Betreibsausgabenpauschale & Kinderfreibetrag

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von sonjahell 27.03.10 - 21:46 Uhr

Betreibsausgabenpauschale & Kinderfreibetrag

Hallo!

Kann mir jemand sagen ob es einen Pauschalbetrag für Betreibsausgaben als Selbständige gibt?
In diesem Fall für Anzeigen-Aquise und Markforschung.
Tagesmutter weiß ich bereits, aber in den anderen Jobs?

Und kann mir bitte jemand erklären was es mit dem Kinderfreibetrag von 7008€ auf sich hat?
(Fall sie Info dafür von nöten is: habe zwei Kinder und den Mann ohne Trauschein)

HOFFNUNGSVOLLES DANKE;
Sonja

Beitrag von sabuscha 28.03.10 - 01:22 Uhr

Hallo Sonja,

es gibt eine pauschale von 20% (vom umsatz) für betriebsausgaben, steht irgendwo in den richtlinien (wo genau weiss ich leider nicht mehr).#kratz

Der Kinderfreibetrag wird mit kindergeld verglichen und je nach dem was sich besser (für dich) lohnt wird es vom einkommensteuerpflichtigen einkommen abgezogen.:-) der kinderfreibetrag lohnt sich eher für leute mit höherem einkommen also ab ca 50.000, hier muss man das kindergeld zurückzahlen (wird vom finanzamt gemacht). ah ja der kinderfreibetrag/-geld ist auf beide elternteile aufzuteilen, also es steht dir nur die hälfte zu. wenn du aber dich mehr um die kinder kümmerst kannst du ein eintrag stellen und den vollen freibetrag/geld für dich beanspruchen.#augen

konntest du mir folgen?

Beitrag von sonjahell 28.03.10 - 10:40 Uhr

ja, danke dir! hast mir sehr geholfen!

LG,
Sonja