Katze!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunniemelon 27.03.10 - 18:39 Uhr

Hallo Mädels,

vielleicht kann mir eine von euch ja helfen. Wir haben 3 Katzen und die eine davon rennt seit Tagen auf Schritt und Tritt hinter mir her und schläft nachts auch immer in meiner Nähe.
Wohlbemerkt is am 02.04. der Einleitungstermin von unserem Krümel.

Meint ihr sie merkt das oder was will sie mir damit sagen??? Denn die Schwangerschaft sonst über hat sie null interessiert.

LG

Beitrag von elli-pirelli 27.03.10 - 18:48 Uhr

Die merkt das bestimmt! Mein Kater ist seitdem ich schwanger bin super vorsichtig und legt sich nicht mehr auf meinen Bauch, wie er das sonst immer gemacht hat!
Ich denke, die haben einfach einen siebten Sinn...

Beitrag von skbochum 27.03.10 - 18:58 Uhr

Hallo,

bei meiner ersten Schwangerschaft ist meine große Katze nicht von meiner Seite gewichen und hat sich auf dem Sofa immer um meinen Bauch gewickelt #liebdrueck

Jetzt schawenzelt die Kleine immer um mich rum :-)

Ich denke Katzen merken, dass irgendwas anders ist. Hunde haben das ja auch.

GrussGruss
Susanne

Beitrag von tagpfauenauge 27.03.10 - 19:04 Uhr

Hi,

ja Katzen sind sensibel.

Meine hat mir damals, als ich mich auf dem Fußboden lag und schlimme Wehen verartmet habe, meine Stirn abgeschlabbert.

Nach der Wehe war mein Pony ganz nass. *lach*

Und so was hat sie all die 10 Jahren zuvor NIE gemacht. War nie die Kuschelige, war die Scheue und Verhuschte. Aber da hat sie sich um mich gesorgt. Nein das wohl nicht aber der Instinkt - was so etwas bedeutet - war da.

Und als ich dann Tage später aus dem KH mit unserem Kind kam, war das für die Katze kein Fremder in der Wohnung. Fremde, die nicht hier wohnen kommen einfach hier rein? Egal ob Mensch oder Tier, das hat sie gehasst.

Nicht so bei dem Baby - das hat zu uns gehört, denn es war unser "Junges". Das war der Katze sofort klar.

Das sollten wir uns merken - unser Instinkt ist meistens richtig.

vg

Beitrag von taufrisch 27.03.10 - 20:33 Uhr

Hallo, seit dem ich schwanger bin, verhält unser Kater sich auch anders. Er ist ständig in meiner Nähe, wenn ich zuhause bin und liegt am Abend bei mir. Katzen hören sehr sehr gut. Vielleicht hören sie das zweite Herz schlagen? #katze :-D

Beitrag von nette-maus84 27.03.10 - 21:05 Uhr

Meine Katzen sind seit dem ich #schwanger bin immer um mich herum.
Nachts ists fast schon Nervig!
Eine schläft über mir auf dem Kopfkissen und streichelt meine Haare die 2te liegt zwischen meinen Füßen und auch wenn ich den zu meinem Mann rüberschieb kommt er 5 min später wieder und die 3te liegt mit ihrem Rücken an mich gepesst an der Re Seite früher hat sie sich immer von mir weggedreht hingelegt!

Naja ich glaube das sie genau merken das da was vor sich geht und ich glaub auch dass sie das Herzchen hören könnten wenn sie auf dem Schoß oder so liegen!

Beitrag von sunniemelon 27.03.10 - 21:29 Uhr

Ich danke euch. Ja das mit dem Schlafen kenn ich gut.....das nervt auch, hat ne Ecke gedauert bis sie kapiert hat das sie im Katzenbett neben mir schlafen kann.

Na ja ich denke auch das sie sehr sensible Tiere sind, weil es is shcon unheimlich wenn man nachts aufs Klo geht und raus kommt und da sitzt sie schon wieder vor einem und starrt dich an.........vielleicht sollte sie mir liebr sagen wann es los geht ;-)

LG