Was mach ich falsch??

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von ichmachdochnix 27.03.10 - 23:37 Uhr

Hallo

ich war vorhin arbeiten.

Und auf einmal kam ein Kunde nach dem anderen in unsere Firma weil die Autobahn gesperrt wurde und sie nach dem Weg gefragt haben.

Da ich nicht weiter wusste hab ich meinem Mann schnell daheim angerufen und ihn gefragt ob er schnell im Internet schauen könne. Hat er dann auch gemacht und genau in dem Moment als er mir den anderen Weg nennen wollte hat ein Kunde zwischenrein gerufen und ich habe meinen Mann nicht ganz verstanden.
Ich hab dann ganz normal gefragt ob er es bitte nochmal wiederholen könnte.

da hat er mich auf einmal voll angeschrieen. Ich solle ihm in Zukunft gleich beim ersten Mal zuhören..usw.

Daheim wurde es nicht besser. Ich habe verlangt er solle sich entschuldigen. Ich hab ihm ja nichts gemacht.

und was macht er?? schreit immer weiter.

er ist total kalt mir gegenüber.

Was soll das denn??

die ganze Woche war total schön..

was hab ich ihm denn gemacht??

es tut einfach nur so weh. Ich fühle mich wie ein Stück sch...

Traurige Grüsse

Beitrag von jona1 27.03.10 - 23:49 Uhr

Hi Du,

ui habt ihr öfter so Situationen ?

Lg Jona

Beitrag von ichmachdochnix 28.03.10 - 00:01 Uhr

Immer wenn er müde ist oder viel gearbeitet hat.

Aber da kann ich doch nix dafür. Soll er doch schlafen gehen.

Also auf deutsch gesagt bin ich grundsätzlich sein Blitzableiter.

Beispiel:

Ich bin diejenige die einmal die Woche einkaufen geht. Ich schaue IMMER auf die Preise und nehme nur das Billigste. Leisten tun wir uns nichts.

Klamotten von Aldi (und die sind wohl wirklich nicht teuer), Gemüse nur das was im Angebot ist, zum Trinken kein Saft sondern nur Wasser,usw.)

Aber ich bin die Böse wenn die Rechnung so hoch ist. Als wenn ich die Preise gemacht hätte.

Beitrag von saubaer 28.03.10 - 01:58 Uhr

hmm also dann korrigiere ich meinen ersten text mal:

für mich sieht es so aus, als ob du nur sein fußabtreter bist!
dich kann er immer anbrüllen wenn er mal lust dazu hat..
lass dir das nicht gefallen!
so kann es definitiv nicht weitergehen, so ein mann ist ja schrecklich! ich würde ihm das klipp und klar sagen und wenn er dann immernoch so weiter macht, würde ich so langsam über eine trennung nachdenken.
nach einer glücklichen ehe klingt das auf jedenfall nicht.

Beitrag von saubaer 28.03.10 - 01:55 Uhr

hallo!

das klingt aber gar nicht gut!
hast du ihm erklärt, das ein kunde reingerufen hat und ihn deswegen nicht verstehen konntest?
vielleicht bedrückt ihn ja irgendetwas.
habt ihr denn öfter so einen streit, oder war das das erste mal?

Beitrag von janamausi 28.03.10 - 10:08 Uhr

Hallo!

Kann es sein dass Du einfach zu gutmütig bist und dir zu viel gefallen lässt? Wenn man sich alles gefallen lässt, dann kann auch der Respekt verloren gehen.

Ich helfe auch gerne, aber ich würde z.B. nie in so einer Situation meinen Freund daheim anrufen und ihn bitten am PC nach zu schauen.

Und wenn mein Freund rummäkelt, dass ich zu viel für (eh schon günstige) Lebensmittel ausgeb, dann würd ich ihn in Zukunft zum Einkaufen schicken.

Wie ist denn euer Geld aufgeteilt? Normalerweise kriegt doch der andere es gar nicht so genau mit, wie hoch die letzte Einkaufsrechnung war, außer er kontrolliert.

LG janamausi

Beitrag von smr 28.03.10 - 10:50 Uhr

Es hört sich so an, als würdest Du gar nichts falsch machen. Dein Mann geht respektlos mit Dir um.
LG
Sandra

Beitrag von elodia1980 28.03.10 - 13:02 Uhr

hallo,

erstmal geht dieser umgangston, den dein partner da an den tag legt, gar nicht.

deshalb würde ich zum einen durchsetzen, dass man mit mir nicht in dieser form umspringt. zum anderen würde ich prüfen, wo das problem liegt, warum der mann so schnell hochgeht und verletzend und respektlos wird. ist er sehr gestresst? hat er große sorgen oder probleme, die ihn belasten? ist er immer so oder erst in letzter Zeit? kennt er es vielleicht gar nicht anders?

lg, e.