schweres Heben in der SS--> bin verzweifelt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 20:29 Uhr

Hallo zusammen,

bin 7+5, bei der letzten VU konnte man das Herzchen schon schlagen sehen.

Heute habe ich den Wäscheständer gehoben, der war ein bisschen schwer, habe ihn nur 20cm weg getragen.
So nun habe ich jetzt Angst dass meinem Krümel etwas passiert ist, da man ja in der SS nichts schweres heben darf.#zitter

Hab zwar kein Blut oder Schmerzen gehabt, aber irgedwie doch riesen Angst- Panik sogar schon.

Hab erst am 8.04. einen Termin.
Hab soo Angst.#zitter#zitter#zitter

Wie war das bei euch?

lg
Mally

Beitrag von windelrocker 27.03.10 - 20:32 Uhr

ich hab eine tochter mit 5 jahren die 17 kg wiegt

sie will oft hochgehoben werden und ich hab damit kein problem.

hab sie in der SS oft getragen oder einfach gehalten usw. auch die einkäufe hab ich selbst getragen!

kann nicht immer auf meinen mann warten.

bin heut 16 tage vor ET und hab meine süße beim einkaufen noch getragen weils total kaputt und müde war und einfach zu mir wollt.

lg, carina

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 20:33 Uhr

Hallo,

hast du auch in den ersten 3 Monaten soviel getragen??


lg
Mally

Beitrag von 19jasmin80 27.03.10 - 20:35 Uhr

Hehe meinen Sohn hät das wenig interessiert und meinen Haushalt auch nicht.

Beitrag von nasentierchen 27.03.10 - 20:40 Uhr

#rofl

Beitrag von windelrocker 27.03.10 - 20:39 Uhr

jap!

naja FAST ... also ich hatte blutungen. und wie die waren hab ich aufgepasst aber trotzdem nicht alles stehen und liegen lassen.

ich hab halt einfach nichts von unten gehoben.

also nur dinge, die in meiner höhe waren. und dann bin ich noch in die hocke und hab mich mit den beinen hochgestemmt.

nicht runtergebückt und hochgehoben.

und wenn meine maus rauf wollt, is auf nen stuhl oder so geklettert und ich hab sie nur "rübergehoben"

wie die blutungen weg waren hab ich wieder alles wie immer getan.

hab eh gemerkt wenns net mehr gangen is.

Beitrag von dgks23 27.03.10 - 20:33 Uhr

Hallo!

Wegen dem einenmal wird nicht passiert sein, aber du solltest nicht zu schwer heben..

Machmal lässt sich das nicht vermeiden, aber man soll es eben nicht!

lg dgks23

Beitrag von 19jasmin80 27.03.10 - 20:33 Uhr

Ich hebe täglich meinen Sohn mit 15kg.
Hebe meine Einkäufe allein, trage Wäschekörbe voll mit nascher Wäsche umher.

Bin in der 31. SSW.

Beitrag von mutschki 27.03.10 - 20:34 Uhr

huhu


also was denkste was wir machen,die noch kleine kids zuhause haben. mein kleiner wiegt gute 13-14 kg und den trage ich auch noch,die treppen hoch,runter,auf den tisch zum wockeln,zum trösten etc...was man gewöhnt ist,macht in der regel auch nix aus.
und mal nen wäschekorb tragen macht auch nix.hast du ja heute nicht zum ersten mal gemacht,oder ;-) ich mein,seinen alltag im haushalt kann man schon noch nomral nachgehn,mann kann ja einen gang zurück schalten und sich bissl mehr zeit für alles nehmen (wenn man die hat ;-) )

lg carolin

Beitrag von axaline 27.03.10 - 20:35 Uhr

Ist Dein erstes Kind was ?

Mach Dir keine Sorgen, Dein Körper meldet sich, wenn was nicht stimmt !
"Schweres" heben ist ja immer so eine Auslegungs- Sache.
Ich hab am Anfang immer mal meine Kinder getragen, die wiegen knapp 18 kg.

Wird schon alles gut ! ;-)

Gruß Janine (35 SSW)

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 20:40 Uhr


Ja das ist mein erstes Kind, hab noch keine Erfahrung, vlt ist deshalb noch viel Unsicherheit und Angst da.

Danke dir. #blume

Beitrag von axaline 27.03.10 - 20:42 Uhr

Ist ja auch nicht schlimm, ich möchte nicht mehr wissen, worüber ich mir in der 1. SS alles Gedanken gemacht habe....

