PMS Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von miaphillip 27.03.10 - 18:46 Uhr

Hallo!

Ich habe eine Frage an Euch.

Ich habe jedesmal vor der Mens PMS.

Kann ich also davon ausgehen, dass sobald die PMS Symptome kommen, man eine SST ausschließen kann und dann die Mens auf jeden Fall kommt?

Weil manchmal hab ich schon ES+3 PMS oder ES+10 je nach dem. Aber bei ES+3 wäre ja eine SST noch gar nicht möglich bzw. eingenistet oder???

Vielen Dank#blume
Mia

Beitrag von diekleene581 27.03.10 - 18:50 Uhr

hallo mia,

also bei meiner letzten ss habe ich meine pms ganz normal gehabt und hab auch vorm nmt keine anderen anzeichen einer ss gehabt. also kann es auf jeden fall sein das du schwanger bist auch wenn du deine pms symptome hast.

glg #klee

Beitrag von miaphillip 27.03.10 - 18:57 Uhr

Danke für Deine Antwort, ok dann warte ich mal ab.

Ist ja ganz schön spannend und nervenaufreibend diese Hibbelzeit. #zitter

Mia

Beitrag von diekleene581 27.03.10 - 19:04 Uhr

ja das stimmt :) die erste zyklushälfte wartet man immer auf den ES und in der zweitet hibbelt man ob es endlich geklappt hat.
ich wünsch dir ganz viel glück und lass was hören wenns geklappt hat und wenn nicht, dann wird halt weitergehibbelte #klee

Beitrag von jasminamarvin 27.03.10 - 19:14 Uhr

hy also ich bin jetzt in 4 üz schwanger geworden,in den ersten 3 üz hatte ich pms jetzt wo ich schwanger bin hatte ich keine pms,das sind meine erfahrungen.lieben gruss