Den ganzen Tag nur beklopptes Gerede

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von sora76 27.03.10 - 20:17 Uhr

Hallo!

Also ich muß Euch mal was fragen:
Meine Tochter ( 6 Jahre ), hat eine Phase erreicht bei der ich nicht weiß ob das eine Phase ist. Sie redet den ganzen Tag sowas von Blödsinn.... #gruebel

Beispiel:
Ein Satz wie: Der Papa hat einen Baum auf den Kopf und setzt sich damit auf die Toilette. #kratz
Sie lacht sich dabei kringelig.

Muß sagen das meine Tochter immer extrem gut drauf ist und sowas den ganzen Tag sagt. Mir geht das schon richtig auf den Zeiger....kennt ihr das?!
Auch wenn Kinder da sind zum Spielen ist sie so zu sagen der Clown. Allerdings nervt sie damit auch die Anderen, wenn sie so albern ist. Die findet da kein Ende.
Mal ist das ja lustig, aber den ganzen Tag?! #zitter
Ich hab mal eine Freundin von ihr gefragt und sie meinte das sie auch so in der Schule sei. Natürlich nicht um Unterricht, aber in den Pausen.
Sie ist so eine Art Klassenclown. Davon bin ich nicht wirklich begeistert.
Sind eure auch so oder so gewesen? Bisher scheint meine Tochter die Einzige zu sein, die so ist. Alle Anderen Kinder scheinen sich normal zu verhalten. #gruebel

LG Sonja

Beitrag von doris72 27.03.10 - 23:07 Uhr

Hallo Sonja,

bleibe ganz ruhig, daß ist mit Sicherheit nur eine von so vielen Phasen.

Deine Tochter hat viel Phantasie und sie hat offensichtlich Spaß.
Das ist doch erst mal was Positives.#herzlich


Meine Töchter (heute 16 und 13 Jahre) hatten diese albernen Zeiten auch.
Das geht vorbei und die Einzige in der Schule ist sie bestimmt auch nicht. Wenn keiner darauf entsprechend motivierend reagieren würde, ließe sie die Albernheiten bleiben.


Alles Liebe und gute Nerven!!!!

Doris

Beitrag von reiki71 28.03.10 - 23:04 Uhr

Hallo Sonja,

musste direkt schmunzeln als ich Deinen Bericht gelesen habe. Das hätte von meinem Jüngsten (fast 5) stammen können. Ich verdrehe darüber auch oft die Augen, aber in seiner Kindergartengruppe ist er, eben weil er so lustig ist, unwahrscheinlich beliebt und die anderen Kinder spielen so gern mit ihm.
Ein Junge aus seiner Gruppe, der mit unserem Großen Fußball spielt, sagt auch öfters zu ihm, dass sein Bruder voll cool und lustig ist. :-D
Solange Deine Tochter nur in den Pausen den Clown spielt und im Unterricht "normal" ist, würde ich mir überhaupt keine Sorgen machen. Sei doch froh, dass Deine Tochter so ein lebenslustiges Mädel ist. Ich finde es jedenfalls toll, dass meiner immer so gut drauf ist. :-)

LG, Heike