Rotaviren-wie lange hats bei euch gedauert?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bibabutzefrau 27.03.10 - 21:14 Uhr

meine arme Hummel macht schon zum 4.Tag die Rotaviren durch.
Er ist dabei echt fit,bei meiner Tochter verlief das echt fies,ihm gehts verhältnismässig gut.
Aber wehe es kommt ne Ladung.#schwitz
Heute habe ich den Kerl 13 mal umgezogen.#augen
Trotz Pampers.
Bis zum Kragen..kein Witz.

Er stillt halt bis zum abwinken,heute hat er das erste Mal wieder gegessen.
Und gebrochen hat er heute auch nicht mehr.
Auf em Weg der Besserung?


wie lange hat das bei euch denn gedauert?
Ich hoffe morgen ist gutes Wetter,wir haben keine Klamotten mehr...#sonne (und ich keinen Wäschetrockner)


LG Tina

Beitrag von yorks 27.03.10 - 21:29 Uhr

Hi,

kann dir zwar nicht deine Frage beantworten aber habe da mal eine. Ist der Kleine denn nicht dagegen geimpft worden??? Oder kann man die trotzdem bekommen?

Ist keine böse gemeinte Frage...(beim Thema impfen muss man ja vorsichtig sein) ;-)

Beitrag von nuckelspucker 27.03.10 - 21:35 Uhr

huhu,

darf ich mich einmischen?

die rotavirenimpfung schützt nicht vor allen viren, dennoch ist sie empfehlenswert, da viele babys durch rotaviren im KKH landen.

lg claudia

Beitrag von yorks 27.03.10 - 21:39 Uhr

Klar darfst dich einmischen. :-)

Louis wurde auch dagegen geimpft und ich dachte sie schützt davor.

Deswegen musste ich mal fragen.

Danke

Beitrag von bibabutzefrau 27.03.10 - 21:36 Uhr

nein er ist dagegen nicht geimpft worden.

Impfversager gibts immer wieder-aber wie es bei den Rotaviren ist kann ich dir nicht sagen.



LG tina

Beitrag von yorks 27.03.10 - 21:37 Uhr

ok danke dir.

Dann wünsche ich deinem Kleinen gute Besserung. #klee

Beitrag von ziege03 28.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo!
Wir haben unseren Sohn impfen lassen aber er hat sie trotdem bekommen es war zum Glück aber nicht ganz so schlimm.
Mfg ziege03

Beitrag von yorks 28.03.10 - 10:38 Uhr

#zitter

Beitrag von siggi1986 27.03.10 - 21:30 Uhr

hallo,

bei mein großen hatte es damals 16 tage gedauert (14 tage kh)

und unser kleiner hatte es vorletzte/ letzte woche erst das hat 8 tage gedauert (mit 3 tagen kh )

soalnge dein baby nicht mehr spuckt und ordentlich trinkt geht es schnell besser.

ich drücke euch die daumen das ighr es ganz schnell hinter euch habt.


lg siggi mit Sascha *23.04.05 und Dennis *26.04.09

Beitrag von bibabutzefrau 27.03.10 - 21:37 Uhr

#danke

Beitrag von taewaka 27.03.10 - 23:24 Uhr

hi tina,

ich weiß nicht mehr wie lange es genau gedauert hat. aber mein kind war damals ja schon groß (30 monate). es waren auf alle fälle 6 sehr symptomreiche tage, dann wurde es besser, sie war aber gute 2 wochen noch optisch als geschwächt zu erkennen (ganz blass und wirklich durch den wind) ... allerdings kam damals viel zusammen, denn das kleine geschwisterchen war gerade sechs tage alt.

ich wünsche euch auf jeden fall gute besserung und kann nur wieder die vorteile des stillens erkennen.
ich bin mir absolut sicher, dass der rotar-viren-verlauf anders gewesen wäre, wenn die maus noch gestillt hätte, da dies nicht so war und die flüssigkeitsaufnahme nach dem abstillen mit 24 monaten auf 100ml pro tag begrenzt war, hat rotar sie leicht niedergestreckt.
die kleine bekam es damals nicht ... aber ich ;-)

gute besserung und morgen strahlenden sonnenschein für deine wäsche.

Beitrag von spyro82 28.03.10 - 07:32 Uhr

Hey...

als vor 3 Jahren meine beiden Kinder GLEICHZEITIG die Rotaviren hatten,war meine erste Anschaffung ein Wäschetrockner!#rofl

Also bei meinem grossen war das damals auch ganz schlimm,der war 10 Monate alt und wir lagen gut 7 Tage im KH!!!#schock#schmoll

Meine mittlere war bisschen dicker als er,die hat das dann besser weg gesteckt...hat so gut wie gar nicht gebrochen,hatte "nur" Durchfall (wobei ich sie nachher schon nur noch vorsichtig mit der Dusche abspülen konnte,so wund war sie)...aber wir mussten nicht ins KH.Ich glaube so nach 5-6 Tagen ging es nachher weg!

Tja und die kleine haben wir impfen lassen!:-D Die wird es jawohl nicht kriegen dann!#schwitz


glg Sandra mit Pepe,Enie & Nike