Macht ihr euren Kleinen Geschenke für SPÄTER ???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tabehaki 27.03.10 - 20:14 Uhr

Hallo,

frage mich gerade, was ich aus der heutigen Zeit noch aufbewahren kann um es meinem Kind zum 18. oder später, Geburtstag als Geschenk zu machen.

z.B. führe ich ein Tagebuch in der SS und 1.Lebensjahr, aber was könnte man noch aufbewahren? Habt ihr Idee, macht ihr so etwas vielleicht auch???

Ich dachte da an...
1. Body/Strampler
2. aktuelle Zeitung (wäre doof, wenn er morgen kommt ;))
3. Schühchen, oder Söckchen vielleicht Schnuller
....

aber
gibt es noch mehr Ideen oder Vorschläge :))

FREUE MICH ÜBER JEDEN VORSCHLAG #huepf#herzlich

VG Mari 41. SSW

Beitrag von akak 27.03.10 - 20:17 Uhr

Eine schöne Haarlocke, das Geburtsbändchen von der Klinik.

Beitrag von tabehaki 27.03.10 - 20:37 Uhr

Haarlocke, ja klar. Schöne Idee - notiert :)

Danke

Beitrag von akak 27.03.10 - 20:17 Uhr

...die Glückwunschkarten (werden eh nur noch wenige geschrieben, hab ich den Eindruck - ich habe noch alle von mir und freue mich immer mal wieder, sie zu lesen.)

Beitrag von tabehaki 27.03.10 - 20:38 Uhr

Glückwunschkarten? WOW, hab nie eine gehabt! Ich hoffe, ich bekomme welche :) Ich liebe handgeschriebenes :) Zeigt noch was von Persönlichkeit! Meist gibt es ja doch nur Mail, oder SMS.

Kommt auf jeden Fall auf die Liste :D Danke

Beitrag von eresa 27.03.10 - 22:10 Uhr

Echt?

Wir haben total viele bekommen. Habe ich auch alle aufgehoben.

eresa

Beitrag von axaline 27.03.10 - 20:24 Uhr

Ich hebe alles mögliche von den Kindern auf...

Sachen die sie gerne oder oft getragen haben,
das Lieblings-Schnuffeltuch/Kuscheltier,
die ersten Schuhe,
teilweise Geschenke, die wir nicht benutzt haben,

bestimmte Dinge, die ich mit Erlebnissen der Kinder verbinde.

Du wirst schon selbst sehen, an welchen Dingen später Dein Herz hängt !

Gruß Janine (35 SSW)

Beitrag von tabehaki 27.03.10 - 20:42 Uhr

Ja,
hmm, ich hab nur sehr viele gebrauchte Sachen. Aber ein Kuscheltier wird sich noch finden lassen. Heutzutage sind ja viele leicht "ersetzbar" Ich habe auch noch ein paar aus meiner Zeit, aber die bleiben immer im Kinderzimmer.
Ersten Schuhe ja, dauert zwar noch was, aber da gibt es viele süsse Möglichkeiten :D

fotoalbum (oh jeee, ich glaube, ich muss n ganzen Koffer packen :D)

Danke :D

Beitrag von axaline 27.03.10 - 20:49 Uhr

Ich habe für jedes Kind auf dem Dachboden einen großen Karton, wo ich liebgewonnene Dinge sofort reinlege, wenn sie *aussortiert* sind.
Das ist ganz gut, so hat man einen Ort wo alles zusammen kommt !

Gruß Janine

Beitrag von m_sam 27.03.10 - 20:31 Uhr

Ich habe für meine beiden ersten Kinder jeweils einen kleinen Karton. Darin ist der Body und der Strampler, mit dem sie nach Hause gekommen sind. Die Karte, die am Bettchen hing (leider habe ich bei der Großen kein Armbändchen bekommen, das wurde vergessen anzulegen:-()
Dann auch das erste Mützchen, wa sie aufhatten, weil man da erkennen kann, wie winzig die Köpfchen mal waren.
Haare habe ich auch aufgehoben.

Das mit den Sachen hat sich so ergeben, weil ich damals bei meiner 1. Tochter so emotional wurde, als sie da rausgewachsen war. Da habe ich beschlossen, diese Sachen nie herzugeben. Jetzt bin ich total froh darüber, denn immer, wenn ich diese winzigen Erstlingssachen hervorhole, wird mir wieder bewusst, wie klein die Krümel am Anfang sind.

LG Samy

Beitrag von tabehaki 27.03.10 - 21:03 Uhr

Ja schnell rauswachsen... das ist wohl das größte Problem für die Frischmamis ;) OH SCHON WIEDER GEWACHSEN :)

Habe schon einen Body, den ich aufheben werde.

Denke, da wird sich sicher noch einiges finden lassen ;)

Hast du denn noch mehr Kinder? wegen "meine beiden ersten"?

:)

VG

Beitrag von annahoj 27.03.10 - 21:49 Uhr

hallo mari,

ich kann nichts wegwerfen. habe auch noch das armbändchen aus der klinik, die nabelklemme und sogar *räusper* den rest von der nabelschnur #hicks

Beitrag von rmwib 27.03.10 - 22:19 Uhr

>Dito.

