Frage zu Eisen und Magnesium in d.Stillzeit

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sessy 27.03.10 - 16:19 Uhr

Ich würde gerne mal wissen ob ich denn wenn ich stillen tue und Eisen nehmen muss,auch zusätzlich noch Magnesium nehmen kann wg.den Verstopfungen???!!!!!!

Ich sollte (damals bei meiner ersten ss) nach der Geburt Eisen nehmen da mein wert total im Keller war,doch ich konnte sie einfach nicht weiter nehmen da ich mit extremsten Vertopfungen zu kämpfen hatte....manche können sich vill.vorstellen wie schlimm das sein kann!

Oder was kann man da denn noch tun,mich kraut es schon wieder davor,somal ich jetzt in der ss so viele Darmprobleme habe!

Danke

sessy die noch ein paar Tage ss ist (ET-9) und Elias (4)

Beitrag von lilly7686 27.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo!

Also ich bin zwar noch schwanger, aber in der Packungsbeilage meines Magnesiums steht, dass gerade in der Schwangerschaft und Stillzeit Magnesium zusätzlich genommen werden kann und sollte.

Sollte demnach kein Problem sein, das zu nehmen!

Alles Liebe!

Beitrag von shorty23 27.03.10 - 20:08 Uhr

Hallo,

das war bei mir ähnlich ... es dauert einfach eine Weile, bis der Wert sich stabilisiert. Wegen der Verstopfung, iss mal ein paar Dörr-Pflaumen und trink viel, das hilft meist. Magnesium kannst du nehmen, aber halt erst 3 Std. nach Einnahme der Eisentabletten. Ach ja, bei mir hat auch gut geholfen, Milchprodukte erst eine Weile nach der EIsentablette zu nehmen und wenig Schwarztee/Kaffee zu trinken. Sind alles Eisen"räuber". Aber man muss nicht automatisch Eisen in der Stillzeit nehmen ... ich musste es in der Schwangerschaft nehmen, danach aber nicht mehr!

LG

Beitrag von sessy 27.03.10 - 22:45 Uhr

Nunja ich hatte beides in der ss nehmen müssen,irgendwann sollte ich das Magnesium absetzen und Eisen weiter nehmen ,was aber dann gar nicht mehr ging.......es hat nichts aber auch rein gar nichts natürliches gegen die verstopfungen geholfen ausser Miniklist
das kann ich aber nicht ständig nehmen und wie gesagt gerade in der ss hab ich probleme mit durchfall und verstopfungen anhängend mit fiesen blähungen und nen fauligen aufstossen und übelstes sodbrennen!!!
Ich geh mal davon aus das ich wieder nehmen muss !!!!!!