar nicht so schlimm.

Sorry, aber ich versteh dich gerade nicht, hilf mir bitte, damit ichs tue.

Beitrag von doschli 27.03.10 - 17:11 Uhr

ich versuchs.... da ich wie gesagt bis gestern schneeweissen ausfluss hatte, und man dann plötzlich gelb-braunen ausfluss hat, macht man sich schon sorgen.... wie alle sich wegen jedem bisschen gleich sorgen machen...

ich kann auch jetzt nicht sagen ob es nun braun oder gelb ist. renne ständig auf's klo um zu schauen... aber zum teil habe ich dann gar keinen ausfluss mehr.

wollte hier niemanden aufschrecken. man will doch nur von erfahrungen anderer profitieren. aber niemand schrieb, dass sie das auch hatte... sondern ich soll ins kh (was ich vermutlich auch raten würde, wenn ichs noch nie gehabt hätte)....

wollte hier echt niemanden provozieren....

Beitrag von mela3108 27.03.10 - 17:17 Uhr

Hallo,
ich hatte das auch !! Bin nicht gleich ins Krankenhaus gefahren, hatte vielleicht auch Angst!
Hab mich einfach ausgeruht und aufs Sofa gelegt, nach 2 Std. war es wieder weg!
Das ganze ging dann 3 Tage später wieder los. Diesmal bin ich zu meiner FÄ, da so komische Fäden dabei waren. Sie hat Ultraschall gemacht und es war alles ok :-). Sie meinte das kommt häufiger vor als man denkt. Es wären Einnistungsblutungen. Sie hat mir Utrogest und Magnesium verschrieben.


LG
Melanie

Beitrag von .mami.2010. 27.03.10 - 17:22 Uhr

Hab dir jetzt mal ne Nachricht über dein Visitenkarte geschrieben, da ich hier nicht mehr so durch steige #hicks, sorry.