Beitrag von rmwib 27.03.10 - 22:21 Uhr

Zu früh abgeschickt:

Ich hab das aber anscheinend geerbt. Meine Mama hat meinen Nabelrest auch noch #schein

Beitrag von tabehaki 28.03.10 - 00:10 Uhr

echt? Krass :D

hmm, weiß nicht, kenne jemanden, der hat seine ÄH PLAZENTA... zu Hause.....#schwitz#schock

Beitrag von shakira0619 28.03.10 - 00:49 Uhr

Hallo,

einige Antworten hast du ja schon.

Ich hab bisher viele Sachen aufgehoben.

Z.B auch die Fernsehzeitung vom Tag seiner Geburt und seine Geburtsanzeige. Er war auch schon sehr oft in der Zeitung. Das wird natürlich auch aufgehoben.

Auch die Klamotten, an denen mein Herz hängt. Mein Sohn hatte die süße Kleidergröße 46. Die Sachen MUSS ich aufheben. #herzlich

Liebe Grüße, Shakira0619

Beitrag von haseundmaus 28.03.10 - 09:44 Uhr

Hallo!

Also wir haben die aktuelle Zeitung am Tag von Lisas Geburt gekauft. Eines Tages kaufen wir auch noch eine gute Flasche Wein aus dem Jahrgang. Und die Kalenderseite hab ich auch aufgehoben.

Ansonsten sammle ich ihre Schnuller, ihre ersten eigenen Sachen die wir ihr anzogen, als wir mit ihr aus dem KH nach Hause gingen und von jeder Kleidergröße hebe ich für sie die Lieblingsstücke auf. Das erste Lieblingsspielzeug usw. auch.
Die ganzen Karten die wir zur Geburt bekommen haben bleiben natürlich auch.
Ein Schwangerschaftstagebuch habe ich auch geführt mit ausführlichem Geburtsbericht. Und jetzt führe ich ein Entwicklungstagebuch. Das bekommt sie eines Tages auch geschenkt.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09

Beitrag von la1973 28.03.10 - 13:15 Uhr

Wir haben halt so ein "unser Baby" Album, wo Klinikbändchen, Tageszeitung (oder Schlagzeilen) vom Geburtstag, Fotos, Handabdrücke, etc. reingemacht werden. Außerdem führe ich selber noch ein Tagebuch, was Lucy später bekommen soll.
Ich hebe lediglich die gestricken Wollsöckchen auf, die wir zur Geburt von der Klinik bekommen haben.

Beitrag von exzellence 28.03.10 - 13:42 Uhr

ich habe ein familienalbum gemacht.

vorne steht so geschrieben, dass dieses buch der familie m./o. gehört, welche fam. mitglieder, wichtige daten....

dann das erste "kapitel" sind mama + papa - bilder vor marik, dann die schwangerschaft, geburt, taufe, jetzt wird erweitert mit dem ersten umzug letzten jahres, dann will ich sein erstes weihnachten, ostern, sein ersten urlaub etc reinmachen. achja, und jetzt bilder vom 2. umzug.


es sollen halt immer nur die "schönsten" bilder rein und nur von "wichtigen" ereignissen.

später gibts bestimmt noch familienbuch teil II, III, etc ;-)

(habs mir zumindest vorgenommen)#schein

Beitrag von schullek 28.03.10 - 14:14 Uhr

hallo,

mein vater hat am tag der geburt diverse zeitungen gekauft, ich selber wäre wohol gar nicht auf die idee gekommen... (meiner mutter haben wir dieses jahr zum 50 eine zeitung von ihrem geburtstag geschenkt). dann hab ich noch das band aus dem krankenhaus, kleinere babysachen. na und an die 1.000.000 fotos bisher...
ausserdem hat er eine versicherung, die er später ohne erneute geundheitsprüfung in eine berufsunfähigkeitsversicherung umwandeln kann (wenn man mal bedenkt, wie unser gesundheitssystem wohl in 10-20 jahren aussehen wird) und demnächst noch eine natureheilkundeversicherung.

lg

Beitrag von gussymaus 28.03.10 - 17:36 Uhr

also ich mach immer viele fotos und passende bilder CDs für die kinder, nach thema oder einfach für ein oder zwei jahre, je nachdem wie viele schöne anfallen. die hüte ich dann, bis ide kinder drauf aufpassen wenn sie ausziehen.

dazu kommt ein klassisches fotoalbum mit der nabelklemme an einem schönen "lesezeichen"band. dann halt noch der ei oder andere "lieblingsstrampler" den sie auf vielen fotos oder zu bestimmten anlässen anhatten. aber ich könnte mir auch vortstellen dass ich bis dahin noch gar nichts weggetan habe... mal sehen...

zeitung machen ja viele. find ich aber nicht sooo toll... ich mach aber immer notizen im kalender was die kinder was besonderes oder was zum ersten mal gemacht haben, und das schreib ich dann im fotoalbum zu nem passenden foto.