Sie spuckt!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bibuba1977 27.03.10 - 19:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Emmylou, jetzt 22 Monate alt, hat gerade das spucken fuer sich entdeckt. Heute lief sie die ganze Zeit spuckender Weise durch die Wohnung. Auf den Teppich, auf das Sofa, auf den Schrank... Und je mehr wir gesagt haben, desto lustiger fand sie das.

Wie geht man damit um?
Was macht ihr in solchen Situationen?

Vielen Dank schon mal fuer jeden Tipp!

LG
Barbara

Beitrag von mamamia-1979 27.03.10 - 20:00 Uhr

Ignorieren!

Beitrag von bibuba1977 27.03.10 - 20:02 Uhr

Ich hab's mir schon gedacht... Waer ich allein gewesen, haette das auch funktioniert. Mein Mann sah das wohl anders. #augen

Beitrag von mamamia-1979 27.03.10 - 20:12 Uhr

Versucht es einfach:-)

Beitrag von babylove05 27.03.10 - 20:27 Uhr

Hallo

Darian hat das auch mal Phasenweise ... aber er spuckt dann die Fenster an oder den Spiegel ... keine ahnung wieso ... ich sag dann er soll bitte aufhoeren und lenk ihn ab ... meist klappt es auch ganz gut ...

Ich find spucken soooooooooooooooooo schlimm... aber bei den kleinen Kids ist es ja net so gemeint wie bei groesseren Kindern....

lg Martina

Beitrag von altehippe 27.03.10 - 20:34 Uhr

beim richtigen spucken würd ichs auch ignorieren.

wir hatten vor einer woche den vorläufer und mussten voll lachen:
sohnemann sabbernderweise steht im wohnzimmer und der faden flog aufs laminat..er fand diesen indersonneglitzersabber so klasse, dass er es nochmal gemacht hat und hat sich dabei scheckig gelacht.
:-)
danach hat er es brav mit der hand und den worten bah-bah "weggewischt"