Alles Liebe !

Beitrag von muschu2 27.03.10 - 20:36 Uhr

Hi!

So schnell passiert da nichts.Ich habe zwei Jungs,18 kg und 16,5 kg.Ich trage sie und es ist noch nie was passiert.Ich trage Wäschekörbe etc.
Geh das ganze locker an,wenn einem etwas nicht gut tut,merkt man das schon.Bist ja nicht Krank ;-).

LG

Mascha mit William 4,Henry 2,5 und #ei 12.SSW

Beitrag von hellokittyfan-07 27.03.10 - 20:36 Uhr

hallo ich arbeite im verpflegungsdienst in einer großküche udn glaub mir da muss ich öfters schwer heben und es hat meienr letzten schwangerschaft nichts getan und ich hoff ich schaff es diesmal auch ganz gut. man soll halt auf seinen körper achten er sagt dir schon wenns zu spät ist. bei meiner tochter hab ich 3 tage vorm KS den KIWA ausm keller geholt die treppe hochgebucketl ab da hatte ich schon leichte wehen also das war defintiv zu schwer #schwitz
lg.nicole 12.ssw

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 20:38 Uhr


Danke euch allen für die lieben Worte. #blume

Das beruhigt mich schon sehr.

Beitrag von m_sam 27.03.10 - 20:38 Uhr

Ich trage auch viel - leider immer noch, was mir jetzt nicht mehr so gut tut. Aber in den ersten SSW habe ich meistens noch beide Kinder zusammen die Treppe runtergetragen (wiegen zusammen ca. 20 kg).
Eigentlich sagt man, wenn eine SS sitzt, dann sitzt sie - so oder so....

LG Samy (38. SSW) + 2 Mädels

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 20:42 Uhr


Danke für deine Antwort. #blume

Ab wann sitzt denn eine Schwangerschaft?


Beitrag von m_sam 27.03.10 - 21:13 Uhr

Mit "sitzen" meine ich, wenn die Schwangerschaft intakt ist, dann lässt die sich mit dem Tragen von einem Wäscheständer nicht "vertreiben";-)
Wenn sie allerdings nicht intakt ist, dann genügen schon ganz andere, völlig harmlose Dinge, dass es eben leider schief geht.

Überlege mal, wie viele gar nicht wissen, dass sie schwanger sind und dennoch bleibt der Krümel da, wo er hingehört. Wiederum andere liegen viel und verhalten sich vom ersten Tag an korrekt und verlieren den Krümel trotzdem.

LG Samy

Beitrag von -baby2010- 27.03.10 - 21:16 Uhr

Stimmt da hast du recht. #pro

Ich habe auch erst in der 7. SSW Woche erfahren, dass ich ss bin.

wünsche dir alles gute für die Geburt. #klee #blume

Beitrag von m_sam 27.03.10 - 21:43 Uhr

Dankeschön!
Dir wünsche ich eine sorgenfreie und schöne Kugelzeit:-D

Wird schon alles gut gehen - wirst sehen!

LG Samy

Beitrag von babylove05 27.03.10 - 20:38 Uhr

Hallo

ich hab in der ersten ss auch viel getragen , und jetz mein Sohn wiegt 14 kg den muss ich auch immer mal wieder tragen

Also im normal fall passiert da nix... ich trag meine Waesche jedes mal in den Speicher ( so um die 2 Ladungen aufeinmal ) was soll ich machen , bin allein

Meine Lebensmittel allein hochtragen ...

solang man es nicht uebrtreibt und nicht fuer lange zeit viel traegt geht das schon

lg Martina

Beitrag von nana13 27.03.10 - 21:01 Uhr

Hi,

GEwicht das du regelmässig hebst, wie der wäschekorb, einkauftüten ect, machen einer intakten ss nichts aus.

dein körber ist es gewohnt so zuheben.

mach dir nicht so viele gedanken.

lg nana

Beitrag von yumiyoshi 27.03.10 - 21:19 Uhr

Am besten fährst Du sofort ins K-Haus! Wäscheständer bewegen ist doch absolut verboten in der Schwangerschaft. Hat Dir das vorher niemand erzählt?

Oh man.... Es ist unglaublich...#klatsch

Beitrag von 19jasmin80 27.03.10 - 22:01 Uhr

Ruhig Blut #tasse