Tuch oder Tragehilfe?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von malix81 27.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo!
Wir bekommen im Oktober Zwillinge und ich möchte gerne ein usch oder eine andere Bauchtrage haben. Bei unserem 1.Kind hatte ich den Bondolino, der war Klasse. Nun denke ich aber, dass bei den Zwillis ein Tuch besser wäre, weil sie ja meist doch leichter und zierlicher sind und somit noch nicht von Geburt an in eine Trage können, beim Tuch schon...was meint ihr? Finde ein Tuch recht umständlich, oder geht das? Muss ja auch mal schnell gehen...

Gruss Malix

Beitrag von susasummer 27.03.10 - 21:17 Uhr

Ich hab ne Manduca und werde mir jetzt noch ein Tuch nachkaufen.
Die Manduca ist zum schnellen anlegen gut geeignet,aber eben weniger was für ganz kleine Babys.
Tuch soll da viel besser sein.
lg Julia

Beitrag von windelrocker 27.03.10 - 21:19 Uhr

TUCH



warum?

weil sich dass dem körper anpasst und nicht alle babys gleich groß, klein, dick, dünn usw sind

ne trage is was fixes ... passt sich nicht dem körper der zwerge an! kann dann sein dass hüft und/oder rückenschäden davon bekommen!

lg, carina

Beitrag von malix81 27.03.10 - 21:21 Uhr

ich meine natürlich Tuch und nicht usch

Beitrag von taewaka 27.03.10 - 23:16 Uhr

wende dich an eine trageberaterin vor ort.

ich hatte im dezember eine beratung bei einer schwangeren zwillingsmutter, die sich erst mal einen überblick verschaffen wollte (war damals 20. ssw) und nächste woche fahre ich hin, da die babys geboren sind. und wir probieren die in frage kommenden produkte mit den babys aus.

Beitrag von shorty23 28.03.10 - 14:00 Uhr

Hallo Malix,

ich würde keins von beiden VOR der Geburt kaufen. Lieber mal einen Überlick verschaffen und dann, wenn die Kinder da sind, ausprobieren. Es gibt wohl diesen Weego twin, vielleicht wäre das ja was http://www.weego.de/weego-twin.htm, aber ob die nicht zu schnell zu schwer werden und wie man zwei da reinpackt??? Ach, schau mal hier gibt es eine ganz gute Übersicht http://www.tragemaus.de/tragemaus-p3946h508s648-Zwillinge-Geschwiste.html!

LG
shorty

Beitrag von maralala 28.03.10 - 15:14 Uhr

huhu!

ich würde dir auch eine trageberatung empfehlen, da kannst du vieles (vorallem auch verschiedene tücher) sehen und ausprobieren.

zum tuchbinden. klar, am anfang ist es ein bißchen tricky, aber du wenn du dranbleibst und übst, klappt es bald sehr schnell und immer besser!

alles gute und später dann frohes tragen!
*mara*

Beitrag von binci1977 28.03.10 - 16:18 Uhr

Hi!

Tuch!!!!


Ich liebe ja mein Tragetuch von bebina.

Da haben schon alle meine 3 Kinder drinnen gesteckt.

Denke eh, das ein Tuch richtig gebunden, besseren Halt gibt, als eine Traghilfe und es ist vielseitiger. Hatte es im kiwa im Somemr als Unterlage oder Zudecke, man kann es auch mal gut auf den rasen legen und sich draufsetzten, wenn man unterwegs ist ect...


LG Bianca 34.SSW

Beitrag von gussymaus 28.03.10 - 18:06 Uhr

ich finde ein tzuch praktischer egal wo für. man muss sich nur einmal dran gewöhnen. für sehr leichte frühchen eignet sich u.U. auch ein flexibles tuch, das sehr sehr einfach zu binden ist... zumindest für den anfang.. und später kannst du ja deine gewohnte trage nehmen, wenn dir die gefallen hat brauchst du ja nicht wechseln. der bondolino gehört ja zu den empfehlenswerten... da wäre ein tuch nur für den anfnag ja vielleicht eine gute ergänzung wenn dir das normale tragetuch zu umständlich ist, das muss man etwas genauer binden...

Beitrag von ydnam69 29.03.10 - 01:40 Uhr

Tuch #huepf

Wenn du es oft hernimmst, bist du auch irre schnell irgendwann ;-)

Nach dem Tuch habe ich nun einen Yamo. Eignet sich gerade auch für schmale Kinder :-D

D.J. mit Mädels (6,3,1)