das erste mal nicht bei der Mama...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 19:26 Uhr

Hallo zusammen,

ich muss mal mein Herz mal ausschütten.... Unsere kleine ( 12 Mon.) schläft heut das erste Mal bei Ihrer Oma... Des ist voll das komische Gefühl.... Sie ist 40 km weit weg von mir.... Auf der einen seite bin ich froh weil ich wieder mal ausschlafen kann :-) Aber anderseits bin ich voll traurig das sie nicht bei mir ist... Wem ging es genauso? Und was habt ihr dagegen gemacht?

LG

Natalia

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 19:43 Uhr

Guten Abend!

Unseren Kleinen (12 Monate) würde ich längst noch nicht über Nacht weggeben.
Wenn unser Große (4,5 Jahre) ab und an mal woanders übernachtet, vermissen wir ihn immer sehr - wir sind nun mal eine Familie und gehören zusammen.

LG

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 19:46 Uhr

wir sin auch eine Familie und gehören genauso zusammen.... Ich find des jetzt eigentlich nicht schlimm das sie mit zwölf Mon. bei der Oma schläft...

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 19:48 Uhr

Wenn du es nicht schlimm findest, warum bist du dann traurig?

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 19:51 Uhr

weil es einfach nur komisch ist. Sie hat ja schon mal bei Ihrer Patin geschlafen, aber diese wohnt oben drüber.... da fand ich es ja garnicht so schlimm. Ich weiß selber nicht warum des jetzt auf einmal so ist....

LG

Beitrag von tanja896 27.03.10 - 19:54 Uhr

ich versteh dich .

Man kann auch trotzdem traurig sein mein gott is doch normal das man traurig ist.

Sie sind doch auch eine familie das wierd jetzt wieder so schlimm dargestellt da könnt ich kotzen echt.

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 20:00 Uhr

danke, ich dachte scho ich wäre ne schlechte Mutter :-(

Beitrag von kleenerdrachen 27.03.10 - 20:02 Uhr

Bist du nicht und es ist vollkommen in Ordnung, dass du dein Kind vermisst. Es sit ja bei der Oma und net sonstwo bei "wildfremden" Leuten.
MAch dich nicht verrückt!

Beitrag von tanja896 27.03.10 - 20:06 Uhr

nein bist du nicht dann wäre ich eine über scglechte mutter meiner hat auch schon mal bei seiner oma geschlafen wie ich meinen geburtstag gefeiert habe da war er 11 wochen alt.
Es ist schwer aber ganz normal stell dir vor dir wärs egal das ist dann nicht normal.

also mach dich nicht verrückt und genieße deinen freien tag.

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 20:05 Uhr

Immer frei raus... ;-)

Beitrag von tanja896 27.03.10 - 20:09 Uhr

man bist du aber witzig

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 20:10 Uhr

Du leider nicht!

Beitrag von tanja896 27.03.10 - 20:10 Uhr

nein heute nicht

Beitrag von tykat 27.03.10 - 20:04 Uhr

#augen

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 20:04 Uhr

#augen

Beitrag von tykat 27.03.10 - 20:09 Uhr

#gaehn

Beitrag von zelania 27.03.10 - 21:30 Uhr

#gaehn Wie immer die selben die darauf warten
stress anzetteln zu können!!!!!!


Ich kann dich auch verstehen denn wenn meine kleine weg wäre fände ich es auch gut aber ich würde sie trozdem vermissen!#liebdrueckTrozdem ist man eine Familie auch wenn das Kind mal bei der Oma schläft.Wenn ich sowas schon lese muss ich würgen echt.Manche haben echt nix zu tun.


Dir wünsche ich einen schönen Abend und mach dir nicht soviele gedanken.;-)

Alles gute#klee


LG Zelania+Jill Lucy 7,5 Monate#verliebt

Beitrag von zelania 27.03.10 - 21:32 Uhr

Sorry wenn sie einmal bei ihrer Oma schlafen würde lol.Will natürlich nicht mein Kind los werden.
Mann is schon spät sollte mal schlafen gehen lach.#klatsch

Beitrag von 96kati 27.03.10 - 21:36 Uhr

Wer zettelt hier denn bitte Stress an?

