Frage zu Beikoststart / Aptamil AR

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von juliane1911 27.03.10 - 18:18 Uhr

Hallo!

Da unser kleiner Mann nun 4 Monate alt ist, wollen wir nächste Woche langsam mit Brei starten. Bis jetzt bekommt er Aptamil AR, weil er ständig gespuckt hat - mit Aptamil AR ist das nun fast komplett weg, nur ab und an kommt mal noch eine Ladung. Wie ist denn das, wenn er Brei bekommt, kann man da noch AR geben und wie lang? Und wieviel sollten die Kleinen zusätzlich an Flüssigkeit aufnehmen, sobald eine komplette Mahlzeit ersetzt ist?

Hmm, Fragen über Fragen, aber ich hoffe, ihr könnt helfen!

LG, Juliane & Yannik

Beitrag von snoopfi 27.03.10 - 18:37 Uhr

Hi Juliane,

unser Sohn, jetzt 18 Wochen alt, bekommt auch Aptamil AR und wir haben heute mit der Beikost angefangen.

er hat - wie zu erwarten war - gerade mal 4-5 löffelchen gegessen, dann wollte er nicht mehr. satt war er davon allerdings nicht, sodass er anschließnd noch ne milch bekam.

generell kannst du deinem kleinen nach dem brei gerne noch mal eine milch anbieten. er wird dann soviel trinken, bis er satt ist. je besser es mit dem essen klappt, desto weniger milch wollen sie und irgendwann hast du dann mit dem brei eine ganze flasche milch ersetzt. erst dann würde ich zusätzlich flüssigkeit geben. man sagt rund 200ml flüssigkeit neben der milch wie z.b. ungesüßten tee oder wasser.

wünsch euch viel spaß beim beikoststart, wir haben heute echt süße fotos davon geschossen :-)

liebe grüße
snoopfi mit finn (*01.08.05) und till (*20.11.09)

Beitrag von juliane1911 27.03.10 - 19:33 Uhr

Hallo snoopfi!

Ganz vielen Dank für die Antwort! Gebt ihr immer noch AR oder stellt ihr jetzt um? Weil ich gern mit Karottenbrei anfangen wollte und der ist ja stuhlfestigend. Probleme beim Kackern hat Yannik nicht, aber ich habe von vielen gehört, dass es mit AR-Nahrung da Probleme gibt.

Liebe Grüße, Juliane

Beitrag von snoopfi 27.03.10 - 20:14 Uhr

Hi Juliane,

ja wir geben die AR nahrung weiter. ich wollte zuerst auch umstellen, hatte dann angefangen milumil 1 zu geben, allerdings hat sich dann ziemlich schnell, nämlich bereits bei der ersten flasche rausgestellt, dass till immernoch so sehr spuckt :-(.

Und weil karotte stuhlfestigend wirkt, und till zwar eigentlich keine probleme mehr mit dem stuhlgang hat, wollte ich kein risiko eingehen. ich gebe daher keine karotte, sondern habe jetzt mit kürbis angefangen. schau einfach wie yannik mit karotte zurecht kommt, und sollte er verdauungsprobleme bekommen, kannst du immer noch kürbis, pastinake, fenchel, brokoli oder ähnliches geben!

liebe grüße
snoopfi