Ich habe lediglich für mich persönlich geschrieben - jede, die sich angegriffen fühlt, wird ihre eigenen persönlichen Gründe dafür haben!

Beitrag von sohappy 28.03.10 - 08:10 Uhr

Und die Oma gehört nicht zur Familie????#gruebel

Beitrag von lieka 27.03.10 - 19:54 Uhr

Kann mir das auch noch nicht wirklich vorstellen! Wir heiraten im Mai da ist unser Süßer 7 Monate alt und wir wollen ihm nicht den gasamten Stress antuen also wird er abends abgeholt und er schläft wo anders. Will noch nicht wirklich daran denken er wird mir bestimmt extrem fehlen.
Finde es voll kommen in Ordnung wenn ein Kind ab und ann mal wo anders schläft. Werde meinen süßen aber nicht zu oft hergeben.

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 19:58 Uhr

ja des st echt voll komisch.... meine mama kann die kleine nicht oft haben weil sie eigentlich in Österreich wohnt... Aber wenn sie da ist dann will sie immer nur zu Ihrer Oma... Meine Mama wollte sie schon oft haben und ich habe immer nein gesagt und heute habe ich mir gedacht ich kann net immer nein sagen....

Das erste mal war es net so schlimm... gut es war nur einmal :-)

LG

Beitrag von lissi83 27.03.10 - 19:59 Uhr

Hi du!

Lass dich #liebdrueck!
Ist ganz normal, dass man sich so fühlt! Ich glaube auch, das ist unabhängig vom Alter des Kindes! Wenn das Kind das erste mal so "weit" weg ist, dann ist es eben ein komisches Gefühl! Hat auch nix damit zu tun, dass es deshalb gleich Bedeutet, dass es schlimm ist - so lange sich das Kind natürlich gut fühlt bei der Oma, es vertraut ist mit ihr und der Umgebung! Dann ist es mit 12 Monaten ok, würde ich sagen! Es ist dann wohl nur die Distanz, die 40 Kilometer- und dan scheint es, als wäre es wirklich ne riesen Entfernung! Anders eben als wäre das Kind direkt oben drüber:-)
Und trotzdem seit ihr natürlich eine Familie und gehört zusammen;-) Es ist einfach ein weiterer Abnablungsprozess, der bei der einen Familie früher und bei der anderen später stattfindet - eben so wie die Kinder bereit dazu sind - und wenn dein Kind dort nicht sein wollte, hättest du sie doch auch nicht dort gelassen oder?!

Also, mach was schönes, hör Musik, lenk dich ab - irgendwas, was sonst abends um diese Zeit nicht mehr möglich ist! Ausgehen vielleicht? Der Abend ist ja noch jung! Und schlaf schööööööön aus morgen!

glg

Beitrag von natalia23 27.03.10 - 20:02 Uhr

#liebdrueck#liebdrueck danke du hast mich wirklich aufgebaut

Beitrag von tykat 27.03.10 - 20:08 Uhr

Oh, das steht uns bald auch bevor...Ende April heiratet eine gute Freundin.Wir nehmen Tom mit zur Trauung, aber am Nachmittag holt meine Mama ihn dann ab.Mir ist schon etwas mumlig wenn ich dran denke...Tom wird es bestimmt gefallen, er hat immer total Spaß mit Oma und Opa.:-)Für uns Mütter ist es doch unangenehmer als für die Kids.
Da müssen alle Mamas durch.Außer die, die nicht loslassen können und wollen...laß Dich bloß von irgendwelchen Gluckenmamas nicht verrückt machen;-)

Genieße deinen Abend und die Vorfreude auf deine Tochter!

LG,Tykat+Tom(6 1/2 Monate)

  • 1
  • 2